Wieselburger Pensionisten erobern Ungarn

Michael Hairer Online Redaktion, 12.09.2019 08:33 Uhr

WIESELBURG. Der Pensionistenverband Wieselburg Stadt und Land verbrachte fünf Tage in Ungarn.

Begleitet von der Reiseleiterin Brigitte Reiter ging es nach Budapest und weiter zum Plattensee nach Balatonfüred. Eine Fahrt durch die Puszta gehörte zu den Highlights. Bei der Heimreise stand noch die Besichtigung der Porzellanmanufaktur in Herend auf dem Programm. „Heiß war es, aber so eine schöne Fahrt muss man mitmachen“, gestand eine Teilnehmerin, die mit vielen neuen Eindrücken heimkehrte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Grundausbildung von 44 Feuerwehrkameraden

WANG. Der Abschluss der Grundausbildung für 44 Truppmänner aus den Feuerwehren des Bezirkes Scheibbs fand in Wang statt.

Landjugend Wieselburg stellt sich neu auf

WIESELBURG-LAND. Im Gasthaus Plank kam es zu Neuwahlen innerhalb der Landjugend Wieselburg.

Natur im Garten: das „Gold der Gärtner“ ist der Kompost

BEZIRK SCHEIBBS. Komposterde ist zu Recht das Erfolgsrezept der Scheibbser Naturgärtner. Der Naturgarten liefert diesen reichen Schatz völlig kostenlos. Jetzt im Herbst ist die beste Zeit ...

Nachhaltigkeitstage in der Klimabündnisgemeinde Scheibbs

SCHEIBBS. Von Montag, den 21. bis Donnerstag, 24. Oktober finden in der Stadtgemeinde Scheibbs die Nachhaltigkeitstage des Umweltausschusses statt.

ESV Union Wang ist NÖ CUP Sieger 2019

WANG. Die Wanger Stockschützen konnten sich in einem denkwürdigen Finale gegen Titelverteidiger ESV Umdasch Amstetten knapp durchsetzen.

Tatort „Cybercrime“ in Scheibbs

SCHEIBBS. Die Volkshochschule lud in Kooperation mit dem katholischen Bildungswerk Scheibbs zum Vortrag „Cybersicherheit“ von Joseph M. Riedinger (Leiter der Cybercrime Unit des Landeskriminalamts ...

Das war die „Schule & Beruf 2019“

WIESELBURG. Knapp 7.000 Besucher und über 150 Aussteller sorgten bei der siebten Ausgabe der Fachmesse für Aus- und Weiterbildung für eine erfolgreiche wie auch erlebnisreiche Veranstaltung. ...

Scheibbser Gemeindezeitung holt 2. Platz

SCHEIBBS. 270 Einreichungen aus 143 Gemeinden machten den, von der Kultur.Region.Niederösterreich erstmals initiierten, Wettbewerb „KOMM:KOMM (KOMMunale KOMMunikation) in Niederösterreich“ ...