ZKW fertigt Schutzmasken selbst

Hits: 241
Margareta Pittl Online Redaktion, 09.04.2020 09:57 Uhr

WIESELBURG. Seit 6. April ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des ZKW Werksgeländes vorgeschrieben. Da die Schutzmasken aber Mangelware sind, fertigt der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist den Mund-Nasen-Schutz nun kurzerhand selbst. 

Zehn Mitarbeiterinnen haben kurzfristig umgesattelt und nähen in Heimarbeit Masken für die Belegschaft. ZKW stellt die erforderlichen Materialien wie Baumwollstoff, Gummibänder, Nähfaden, Nähmaschinennadeln und eine Anleitung zur Verfügung. Seit 2. April läuft die Eigenproduktion der Mund-Nasen-Schutzmasken nun schon. Die fertigen Masken werden wieder verpackt und zurück in die Firma gebracht, damit sie an die Belegschaft ausgegeben werden können. „Wir bekämpfen proaktiv den Engpass bei Schutzausrüstung, indem wir sie einfach in Eigenregie produzieren. Damit stellen wir sicher, dass für alle Beschäftigten am Standort ausreichend Schutzmasken vorhanden sind“, erklärt Stefan Hauptmann, Standortleiter der ZKW Lichtsysteme Wieselburg.

Alkohol von der Brauerei

Auch Desinfektionsmittel sind in vielen Betrieben Mangelware. ZKW hat auch für diesen Engpass nach einer Lösung gesucht. Fündig wurde man bei der Brauerei Wieselburg, die überschüssigen Alkohol bei der Herstellung von alkoholfreiem Bier gewinnt. ZKW hat den Transport gewährleistet. So konnte das hochprozentige Nebenprodukt von der Wieselburger Meridian-Apotheke verwendet werden, um dringend benötigtes Desinfektionsmittel zu produzieren. Bis jetzt konnten 180 Liter Desinfektionsflüssigkeit hergestellt werden, um die vorübergehende Lieferknappheit zu überbrücken. „Die Zusammenarbeit mit der Brauerei Wieselburg und der Meridian-Apotheke ist eine wichtige Hilfe für uns. Gemeinsam leisten wir einen wichtigen Beitrag, um die Krise zu bewältigen“, so Hauptmann.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand. 

Jugendservice Jusy ist auch in Coronazeiten für Jugendliche da

WIESELBURG. Egal ob es um Langeweile, Lernthemen, Sorgen, Liebeskummer oder Anderes geht, die Jugendberatungsstelle in Wieselburg ist auch während der Corona-Krise für ihre Zielgruppe erreichbar.  ...

Worthington Industries Austria zum vierten Mal in Folge Österreichs bester Arbeitgeber

KIENBERG BEI GAMING. Zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen Worthington Industries Austria laut „Great Place to Work“ Österreichs bester Arbeitgeber in der Kategorie „Large“ ...

Auch Landesklinikum Scheibbs wird auf Covid-19-Patienten vorbereitet

SCHEIBBS. Immer mehr niederösterreichische Spitäler rüsten sich für Covid-19-Patienten. So auch das Landesklinikum Scheibbs.

Richtigstellung: Zahnarzt-Notdienst in der Ausgabe Scheibbs

In der Tips Ausgabe „April 2020 Scheibbs“ ist uns leider ein Fehler unterlaufen.