Wilheringer Lehrerinnen auf den Pfaden des historischen Kürnbergs

Hits: 34
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 09.11.2019 08:05 Uhr

WILHERING. Die Volksschullehrerinnen aus Wilhering nutzten eine historische Kürnbergwanderung mit Vizebürgermeister Kulturreferent Markus Langthaler zur Weiterbildung für den Heimatkundeunterricht.

Den Kürnberg historisch entdecken: Von Burgen, Sagen, Römern und geheimen Kultplätzen – unter diesem Motto führt Vizebürgermeister Markus Langthaler seit rund zwei Jahren für wissbegierige Bürger historische Kürnbergwanderungen durch.

Auch die Lehrerinnen der drei Wilheringer Volksschulen zeigten großes persönliches Interesse und so wurde im Oktober eine Wanderung organisiert. „Damit wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche erlegt!“, scherzt Markus Langthaler, „neben der persönlichen Neugierde unserer Volksschullehrerinnen können sie zusätzlich unseren kleinen Wilheringern die unmittelbare Heimatgeschichte näher bringen.“

Laut Lehrplan steht nämlich in der dritten Klasse Heimatkunde im Mittelpunkt. Viele Wanderbegeisterte aus dem Zentralraum nutzen den beliebten Wilheringer Hausberg und seinen 10 Quadratkilometer großen Wald für ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und genießen dieses unschätzbare Naherholungsgebiet vor der Haustüre.

Die Geschichte kennenlernen

Historisch kann man einiges dabei entdecken, wenn man mit offenen Augen durch den Wald spaziert. Der Kürnberg ist ein seit Jahrtausenden von Menschen besiedeltes Gebiet. Da er sich über den einstmals sumpfigen Niederungen des Donautales erhob, bot er sich als ideale Siedlungsstätte an. Auf ihm finden sich zahlreiche Wehranlagen, Kultplätze, Gräber und Siedlungen aus verschiedensten kulturgeschichtlichen Epochen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einfühlsame Portraits multimedial erleben

ANSFELDEN. „Magisches Zentralasien“ ist der Titel eines Multivisionsvortrages am Donnerstag, 30. Jänner, um 20 Uhr im ABC-Saal Ansfelden.

Viel Einsatz für bewegte Landsleute

OÖ. Rückblick auf 2019 und Vorschau auf das neue Jahr hielt die Sportunion Oberösterreich.

Frauengesundheit stärken

PASCHING. Das Projekt „Frauengesundheit in Pasching - weil wir uns wichtig sind“ geht in die nächste Runde.

39-Jähriger hatte Raub samt Flucht in Taxi nur erfunden

TRAUN. Jener 39-Jährige, der angab, am 5. Jänner Opfer von drei brutalen Räubern geworden zu sein und angeblich mit knapper Not in einem Taxi flüchten konnte, hatte seine Geschichte ...

Veranstaltungen der Jungen Wirtschaft als Plattform zum Netzwerken

BEZIRK LINZ-LAND. Eine vielseitige Auswahl an Vorträgen, Diskussionsforen und gesellschaftlichen Events als Plattform zum Netzwerken bietet die Junge Wirtschaft mit ihrem heurigen Veranstaltungsprogramm. ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B139

KEMATEN. Auf der B139 kam am Freitagnachmittag, 17. Jänner, ein Geländewagen samt Anhänger von der Straße ab und rammte einen Stromverteilerkasten.

Tourismusverband Linz - Traun und Pasching wiegeln ab

BEZIRK LINZ-LAND. Der Tourismusverband Linz ist gewachsen: Neben der Gemeinde Ansfelden ist dieser auch um die Gemeinde Kirchschlag bei Linz erweitert worden.

Scheckübergabe: Unterstützung für Familien

TRAUN. Mehr als 10.000 Euro brachte der Charity-Glühweinstand des Stadtmarketings und der Stadtpfarre für Familien in Traun ein.