Wilheringer Lehrerinnen auf den Pfaden des historischen Kürnbergs

Hits: 30
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 09.11.2019 08:05 Uhr

WILHERING. Die Volksschullehrerinnen aus Wilhering nutzten eine historische Kürnbergwanderung mit Vizebürgermeister Kulturreferent Markus Langthaler zur Weiterbildung für den Heimatkundeunterricht.

Den Kürnberg historisch entdecken: Von Burgen, Sagen, Römern und geheimen Kultplätzen – unter diesem Motto führt Vizebürgermeister Markus Langthaler seit rund zwei Jahren für wissbegierige Bürger historische Kürnbergwanderungen durch.

Auch die Lehrerinnen der drei Wilheringer Volksschulen zeigten großes persönliches Interesse und so wurde im Oktober eine Wanderung organisiert. „Damit wurden gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche erlegt!“, scherzt Markus Langthaler, „neben der persönlichen Neugierde unserer Volksschullehrerinnen können sie zusätzlich unseren kleinen Wilheringern die unmittelbare Heimatgeschichte näher bringen.“

Laut Lehrplan steht nämlich in der dritten Klasse Heimatkunde im Mittelpunkt. Viele Wanderbegeisterte aus dem Zentralraum nutzen den beliebten Wilheringer Hausberg und seinen 10 Quadratkilometer großen Wald für ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und genießen dieses unschätzbare Naherholungsgebiet vor der Haustüre.

Die Geschichte kennenlernen

Historisch kann man einiges dabei entdecken, wenn man mit offenen Augen durch den Wald spaziert. Der Kürnberg ist ein seit Jahrtausenden von Menschen besiedeltes Gebiet. Da er sich über den einstmals sumpfigen Niederungen des Donautales erhob, bot er sich als ideale Siedlungsstätte an. Auf ihm finden sich zahlreiche Wehranlagen, Kultplätze, Gräber und Siedlungen aus verschiedensten kulturgeschichtlichen Epochen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Elterntag bei der Caritas

LINZ/LEONDING. Die Caritas Linz lädt am Samstag, 16. November, von 9 bis 13 Uhr Mütter und Väter von Kindern mit Beeinträchtigung ein, sich beim „Meander-Elterntag“ am Caritas-Standort ...

Punsch, Kekse, Perchten und stimmungsvolle Musik: Hörsching läutet den Advent ein

HÖRSCHING. Mit Kunsthandwerk, Glühwein, Punsch und allerlei Schmankerln wird am Samstag, 30. November, von 12 bis 21 Uhr im Hörschinger Gemeindezentrum der Advent eingeläutet.

Musikalischer Kettenbrief zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart

NEUHOFEN/KREMS. Die Orchesterwerkstatt MOVE.ON des Bruckner Orchester Linz beteiligt sich gemeinsam mit der Neuen Mittelschule Neuhofen an einem europaweit gespannten Projekt zum 300. Geburtstag von Leopold ...

„Wein im G'wölb“ wird wieder zum Treffpunkt für Freunde edler Tropfen

WILHERING. Am Freitag, 15. November, ist es wieder soweit: Die Union Mühlbach lädt ab 17 Uhr zum traditionellen „Wein im G“wölb„.

Bauträger Lugmayr feiert 20. Jubiläum

LEONDING. Am Freitag, 25. Oktober, feierte die Lugmayr Produkt Consulting GesmbH im Beisein von mehr als 70 Gästen aus verschiedensten Branchen ihr 20-jähriges Bestehen und gleichzeitig die Eröffnung ...

Neuer Rastplatz Pucking an der A25 ist eröffnet

PUCKING. An der A 25 Welser Autobahn steht nach acht Monaten Bauzeit ab sofort ein weiterer moderner ASFINAG-Rastplatz zur Verfügung.

Neuer Geschäftsführer für die Wacker Neuson Linz GmbH

HÖRSCHING/LINZ. Die Wacker Neuson Linz GmbH mit Sitz in Hörsching hat seit 01. November 2019 einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer sowie Sprecher der Geschäftsführung. ...

„Dschungelbuch“ gastiert als Familienmusical in Wilhering

WILHERING. Am Sonntag, 17. November, wird um 14.30 Uhr im Pfarrheim das Familienmusical „Das Dschungelbuch“ zur Aufführung gebracht.