Lebender Hahn in einer Tierkörperverwertungstonne in Windischgarsten gefunden

Hits: 5277
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 31.03.2020 11:40 Uhr

WINDISCHGARSTEN. Zwischen Fleischabfällen und toten Tieren in einer Tierkörperverwertungstonne in Windischgarsten fand ein Fahrer des TKV-Wagens einen lebenden Hahn.

Der Fahrer rief die Polizei an, welche die Amtstierärztin verständigte. Diese ordnete die Bergung des Tieres an und leitete die Tierrettungskette ein. Der ortsansässige Tierarzt Karl Seiberl holte den Hahn in seine Ordination, von dort wurde er vom Tierheim Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg geholt. Die weitere Behandlung führt die Haustierärztin Ursula Kimberger-Dorninger durch. Jetzt darf der Hahn ein glückliches Leben im Tierparadies Schabenreith führen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Forderung nach Überarbeitung der Katastrophenpläne

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter Michael Gruber (FPÖ) fordert eine Optimierung des Katastrophenschutzes.

Ära geht zu Ende: Thomas Lindinger beendet nach über elf Jahren seinen Dienst als Landjugendbetreuer

RIED IM TRAUNKREIS/BEZIRK KIRCHDORF. Nach elf Jahren und fünf Monaten beendete Thomas Lindinger aus Ried im Traunkreis seinen Dienst bei der Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr als Betreuer ...

SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster: „Gesundheits- und Sozialberufe attraktivieren und fair entlohnen“

BEZIRK KIRCHDORF. Die SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster setzt sich für ein Maßnahmenpaket für die Pflegebeschäftigten ein.

Buchtipp: „Seltsame Tage“

MICHELDORF. Im Lyrikband „Seltsame Tage“ sind Texte von österreichischen Autoren vereint. Unter anderem auch von Michaela Hofer aus Micheldorf.

Landjugend Pettenbach errichtet Sinnesweg entlang der Alm

PETTENBACH. Die Leiterin der Landjugend Pettenbach, Anna Tiefenthaler, befindet sich gerade im Zertifikatslehrgang der Landjugend namens JUMP. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Pettenbach und den ...

Dreitägiges Fußballcamp im September in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Die Verantwortlichen des SV Modehaus Hofbaur haben das Campo Ballissimo in Windischgarsten aufgrund Covid-19 auf Freitag, 4. bis Sonntag, 6. September verschoben.

Die Waldwildnis im Nationalpark Kalkalpen erleben

BEZIRK KIRCHDORF. Das neue Nationalpark Ranger Programm ist ab sofort verfügbar.

Haidlmair baut im Auftrag von Providee ein Werkzeug für Mund-Nasen-Atemmasken speziell für Kinder

NUSSBACH. Um eine zweite Erkrankungswelle mit dem Coronavirus weitestgehend zu verhindern, bestehen weiterhin Einschränkungen wie das Tragen von Schutzmasken. Viele Unternehmen, denen es ...