Gold und Bronze für Damjan Eror, Bronze für Paul Schedlbauer

Hits: 16
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 11.08.2020 12:14 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden am 8./9. August 2020 gemeinsam mit dem Wiener Verband die Landesmeisterschaften der Klasse U18 und der allgemeinen Klasse durchgeführt. Austragungsort war das Wiener Leichtathletikzentrum. Mit dabei waren nach den Vorbereitungsmeetings auch drei Athleten der Sportunion Waidhofen/Ybbs. 

Bei den Mädchen U18 ging Katharina Böck erstmals über 400 Meter an den Start. Ziel war – so wie über 800 Meter auch – über die Sprintlangdistanz das Limit für die Österreichischen Meisterschaften zu laufen. Mit 64,42 Sekunden schaffte sie es zwar knapp nicht, aber mit dem tollen vierten Platz gegen einige arriviertere Läuferinnen kann Böck zufrieden sein.

Mit 14 Jahren Landesmeister in der U18 

Damjan Eror trat als 14-Jähriger in der Klasse U18 an und konnte sein Talent einmal mehr unter Beweis stellen. Über 3000 Meter lief er ein taktisch defensives Rennen, in dem die Zeit nicht entscheidend war. Trotzdem blieb er unter zehn Minuten und sicherte sich mit 9:52,86 Minuten den Landesmeistertitel. Am Sonntag wurden um 14 Uhr in der größten Hitze die 1.500 meter gelaufen. Erstmals lief er offensiv und belegte gegen eine starke Konkurrenz in 4:24,28 Minuten als Jüngster den dritten Platz, was die Bronzemedaille bedeutete.

Bronze in der allgemeinen Klasse 

Paul Schedlbauer startete als U20-Athlet in der allgemeinen Klasse, was darüber hinaus überhaupt sein erster Meisterschaftsbewerb war. Am Samstag ging´s über 5.000 Meter. Mit einer tollen kämpferischen Leistung und einem schnellen Schlusssprint sicherte er sich den dritten Platz und die Bronzemedaille. Mit seiner Zeit von 16:15,12 Minuten kam er trotz der Hitze nahe an seine persönliche Bestzeit heran. Über 1.500 Meter holte er am Sonntag als Fünfter mit 4:21,33 Minuten ebenfalls Punkte für die Vereinswertung. Trainer Milan Eror war mit den Leistungen der beiden angesichts der Hitze sehr zufrieden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Filmzuckerl „ Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas“

WAIDHOFEN/YBBS. Der Verein Filmzuckerl zeigt „Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas“ im Rahmen der [dia'lekte]-mund.art.tage in Kooperation mit dem Verein Spielplatz Kunst + Kultur am Dienstag, ...

Trauer miteinander teilen

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 19. September 2020, bieten der Mobile Hospizdienst der Regionen Waidhofen/Ybbs und Amstetten wieder ein „Wandern für Trauernde“ an. Dieses Mal in St. Michael am ...

„Die Kunst der Messerschmiede – der Zauber der Stahlklingen“ UPDATE (14.09.): ABSAGE!

YBBSITZ. Die Schmiedegemeinde veranstaltet seit über zehn Jahren erfolgreich diese beliebte Fachmesse im Erlebnismuseum FeRRUM – welt des eisens. Heuer findet sie am Sonntag, 20. September ...

Wettbewerbsschau zum Thema „Floral“

YBBSITZ. Noch bis zum Montag, 30. November 2020, wird im Erlebnismuseum FeRRUM – welt des eisens die Ausstellung „Was du säst, wirst du ernten“ gezeigt. 

Waidhofner Dämmershopping

WAIDHOFEN/YBBS. Am Freitag, 11. September 2020, lädt die Einkaufsstadt Waidhofen a/d Ybbs zum Dämmershopping ein. Besucher genießen das Schlendern, Schlemmen und Shoppen ...

Verein Humani: Mensch für Tier – Tier für Mensch

OPPONITZ. Wenn man im Humani-Zentrum in Opponitz ankommt, wird man stürmisch von bellenden Vierbeinern begrüßt. Das Frauerl, Tierärztin Rosmarie Poskocil, ist im Gegensatz dazu ...

Feste feiern in historischem Ambiente: Schwarze Kuchl wird zur Event-Location

WAIDHOFEN/YBBS. Einst Energiekraftwerk, heute Geheimtipp inmitten der Stadt. Nur einige Stufen vom Schloss Rothschild entfernt, liegt die Schwarze Kuchl direkt am Schwarzbach-Areal. Früher brannte ...

Reicher Kindersegen im LK Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Die Geburtenstation des Klinikums ist weiter höchst beliebt: Sieben Geburten fanden Mitte August innerhalb von 24 Stunden statt.