Ausstellungseröffnung Andreas Ortag in der Galerie Blaugelbe

Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 20.09.2019 09:00 Uhr

ZWETTL. Am 21. September um 19 Uhr findet die Eröffnung zur Ausstellung des Künstlers Andreas Ortag „Demmoment“ in der Galerie Blaugelbezwettl statt. Die Ausstellung dauert von 22. September bis 13. Oktober.

Seit 1980 beschäftigt sich Ortag intensiv mit druckgrafischen Techniken. Seinem Naturell entsprechend ist dem Künstler hier ein weites Experimentierfeld entstanden. Holzschnitt, Radierung, Siebdruck, Monotypie, Kombination dieser Verfahren und nachträgliche Bearbeitung der Drucke führen zu immer neuen Versuchen mit äußerst reizvollen Ergebnissen.

Über den Künstler

Andreas Ortag wurde 1955 geboren in Karlstein/Thaya, Niederösterreich, 1978 – 83 Studium der Malerei, Akademie der bildenden Künste, Wien (Meisterklasse Prof. Eckert),1983 Diplom und danach folgten zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.

Gleichklang mit der Natur

Ortags Kompositionen entstehen aus dem Versuch, einen Gleichklang mit der Natur herzustellen, und aus jenem intuitiven Suchen, das den - durchaus nicht offenliegenden - Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhängen des Gegebenen auf der Spur ist. Es ist nicht die Vorstellung von einer idealistischen Harmonie, die Ortag an seine Bilder weitergibt, sondern die Vorstellung eines nur im Augenblick gültigen Zustandes, der sich aus ordnendem Intellekt und dem stets vorhandenen Staunen über das Chaos von Außen- und Innenwelt ergibt. Der Farbauftrag folgt assoziativen Vorgängen, der Pinselstrich und die Finger oder Handballen des Malers seinem gestischen Impetus. Ortags Malerei verweist nicht anders auf sich selbst, wie die Zeit sich selbst genügt, wie das Leben sich selbst genügt – und niemand behauptet, das Leben sei abstrakt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwettl darf sich zu Recht Schulstadt nennen

ZWETTL. Um einen Überblick über die Ausbildungsschwerpunkte der einzelnen Schulen sowie deren Termine zu erhalten, wurde heuer erstmals in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde und den Zwettler ...

Zu schnell unterwegs: Schweiggers hat jetzt Geschwindigkeits-Messgeräte

SCHWEIGGERS. Zwei neue mobile Geschwindigkeits-Messgeräte wurden von der Gemeinde Schweiggers angeschafft - mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten.

„Wir für Bienen“-Fotowettbewerb – Hauptpreis für Gabriele Rauch aus Groß Gerungs

TULLNERBACH/BEZIRK ZWETTL. Alte Obstbaumsorten und die Kampagne „Wir für Bienen“ standen im Mittelpunkt des Obstbaumtages im Norbertinum Tullnerbach. Dabei wurden die schönsten Bienenplatzerl ...

Dem Leben nicht mehr Tage, sondern dem Tag mehr Leben geben

ZWETTL. Die Hospizbewegung Zwettl hat in die Pfarrkirche Großglobnitz eine Hospizmesse veranstaltet. Die Heilige Messe zelebrierte Kaplan. Paul Denisiewicz. Musikalisch wurde die Messe vom Chor der ...

Oktoberfest in Schweiggers

SCHWEIGGERS. Die Jugend und der Verschönerungsverein Schweiggers veranstalten am 26. und 27. Oktober 2019 bereits das zehnte Oktoberfest in der „Tenne Schweiggers“.

Schachsport Waldviertel Liga

BEZIRK ZWETTL. Durch einen 4:1 Kantersieg konnte die Überraschungsmannschaft Bad Großpertholz 1 sensationell die Führung in der Waldviertler Liga übernehmen, nachdem der bisherige ...

Bauarbeiten für den Ausbau der L 7165 in Weikartschlag sind abgeschlossen

WEIKARTSCHLAG. Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) nahm 2019 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) die Fertigstellung der Arbeiten für den Ausbau der L 7165 in Weikartschlag ...

iPads am Stundenplan der NMS Schweiggers

SCHWEIGGERS. Mit dem neuen Schuljahr hielten auch 25 iPads Einzug in das Unterrichtsgeschehen der Neuen Mittelschule Schweiggers, welche das Lernen zum Erlebnis werden lassen.