Ausstellungseröffnung Andreas Ortag in der Galerie Blaugelbe

Hits: 254
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 20.09.2019 09:00 Uhr

ZWETTL. Am 21. September um 19 Uhr findet die Eröffnung zur Ausstellung des Künstlers Andreas Ortag „Demmoment“ in der Galerie Blaugelbezwettl statt. Die Ausstellung dauert von 22. September bis 13. Oktober.

Seit 1980 beschäftigt sich Ortag intensiv mit druckgrafischen Techniken. Seinem Naturell entsprechend ist dem Künstler hier ein weites Experimentierfeld entstanden. Holzschnitt, Radierung, Siebdruck, Monotypie, Kombination dieser Verfahren und nachträgliche Bearbeitung der Drucke führen zu immer neuen Versuchen mit äußerst reizvollen Ergebnissen.

Über den Künstler

Andreas Ortag wurde 1955 geboren in Karlstein/Thaya, Niederösterreich, 1978 – 83 Studium der Malerei, Akademie der bildenden Künste, Wien (Meisterklasse Prof. Eckert),1983 Diplom und danach folgten zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.

Gleichklang mit der Natur

Ortags Kompositionen entstehen aus dem Versuch, einen Gleichklang mit der Natur herzustellen, und aus jenem intuitiven Suchen, das den - durchaus nicht offenliegenden - Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhängen des Gegebenen auf der Spur ist. Es ist nicht die Vorstellung von einer idealistischen Harmonie, die Ortag an seine Bilder weitergibt, sondern die Vorstellung eines nur im Augenblick gültigen Zustandes, der sich aus ordnendem Intellekt und dem stets vorhandenen Staunen über das Chaos von Außen- und Innenwelt ergibt. Der Farbauftrag folgt assoziativen Vorgängen, der Pinselstrich und die Finger oder Handballen des Malers seinem gestischen Impetus. Ortags Malerei verweist nicht anders auf sich selbst, wie die Zeit sich selbst genügt, wie das Leben sich selbst genügt – und niemand behauptet, das Leben sei abstrakt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abschied von „Jerry“: Trauer im Bärenwald Arbesbach um ehemaligen Zirkusbären

ARBESBACH. Eine traurige Nachricht wurde heute von der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ bekannt gegeben: Jerry, der beliebte Bär aus dem Bärenwald Arbesbach, ist im Alter von 32 ...

„Europa in Schwarzenau“ - Mit dem Radl durchs Museum

SCHWARZENAU. Keine Schließungszeiten hat das jederzeit zugängliche „Fenstermuseum“ in Schwarzenau. Insgesamt 23 Fenster sind mit Informationen zum heurigen Gastland Deutschland ausgestattet ...

Andrea Wagner übernimmt die Nahversorgung von Kurt Strommer in Rappottenstein

RAPPOTTENSTEIN. „Es ist Zeit ´Good bye´ zu sagen“, mit diesem Satz verabschiedete sich Kurt Strommer in den wohlverdienten Ruhestand. Familie Strommer sorgte seit vielen Generationen für ...

FPÖ Ortsgruppenobmann Allentsteig feierte seinen 70er

ALLENTSTEIG. Die FPÖ Bezirksorganisation gratulierte dem langjährigen Ortsgruppenobmann Johann Junekvon Allentsteig zu seinem 70. Geburtstag.

„Mach’s gut, Jerry“ – Der Bärenwald musste sich von Jerry verabschieden

ARBESBACH. Die Freude war groß, als der von Vier Pfoten geführte Bärenwald Arbesbach endlich wieder seine Pforten für Besucher öffnen konnte. Jetzt ist diese Freude jedoch von ...

5. Juni ist „Tag der Umwelt“

BEZIRK ZWETTL. Im Bezirk Zwettl wurden bislang 628 „Natur im Garten“ Plaketten für Privatgärten vergeben. Zudem wurde unter anderem der Bürogarten des „Natur im Garten“ Telefons ...

Lockerung brachte erste Entlastung - Arbeitslosigkeit sinkt langsam wieder

BEZIRK ZWETTL. Nach dem Lock-Down Mitte März und dem damit verbundenen starken Anstieg der Arbeitslosigkeit, sinkt die Zahl der Jobsuchenden langsam wieder. Die schrittweise Lockerung der Vorgaben ...

Fridays For Future Schildermeer in Zwettl

ZWETTL. Ein kräftiges Lebenszeichen gab die Klimaschutzorganisation Fridays for Future am in Zwettl. Unter dem Motto „Schildermeer für die Zukunft“ wurden zahlreiche Schilder, Transparente ...