Ortserneuerungsverein: Robert Floh wurde als Obmann bestätigt

Hits: 38
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 06.12.2019 09:28 Uhr

STIFT ZWETTL. Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Ortserneuerungsvereines Stift Zwettl-Waldrandsiedlung am 29. November konnten von Obmann Robert Floh neben zahlreichen Mitgliedern auch die Stadträte Erich Stern und Gerald Gaishofer begrüßt werden.

Obmann Floh zog Bilanz über die vergangene Periode, in der zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt wurden: Angefangen vom Maibaumsetzen bis zum Adventfensterschauen. Er dankte den Mitgliedern für die durchgeführten Arbeiten wie der anfallende Baum- und Strauchschnitt, die Organisation einer Weihnachtswanderung, Durchführung diverser Ausflugsfahrten und so weiter. Beim Ausblick auf künftige Projekte liegt das Hauptaugenmerk auf der Sanierung des Hauses St. Bernhard. Dafür wird im Jahr 2020 ein Konzept ausgearbeitet.

Gemeinschaft macht die Orte lebenswert

Kassier Reinhard Almeder dankte Erich Stern in Vertretung der Stadtgemeinde Zwettl für die Subventionen, die der Verein unter anderem für den Ankauf eines Rasenmähertraktors erhalten hat und präsentierte seinen Kassabericht. Im Anschluss folgte unter dem Vorsitz von Stadtrat Stern die Wahl des Vorstands, bei der Obmann Floh in seiner Funktion einstimmig bestätigt wurde. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Gerald Gaishofer, Reinhard Almeder, Lydia Gruber, Manuela Krammer und neu dazugekommen ist Dominik Schoißl. Kassaprüfer sind Herbert Gruber und Walter Gaishofer. Erich Stern übermittelte Grüße des Bürgermeisters und dankte für das Engagement des Vereins: „Man kann in der Gemeinschaft viel bewegen und eure Arbeit macht unsere Orte lebenswert. Ihr alle leistet durch euren Einsatz einen sehr wichtigen Beitrag für unsere Gemeinde.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nora setzt ein Zeichen am Opernball

MARTINSBERG. Nora Aigner ist eine hübsche, junge 25-jährige Frau. Alles ist ganz normal, bis der talentierten Sängerin und Französisch, Psychologie und Philosophie-Studentin eines Tages ...

Herz-Kreislauf-Zentrum bietet Chance zur Ausbildung Servierer

GROSS GERUNGS. Das Rehabilitationszentrum in Groß Gerungs ist ein Haus mit Hotel-Charakter und das größte Herz-Kreislauf-Zentrum in Österreich. Mehr als 230 qualifizierte Mitarbeiter ...

Maskenball in Großglobnitz

GROSSGLOBNITZ. Der Junge Kultur- und Theaterverein Großglobnitz lädt recht herzlich zum 43. Maskenball am Samstag, dem 1. Februar 2020, um 20 Uhr ins Gasthaus Widhalm in Großglobnitz ein. ...

Österreichische Gesundheitskasse: „Rauchfrei in fünf Wochen“

ZWETTL. Rauchen schadet der Gesundheit, verkürzt die Lebensdauer und kostet noch dazu viel Geld. Tatkräftige Hilfe zur Entwöhnung bietet die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ...

PKW-Unfall bei Merzenstein: 62-Jähriger schwer verletzt

MERZENSTEIN. Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 23. Jänner 2020, gegen 10.30 Uhr, einen Pkw auf der LB 38 im Gemeindegebiet von Zwettl, aus Richtung Merzenstein kommend in Fahrtrichtung ...

Jahresrückblick mit Dienstjubiläen der Gemeindemitarbeiter

ZWETTL. Bürgermeister Landtagsabgeordneter Franz Mold (ÖVP) lud alle Gemeindebediensteten zur Jahresrückblickfeier in den Waldlandhof nach Oberwaltenreith ein.

Demonstration „Für ein lebenswertes Waldviertel“

SCHWARZENAU. Die  überparteiliche Plattform für ein lebenswertes Waldviertel startete mit einer spektakulären Aktion in's neue Jahr: in Kooperation mit dem Verkehrsforum Waldviertel ...

Rainbows unterstützt Kinder und Jugendliche im Umgang mit der Trennung der Eltern

BEZIRK ZWETTL. Ab März 2020 startet eine Gruppe für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren, deren Eltern sich getrennt haben. Rainbows unterstützt Kinder in Kleingruppen nach einem bewährten ...