Benefizverein Waldhausen übergibt weitere Spendengelder

Hits: 303
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 24.06.2020 07:00 Uhr

WALDHAUSEN. Organisator Willi Stöcklhuber freut sich: „Trotz Absage der Benefizgala wegen Corona konnten wir diverse Spendengelder an Menschen mit Beeinträchtigung und an Menschen, denen es nicht so gut geht, verteilen.“

So konnte auf Empfehlung von Katrin Stöcklhuber, Sohn Alexander-Josef und Harald Futterknecht an Familie Trondl aus Gföhl 500 Euro in Form eines Gutscheines vom Partnerbetrieb „Sonnseitnhof“ Vogler-Sagaster aus Abschlag übergeben werden. Die Übergabe fand im Autohaus Kia-Gruber in Gföhl statt. Dieser Spendenbeitrag stammt nämlich aus dem Autohaus Kia Gruber (Geschäftsführer Herr Ernst Kaltenecker) und konnte 1:1 weitergegeben werden. „Außerdem bleibt es in der Gemeinde und wir alle wünschen der Familie Trondl alles Gute und vor allem Gesundheit“, ergänzt Stöcklhuber.

1.000 Euro für dringende Therapie

Für Raffael Weissinger konnte eine Spende von 1.000 Euro übergeben werden. Das Geld wird sofort für die unbedingt nötigen Therapien zu Hause verwendet. „Die Therapeuten Erika und Gerhard Hofstetter kennen wir persönlich gut und es war ein Anliegen von diesen. Anni Weissinger half öfters bei den Benefizabenden im Service mit“, so der Benefizverein Waldhausen.

2.500 Euro für neu gegründete Selbsthilfegruppe

Eine Spende von der Firma Eichinger in der beachtlichen Höhe von 2.500 Euro konnte an die neu gegründete „Selbsthilfe Gruppe für Eltern autistischer Kinder und Jugendlicher“ im Waldviertel übergeben werden. „Die Übergabe fand vor dem Hause/Firma Motoren Eichinger in Rastenfeld statt. Das hatte folgenden Grund“, erzählt Willi Stöcklhuber: Die Firma Eichinger ist seit über 15 Jahren einer der Hauptsponsoren bei jeder Gala und außerdem ein Partnerbetrieb vom Benefizverein Waldhausen NÖ. Nicht nur das, denn es besteht hier eine sehr intensive langjährige Freundschaft und großes Vertrauen, wofür sich der Verein recht herzlich bedankt. Das Geld wird sinnvoll für die neu gegründete „Selbsthilfe-Gruppe“ verwendet. Entstanden ist dies aus einem Gespräch zwischen Barbara Dorrer und Willi Stöcklhuber (Frau Dorrer arbeitet bei Firma Eichinger im Büro) Die Obfrauen dieser Institution sind Elisabeth Glaser aus Weitra und Barbara Dorrer aus Brand bei Waldhausen NÖ. Anschließend lud die Firma Eichinger zu einem gemütlichen „mit Abstand“ und errichtetem Imbiss ein. Willi Stöcklhuber dankt im Namen aller Beteiligten. „Was mich als Organisator sehr gefreut hat, ist, dass sich Rastenfelds Bürgermeister Gerhard Wandl (ÖVP) und Rechtsanwalt Franz Eckl aus Groß Gerungs die Zeit genommen haben. Franz Eckl fuhr extra von Groß Gerungs nach Rastenfeld zur Übergabe und bat ebenfalls seine Hilfe in der Selbsthilfegruppe an“, ist Stöcklhuber begeistert. Trotz der Absage durch Höhere Gewalt, wurden alle Sponsoren angeschrieben oder persönlich gefragt, ob die Spendengelder behalten werden dürfen. Stöcklhuber: „Ein ganz großes Danke an alle Sponsoren für das entgegengebrachte Vertrauen“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Waldbaden nach Shinrin-Yoga

ARBESBACH. Am Samstag, 11. Juli, findet in Pretrobruck 14.30 bis 17.30 Uhr eine geführte Waldbaden-Tour mit Trainerin Michaela Auer statt.

51 Ortsvorsteher wurden angelobt

ZWETTL. Der Gemeinderat Zwettl hat mit einstimmigem Beschluss 51 Ortsvorsteher neu bestellt. Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Franz Mold (ÖVP) verabschiedete ausgeschiedene und begrüßte ...

Benefizverein Waldhausen übergibt weiter fleißig Spendengelder

WALDHAUSEN. Der Benefizverein Waldhausen übergab an die Geschwister Theresa und Thomas Holzmann eine Spende in der Höhe von je 1.000 Euro für die Aufarbeitung nach dem Ableben ihres Vaters. ...

Tödlicher Motorradunfall – Bezirk Zwettl

PÖLLA/WEGSCHEID AM KAMP. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 4. Juli 2020, gegen 10:52 Uhr, ein Motorrad im Gemeindegebiet von Wegscheid am Kamp, auf der L 58, aus ...

Friedensplakatwettbewerb „Der Weg zum Frieden“

STIFT ZWETTL. Zwei Schülerinnen und ein Schüler der Neuen Mittelschule Stift Zwettl meisterten die Herausforderung beim Friedensplakatwettbewerb des Lions Club International bravourös und ...

Eröffnung Zwettler Sommer-Dates

ZWETTL. „Erleben, shoppen, genießen und wohlfühlen“, so lautet das Motto der Zwettler Sommer-Dates, die von Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Franz Mold und Stadträtin Anne ...

AMS: Weiterhin Rückgang der Arbeitslosigkeit

BEZIRK ZWETTL. Seit dem historischen Höchststand der Arbeitslosigkeit im April hat sich der Anstieg im abgelaufenen Monat neuerlich gegenüber dem Vorjahr verlangsamt. Im Juni liegt die Zahl der ...

VOR: Zusätzliche Busverbindung zum Bildungshaus Niedernondorf

ZWETTL/NIEDERNONDORF. Vor wenigen Wochen hat das Bildungshaus Niedernondorf seinen Betrieb gestartet und unterstützt in Kooperation mit dem AMS beschäftigungslose Personen. Die Linie 730 fährt ...