Fachschule Edelhof: Seminar zur fachgerechten Waldbewirtschaftung

Hits: 45
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 18.01.2020 07:00 Uhr

EDELHOF. Mit der Klimaveränderung, den Borkenkäferschäden und anderen Forstschädlingen steht die Forstwirtschaft vor großen Herausforderungen. Beim Seminar „Was braucht der Wald“ an der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof, gibt es für Waldbesitzer von Forstexperten kompetentes Know-How zur fachgerechten Waldbewirtschaftung.

Dabei werden folgende Fragenkomplexe behandelt: „Was braucht der Wald der Zukunft? Wege zum klimafitten Wald. Welche Baumarten kommen mit der Klimaveränderung gut zurecht? Neue waldbauliche Bewirtschaftungskonzepte. Naturverjüngung oder Pflanzung? Welche Pflege brauchen junge Forstpflanzen? Das Seminar gliedert sich in einen theoretischen Teil und einen praktischen Teil mit Waldbegehungen. Als Referenten stehen ForstexperteHerbert Grulich und Forstwirtschaftsmeister Andreas Maringer zur Verfügung. In den Kurskosten von 55 Euro sind die Kursunterlagen und die Busfahrten in den Wald inkludiert. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung werden empfohlen.

Ort: Kursstätte der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof, 3910 Zwettl, Edelhof 1, Telefon: 02822/52402, Web: www.lfs-edelhof.ac.at, E-Mail: office@lfs-edelhof.ac.at

Termin: Samstag, 25. Jänner 2020 von 9 Uhr bis 17 Uhr

Anmeldung erbeten unter E-Mail: office@landimpulse.at oder Telefon: 02272/61157 bei Seminarbetreuerin Michaela Jank-Frey. Weitere Informationen unter www.landimpulse.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ausbildung „Sozialbetreuungsberufe“ kommt nach Edelhof

EDELHOF/ST. PÖLTEN. Im kommenden Schuljahr 2020/21 beginnt die vierjährige Ausbildung „Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum“ an den drei Landwirtschaftlichen Fachschulstandorten. ...

Frauengesundheitstag in Zwettl

ZWETTL. „Gesundheit ist wie Salz: Man merkt nur, wenn es fehlt“, besagt ein italienisches Sprichwort. Besonders Frauen gehen oftmals an ihre Grenzen: Familie und Haushalt, Job und Freizeit – ...

„Bauarbeiter mit Herz – Packen wir es an“ im Herz-Kreislauf-Zentrum

GROSS GERUNGS. Getreu dem Motto „Können wir das schaffen? Ja, wir schaffen das!“ präsentieren sich 110 verkleidete Bauarbeiter unter der Führung von Baumeister Fritz Weber am heutigen ...

Neu erschienen: Zwettler Höhepunkte „Voll Leben“

ZWETTL. Das neue Zwettler Kulturprogramm „Zwettl Höhepunkte Frühling/Sommer 2020“ ist erschienen und wird in den nächsten Tagen in jedem Briefkasten zu finden sein.

Helga Rosenmayer geht in den Ruhestand

SCHWEIGGERS. Im Rahmen der Mittelschulparty wurde Schulrätin Helga Rosenmayer verabschiedet, die mit 1. März in den Ruhestand übertritt. In seiner Dankesrede verwies Direktor Bernhard Bachofner ...

Kindertheater(S)pass 2020

ZWETTL. Die Stadtgemeinde Zwettl lädt wieder zum Kindertheater(S)pass in den Stadtsaal ein. Den Beginn des Veranstaltungsreigens macht am 1. März der bekannte Kinderliedermacher Bernhard Fibich ...

Orges und „The Ockus-Rockus Band“

ZWETTL. Am Freitag, 28. Februar, um 20.20 Uhr, bietet die Syrnau Kultur einen Ausflug in den „Balkanbilly“. Mit ihrem dritten Album „Peshk“ („Fisch“) entwickeln der aus Albanien stammende Gitarrist ...

Faschingsfeier der NÖ-Kinderbetreuung in drei Orten

OTTENSCHLAG. Ein besonders erfreuliches Lebenzeichen war vergangene Woche aus gleich drei verschiedenen Einrichtungen der NÖ-Kinderbetreuung zu vernehmen. Für das fünfjährige Jubiläum ...