U15 gewinnt Turnier in der Sportmittelschule Zwettl

Hits: 9
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 19.11.2019 10:00 Uhr

ZWETTL. Beim U15-Nachwuchsturnier musste die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel aufgrund einer Veranstaltung in der Stadthalle in die Sportmittelschule (SMS) Zwettl ausweichen. Die SMS Zwettl ist ein Volleyballnachwuchstempel, wo die Kinder fast täglich ein professionelles Training absolvieren.

Das Raiffeisen Volleyball Team bedankte sich vor allem bei der Gastfreundschaft der Partnerschule, ganz besonders beim Hausherrn Direktor Gerald Nossal. An diesem Turnier nahmen insgesamt sechs Mannschaften aus Niederösterreich teil, wobei die URW (Union Raiffeisen Volleyball Waldviertel) sogar zwei Mannschaften stellte. Das Team Eins mit Simon Dräger, Sebastian Pichler, Valentin Schmid und Leon Scheikl wurden von Michal Peciakowski betreut und lieferte eine sensationelle Leistung ab. Das letzte Spiel gegen die SG Waidhofen/Aschbach entwickelte sich zu einem würdigen Finale mit starken Angriffen, kraftvollen Sprungservices und einer unglaublich guten Defencearbeit der Jungs. Am Ende holten sie sich mit dieser enormen Leistung den verdienten Turniersieg.

Viele Talente unter den „kleinen“ Nordmännern

Auch das Team Zwei mit Samuel Widermann, Jonas Wagner, Jakob Seemann, Maximilian Kastner und Jakob Fritz mit Betreuer Fabian Scheikl schlug sich extrem gut. Zwar konnten sie kein Match für sich entscheiden, doch das Niveau der Spiele war sehr hoch und die Burschen lernten viel dazu. Nicht nur die Eltern und Geschwister fieberten auf der Tribüne mit, auch Sportkoordinator Mark Demmer war in der Sporthalle zu Gast. „Ich bin einfach nur begeistert. Die Burschen spielen wie die Großen, genauso spannend nur mit etwas weniger Kraft. Das Zuschauen und das Coachen machen einfach so viel Spaß, weil alle Spieler mit so viel Freude und Ehrgeiz dabei sind. Ich bin schon einige Jahre als Nachwuchstrainer im Waldviertel tätig und kann mit Sicherheit sagen, dass es noch nie so talentierte Kinder gab. Der Verein kann sich in Zukunft noch sehr viel erwarten. Es gibt nämlich schon weitere Anfragen für das Sportleistungszentrum in St. Pölten, das Fabian Scheikl seit heuer besucht, welches den Nachwuchs professionell ausbildet. Auf alle Fälle lohnt es sich bei einem Nachwuchsturnier dabei zu sein und die kleinen Nordmänner anzufeuern“, schwärmt RAZ-Leiter Michal Peciakowski.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Waldviertelautobahn: Demo der Grünen NÖ vor dem Landhaus in St. Pölten

WALDVIERTEL/ST. PÖLTEN. Hunderte Gegner der Waldviertelautobahn aus dem Wein- und Waldviertel demonstrierten vor der Landtagssitzung beim Landhaus in St. Pölten. Die Grünen NÖ, als ...

Schlittenhunde-Wagenrennen in Ottenschlag

OTTENSCHLAG. Heuer stand das Schlittenhunde-Rennen unter einem ganz besonderen Stern. Es nicht nur das zehnte Rennen in Ottenschlag, sondern auch das Rennen zum 30-jährigen Jubiläum des Österreichischen ...

Der Nikolaus besucht Patienten

GROSS GERUNGS. Auch den Weg zu den Patienten im Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs findet der Nikolaus. Mit im Gepäck hatte er gleich mehrere Krampi.

Ehrung der bezirksbesten Lehrlinge

ZWETTL. In der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer wurde die traditionelle Lehrlingsehrung in einem schönen und feierlichen Ambiente veranstaltet. Fast alle Geehrten und deren Lehrbetriebe sind der ...

Überraschungsfest zum Fünfziger für Bernhard Bachofner

SCHWEIGGERS. Direktor Bernhard Bachofner, der seit September 2016 die Volks- und Mittelschule Schweiggers leitet, vollendete sein 50. Lebensjahr. Mit einer von den Teams beider Schulen bestens vorbereiteten ...

18-jähriger alkoholisiert und ohne Lenkberechtigung

ZWETTL. Ein 18-Jähriger aus Zwettl lenkte am 10. Dezember 2019, gegen 05.30 Uhr, ohne erforderliche Lenkberechtigung und in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand einen Pkw im Stadtgebiet ...

Die Landjugend Groß Gerungs polterte

GROSS GERUNGS. „Die Landjugend traut sich - wir poltern durch die Nacht!“ Unter diesem Motto veranstaltete die Landjugend Groß Gerungs bereits den fünften Ball.

Adventidylle in Schweiggers

SCHWEIGGERS. Am zweiten Adventwochenende lud die Marktgemeinde Schweiggers zur alljährlichen Eröffnung des Adventmarktes ein. Eingebettet in die Kulisse des weihnachtlich dekorierten Marktplatzes ...