U15 gewinnt Turnier in der Sportmittelschule Zwettl

Hits: 41
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 19.11.2019 10:00 Uhr

ZWETTL. Beim U15-Nachwuchsturnier musste die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel aufgrund einer Veranstaltung in der Stadthalle in die Sportmittelschule (SMS) Zwettl ausweichen. Die SMS Zwettl ist ein Volleyballnachwuchstempel, wo die Kinder fast täglich ein professionelles Training absolvieren.

Das Raiffeisen Volleyball Team bedankte sich vor allem bei der Gastfreundschaft der Partnerschule, ganz besonders beim Hausherrn Direktor Gerald Nossal. An diesem Turnier nahmen insgesamt sechs Mannschaften aus Niederösterreich teil, wobei die URW (Union Raiffeisen Volleyball Waldviertel) sogar zwei Mannschaften stellte. Das Team Eins mit Simon Dräger, Sebastian Pichler, Valentin Schmid und Leon Scheikl wurden von Michal Peciakowski betreut und lieferte eine sensationelle Leistung ab. Das letzte Spiel gegen die SG Waidhofen/Aschbach entwickelte sich zu einem würdigen Finale mit starken Angriffen, kraftvollen Sprungservices und einer unglaublich guten Defencearbeit der Jungs. Am Ende holten sie sich mit dieser enormen Leistung den verdienten Turniersieg.

Viele Talente unter den „kleinen“ Nordmännern

Auch das Team Zwei mit Samuel Widermann, Jonas Wagner, Jakob Seemann, Maximilian Kastner und Jakob Fritz mit Betreuer Fabian Scheikl schlug sich extrem gut. Zwar konnten sie kein Match für sich entscheiden, doch das Niveau der Spiele war sehr hoch und die Burschen lernten viel dazu. Nicht nur die Eltern und Geschwister fieberten auf der Tribüne mit, auch Sportkoordinator Mark Demmer war in der Sporthalle zu Gast. „Ich bin einfach nur begeistert. Die Burschen spielen wie die Großen, genauso spannend nur mit etwas weniger Kraft. Das Zuschauen und das Coachen machen einfach so viel Spaß, weil alle Spieler mit so viel Freude und Ehrgeiz dabei sind. Ich bin schon einige Jahre als Nachwuchstrainer im Waldviertel tätig und kann mit Sicherheit sagen, dass es noch nie so talentierte Kinder gab. Der Verein kann sich in Zukunft noch sehr viel erwarten. Es gibt nämlich schon weitere Anfragen für das Sportleistungszentrum in St. Pölten, das Fabian Scheikl seit heuer besucht, welches den Nachwuchs professionell ausbildet. Auf alle Fälle lohnt es sich bei einem Nachwuchsturnier dabei zu sein und die kleinen Nordmänner anzufeuern“, schwärmt RAZ-Leiter Michal Peciakowski.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„beautiful memories“ - Ein Fotobuch für Christa Jager

OTTENSCHLAG. Als kleine Anerkennung für ihre Verdienste wurde von Bürgermeister Paul Kirchberg (ÖVP) und Amtsleiterin Jutta Sandler ein Fotobuch mit dem Titel „Christa Jager, Bürgermeisterin ...

Schweiggers startet Gemeindeentwicklungsprozess mit den Bürgern

SCHWEIGGERS. Die Weichen für eine nachhaltige, positive Entwicklung bis 2030 sollen im Rahmen des Gemeinde 21-Programmes des Landes NÖ gestellt werden. Das Kernteam als verantwortliche Gruppe ...

Roland Düringer lockte viele Besucher auf die Klangburg

RAPPOTTENSTEIN. Nachdem die für Mai und Juni geplanten Konzerte  auf der Klangburg wegen der aktuellen Corona-Regeln alle  abgesagt werden mussten, war es umso erfreulicher, die diesjährige ...

Zertifizierungen trotz Corona

ZWETTL. Das ECDL Programm der Computergesellschaften in Europa schafft ein einheitliches und grundlegendes Bildungsniveau für Computerkenntnisse. Von der Polytechnischen Schule Zwettl waren wieder ...

„Bewegt im Park“ macht Göpfritz an der Wild fit - kostenloses Sportprogramm läuft noch bis September

GÖPFRITZ/WILD. Die Initiative „Bewegt im Park“ lockt auch diesen Sommer wieder zur gemeinsamen Bewegung im Grünen. Das kostenlose Sportprogramm läuft noch bis September und ist für ...

Sensenmähkurs – in Verbundenheit mit der Natur

ZWETTL. Unter dem Motto „Meditativ – Natur – Bewegung“ wird am Samstag, 25. Juli, ab 9 Uhr ein ganztägiger Sensenmähkurs für maximal zehn Teilnehmer angeboten.

Vianko schlägt ein neues Kapitel auf

GROSS GERUNGS. Die Gastronomieleute Theresia und Peter Krammer vom Gasthaus Krammer in Groß Gerungs am Unteren Marktplatz sind in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Mit Anfang des Monats übernahm ...

Leserbrief zum Thema Windparks im Waldviertel

SALLINGBERG/WALDHAUSEN. In diversen Medien wurde über den geplanten Windpark in der Gemeinde Sallingberg berichtet. Rosa Golob-Fichtinger aus Obernondorf sandte einen Leserbrief zu dem einseitig ...