Hochspannung im letzten Spiel der Setzrunde

Hits: 41
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 17.02.2020 09:31 Uhr

ZWETTL. Mit dem Sieg gegen OK Mladost Kastela tankten die Waldviertler am vergangenen Wochenende viel Selbstvertrauen und gingen gestärkt in das letzte Spiel der Oberen Setzrunde gegen den Meister Aich/Dob. Erfreulich war, dass sich immer mehr Spieler gesund zurückmeldeten und wieder voll ins Training eingestiegen sind.

Einen gewaltigen Start lieferten die Waldviertler im ersten Satz in der Stadthalle Zwettl. Die Nordmänner beherrschten den Meister Aich/Dob von Anfang an und führten ihn mit schnellem Spiel an den Rand der Verzweiflung. Der Beginn des zweiten Satzes war zuerst sehr ausgeglichen, ab der Satzmitte legten die Gäste noch einen Zahn zu und erspielten sich ein akzeptables Punktepolster. Waldviertel konnte nicht mehr dagegenhalten und gab diesen Satz ab. Auch nach erneutem Seitenwechsel baute Waldviertel nicht mehr den Druck auf, den sie im ersten Satz erzeugten.

Mächtiger Schlagabtausch

Die Nordmänner produzierten viele Eigenfehler, wodurch Aich/Dob leichtes Spiel hatte und diese Chance eiskalt nutzte. Der mächtige Schlagabtausch im vierten Abschnitt mit ständigem Führungswechsel kostete allen Spielern enorm viel Kraft, dieses Mal aber mit dem besseren Ende für die Heimmannschaft. Im Entscheidungssatz ging es richtig zur Sache. Schlussendlich machte der Meister Aich/Dob die wichtigen Punkte zum Satz- und Matchgewinn.

Statements

„Es war ein sehr schweres Spiel, aber das wussten wir. Waldviertel hat uns im ersten Satz klar beherrscht. Wir sind aber zufrieden, dass wir als 1. ins Play off gehen“, freut sich Aich/Dob-Manager Martin Micheu. „Ein sehr ausgeglichener Spielverlauf. Beide Teams haben wieder eine tolle Volleyballshow in der Stadthalle Zwettl geboten. Die Waldviertler haben gezeigt, dass ein Aufwärtstrend zu spüren ist und die Spieler sich von der Grippewelle erholt haben. Gratulation an Kärnten“, so Nordmänner-Manager Werner Hahn. Die Matchpatronanz übernahm diesmal die Firma Swietelsky .

Die Viertelfinalpaarungen stehen damit fest

Aich/Dob – Sokol, Graz – Weiz, URW – Klagenfurt, Ried – Amstetten. Somit liegt der volle Fokus auf der Vorbereitung zum ersten Viertelfinalspiel am Mittwoch, den 19. Februar.2020 auswärts in Klagenfurt.

Dieses spannende Spiel sollte nicht versäumt werden

Am Mittwoch und Donnerstag, dem 4. und 5. März findet das MEVZA-Final Four Match in der Stadthalle Zwettl statt.

Ergebnis

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel : Aich/Dob  2: 3 (25:17, 19:25, 18:25, 25:22.10:15)

Man Of The Match

Aufgrund der tollen Block- und Serviceleistung wurde Mittelblocker Maciej Borris zum MVP der Nordmänner gewählt. Auf Seiten von Aich/Dob konnte der heutige Topscorer und Diagonalangreifer Thomas Tröthann als bester Mann am Feld überzeugen. Herzliche Gratulation an beide Spieler, die ein Geschenk der Firma Swietelsky überreicht bekamen.

Zahlen und Fakten 

  • Gesamtpunkte: URW Waldviertel 97          - Aich/Dob 104
  • Blockpunkte: URW Waldviertel 15 - Aich/Dob 9
  • Servicepunkte : URW Waldviertel 6 - Aich/Dob 3
  • Perfekte Annahme in Prozent: URW Waldviertel 34 - Aich/Dob 43

Scorer

  • URW Waldviertel:  Bornemann 21, Szarek 15, De Vries 12, Darmois 12
  • Aich/Dob: Tröthann 25, Djordjevic 10, Landfahrer 9

Spieltermine 

  • VBK Klagenfurt : URW Waldviertel, 19. Februar 2020, 20  Uhr, Klagenfurt
  • OK Mladost Brcko : URW Waldviertel, MEVZA, 22. Februar 2020, 19  Uhr, Brcko
  • URW Waldviertel : VBK Klagenfurt, 26. Februar 2020, 20  Uhr, Stadthalle Zwettl

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kompost anlegen leicht gemacht

ZWETTL. VP-Landesrat Martin Eichtinger: „Viele Bauhöfe sind aktuell aus Sicherheitsgründen geschlossen. Gärtner können mit dem Grünschnitt ganz einfach einen Kompost anlegen ...

Volksschule Schwarzenau zeigt auch über Distanz viel Gemeinschaft

SCHWARZENAU. „Die Schule ist sehr leer. Das Miteinander im Schulalltag, das uns als Gemeinschaft stets stärkt, fehlt. Umso mehr freut es mich, dass die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern bei unserem ...

Alters- und Geschlechterverteilung bei Corona-Infizierten in Österreich

ÖSTERREICH. Wie es mit der Alters- und Geschlechterverteilung der Corona-Infizierten aussieht, zeigt eine Statistik des Gesundheitsministeriums (Stand 2. April 2020, 8.00 Uhr).

AMS-News: Auch in Zwettl höchste Arbeitslosenzahl

BEZIRK ZWETTL. Die von der Coronavirus-Pandemie ausgelöste Entwicklung hat massive Auswirkungen auf den niederösterreichischen Arbeitsmarkt: erstmals seit drei Jahren ist die Zahl der arbeitslosen ...

Einberufung zum Bundesheer unter Sicherheits- und Hygienevorkehrungen

NÖ/OÖ. Am 1. April sind rund 440 junge Oberösterreicher ihrer staatsbürgerlichen Pflicht nachgekommen. In Hörsching, Wels, Salzburg, Villach, Allentsteig sowie Melk rückten ...

Regenponchos für das Rote Kreuz

ZWETTL. Die Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte unterstützt gerne Organisationen wie das Rote Kreuz Zwettl. Regenponchos der Raiffeisenbank wurden nun an das Rote Kreuz gespendet.

Das war der virituelle Österreichische Vorlesetag 2020

WIEN/NÖ. Ein Video-Sammelsystem machte es möglich: die Vorlesungen des Österreichischen Vorlesetags 2020 fanden in virtueller Form statt und alle Vorlesebegeisterten konnten diese auf Abruf ...

Fünf-Minuten-Anleitung für Masken zum selber Anfertigen

NÖ. Bereits vor zwei Wochen hat Markus Kienast aus Groß Gerungs auf das Fehlen notwendiger Schutzausrüstung für Ärzte hingewiesen. Die neue Verordnung, im Supermarkt Mundschutzmasken ...