Fridays For Future Schildermeer in Zwettl

Hits: 112
Eva Leutgeb Online Redaktion, 03.06.2020 08:59 Uhr

ZWETTL. Ein kräftiges Lebenszeichen gab die Klimaschutzorganisation Fridays for Future am in Zwettl. Unter dem Motto „Schildermeer für die Zukunft“ wurden zahlreiche Schilder, Transparente und auch Gießkannen verziert und öffentlich präsentiert, um auf den Ernst der Lage im Bereich Klimaschutz hinzuweisen. Die Aktion fand unter den bestehenden Corona Regeln mit Abstand und Mund-Nasenschutz statt.

Die Waldviertler unterstützten damit den Aktionstag der Bewegung Fridays for future. Die Coronakrise bietet jetzt auch die Chance, gegen Fehlentwicklungen, die sinnlos unser Klima belasten, anzukämpfen. Das Corona Hilfspaket soll gleichermaßen auch zum Klimaschutzpaket werden und die Steuergelder zum Neustart nach dem Lock down gezielt den ökologischen Umbau fördern. Als Beispiel seien hier billige Lebensmittel, die um die halbe Erde geflogen werden und zu Hungerlöhnen geerntet werden, genannt. Sie belasten in hohem Maß das Weltklima und nehmen auf die regionale Landwirtschaft keine Rücksicht. Eine Unterstützung regionaler ökologischer und sozialer Arbeitsplätze wäre, so die Organisatoren, der richtige Weg. „Klimaschutz beginnt heute- Act now“,  so einer der Aufrufe der Organisatoren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„beautiful memories“ - Ein Fotobuch für Christa Jager

OTTENSCHLAG. Als kleine Anerkennung für ihre Verdienste wurde von Bürgermeister Paul Kirchberg (ÖVP) und Amtsleiterin Jutta Sandler ein Fotobuch mit dem Titel „Christa Jager, Bürgermeisterin ...

Schweiggers startet Gemeindeentwicklungsprozess mit den Bürgern

SCHWEIGGERS. Die Weichen für eine nachhaltige, positive Entwicklung bis 2030 sollen im Rahmen des Gemeinde 21-Programmes des Landes NÖ gestellt werden. Das Kernteam als verantwortliche Gruppe ...

Roland Düringer lockte viele Besucher auf die Klangburg

RAPPOTTENSTEIN. Nachdem die für Mai und Juni geplanten Konzerte  auf der Klangburg wegen der aktuellen Corona-Regeln alle  abgesagt werden mussten, war es umso erfreulicher, die diesjährige ...

Zertifizierungen trotz Corona

ZWETTL. Das ECDL Programm der Computergesellschaften in Europa schafft ein einheitliches und grundlegendes Bildungsniveau für Computerkenntnisse. Von der Polytechnischen Schule Zwettl waren wieder ...

„Bewegt im Park“ macht Göpfritz an der Wild fit - kostenloses Sportprogramm läuft noch bis September

GÖPFRITZ/WILD. Die Initiative „Bewegt im Park“ lockt auch diesen Sommer wieder zur gemeinsamen Bewegung im Grünen. Das kostenlose Sportprogramm läuft noch bis September und ist für ...

Sensenmähkurs – in Verbundenheit mit der Natur

ZWETTL. Unter dem Motto „Meditativ – Natur – Bewegung“ wird am Samstag, 25. Juli, ab 9 Uhr ein ganztägiger Sensenmähkurs für maximal zehn Teilnehmer angeboten.

Vianko schlägt ein neues Kapitel auf

GROSS GERUNGS. Die Gastronomieleute Theresia und Peter Krammer vom Gasthaus Krammer in Groß Gerungs am Unteren Marktplatz sind in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Mit Anfang des Monats übernahm ...

Leserbrief zum Thema Windparks im Waldviertel

SALLINGBERG/WALDHAUSEN. In diversen Medien wurde über den geplanten Windpark in der Gemeinde Sallingberg berichtet. Rosa Golob-Fichtinger aus Obernondorf sandte einen Leserbrief zu dem einseitig ...