Vermisstes Duo weiter abgängig

Elisabeth Zeilinger, Leserartikel, 28.10.2015 15:49 Uhr

ZWETTL/WAXENBERG. Der Zwettler Maximilian Baumgartner und sein Freund, Andreas Leitner aus Waxenberg, werden weiter vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie berichtet, sind die beiden 27-Jährigen seit der Nacht von 11. auf 12. September spurlos verschwunden. Die Freunde wurden zuletzt in Zwettl gesehen. Zu Zweit waren sie mit einem silbernen Citroen BX, Baujahr 1987, mit dem Kennzeichen UU-883DP unterwegs. Laut Landeskriminalamt (LKA) soll Baumgartner noch um 0.30 Uhr mit dem Handy telefoniert haben und war dann nicht mehr erreichbar. In Waldschlag (Oberneukirchen) soll laut LKA am Montag, 14. September, noch ein Handysignal geortet worden sein. Ein Aufenthalt in Bayern oder Tschechien wird von den Angehörigen nicht ausgeschlossen.

Familie sucht fieberhaft nach Hinweisen

Die Angehörigen der Vermissten hoffen indes auf weitere Hinweise. Monika Baumgartner, die Schwester von Maximilian, richtete sich via Facebook mit einem Appell an die Öffentlichkeit:

„WIR, DIE FAMILIEN SIND MITTLERWEILE AM ENDE UNSERER KRÄFTE. AUF EIN LEBENSZEICHEN HABEN WIR VERGEBLICH GEWARTET. ES IST AUFGRUND DER WENIGEN HINWEISE MIT HOHER WAHRSCHEINLICHKEIT ...DAVON AUSZUGEHEN, DAS SICH DIE BEIDEN MIT DEM AUTO NACH TSCHECHIEN BEWEGT HABEN UND SICH VERMUTLICH DORT NOCH IMMER IM GRENZGEBIET BEFINDEN, JEDOCH MIT SEHR HOHER WAHRSCHEINLICHKEIT NICHT FREIWILLIG. EIN KRIMINELLER HINTERGRUND IST LEIDER NICHT MEHR AUSZUSCHLIEßEN. BEI DER GEGEND HANDELT ES SICH UM DAS GEBIET NACH DEM GRENZÜBERGANG WEIGETSCHLAG (BAD LEONFELDEN) NACH CZ IM BEZIRK URFAHR UMGEBUNG IM BEREICH DER BEIDEN ANEINANDERGRENZENDEN GEMEINDEN “STUDANKY „UND “VIŠSY BROD„ !“,

heißt es im Posting der 26-Jährigen. Weiters bittet sie um folgende Hinweise:

  • Wer weiß über genauere nächtliche Aktivitäten in dieser Gegend Bescheid?
  • Wer weiß, was sich dort in dieser Gegend rund um die Orte Studanky und Vissy Brod bei Nacht abspielt (im Umkreis von ca. 20 km)?
  • Wer weiß über kriminelle Aktivitäten in der umliegenden Waldgegend, die sehr weitläufig ist, Bescheid?

 

Die Fahnder des Landeskriminalamts (LKA) Oberösterreich sind laut Tips-Anfrage weiterhin auf der Suche nach den beiden Vermissten. Ein Erfolg durch neue Hinweise hat sich bis dato noch nicht eingestellt.  Zweckdienliche Hinweise (diese werden vertraulich behandelt) bitte an 059133/40-3602

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das Seefest 2019

FELDKIRCHEN. Bei den Feldkirchner Badeseen findet das Seefest (2. bis 4. August) statt. 

Erster Tennis-Padelplatz eröffnet

LICHTENBERG. Vergangenen Samstag eröffnete in Lichtenberg der erste Padel-Tennisplatz Oberösterreichs.

Diskussion über Teiltauglichkeit: Nationalratsabgeordneter ist dafür

BEZIRK/ÖSTERREICH. ÖVP-Wehrsprecher und Vizebürgermeister von Altenberg Michael Hammer unterstützt den Vorschlag zur Teiltauglichkeit.

„Breaking free“ feierte Premiere

BAD LEONFELDEN. Vergangene Woche feierte das Sommermusical 2019 „Breaking free – a tribute to Queen“ im Bad Leonfeldner Sporty Premiere.

Vollmondwanderung

WALDING. Christine Grabinger vom Seniorenbund Walding hat am Jahrestag der ersten Mondlandung zu einer Vollmondwanderung eingeladen.

Fest der FF Lacken

FELDKIRCHEN. Das Fest der FF Lacken ginb wieder über die Bühne. Bereits im Vorfeld hatten die Feuerwehr-Kameraden hunderte Arbeitsstunden für die Vorbereitung und den Aufbau des Festareals ...

„Einen Garten betritt man mit dem Herzen“

WAXENBERG. Keine Pestizide, keinen Kunstdünger oder der Verzicht auf Torf. Ein naturnaher Garten verlangt nicht viel. Vielleicht nur eine andere Sicht der Dinge, wie Ulrike Schedlbauer erklärt. ...

Jahreshauptversammlung: Mehr als 300 Geräteentleihungen im Jahr

ZWETTL AN DER RODL. Anfang Juli hielt der Siedlerverein Zwettl an der Rodl seine Jahreshauptversammlung im Pfarrheim ab.