Jahreshauptversammlung: Mehr als 300 Geräteentleihungen im Jahr

Hits: 492
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 21.07.2019 20:00 Uhr

ZWETTL AN DER RODL. Anfang Juli hielt der Siedlerverein Zwettl an der Rodl seine Jahreshauptversammlung im Pfarrheim ab.

Trotz einiger Veranstaltungen und dem schönen Wetter folgten vor kurzem viele Interessierte der Einladung des Zwettler Siedlervereins zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Vor Ort berichtete zunächst Obmann Franz Höfer von einer durchaus positiven Entwicklung des Vereins. Mehr als 240 Mitglieder würde dieser aktuell umfassen und seine Angebote würden gut angenommen werden: So wurden die ausleihbaren Geräte und Maschinen im vergangenen Jahr mehr als 300 Mal entliehen.

Anschließend wurde dem scheidenden Gerätewarte Engelbert Gußner mit einer besonderen Ehrung gedankt. Gußner hat sein Amt nach 27 Jahre zurückgelegt. Danach wurde die Abstimmung über die Erhöhung des Mitgliedbeitrages von 17 auf 19 Euro pro Jahr vorgenommen. Dies wurde von der Vollversammlung angenommen.

Vereinsvorstand einstimmig bestätigt

Bei der Versammlung anwesend war auch Bürgermeister Roland Maureder, der in seinen Grußworten Dank an den Einsatz des Vereins aussprach. Maureder führte auch die Neuwahl des Vereinsvorstandes durch, dessen Besetzung einstimmig bestätigt wurde. Obmann ist somit nach wie vor Franz Höfer. Seine Stellvertreter sind Thomas Sailer und Franz Haas. Margarete Haas ist mit Stellvertreter Reinhard Fuchs für die Finanzen zuständig, Hermann Ratzenböck ist erneut Schriftführer, Franz Ammerstorfer sein Vertreter.

EDV und die Homepage übernimmt Herbert Enzenhofer. Josef Danner, Greti Wipplinger und Rudolf Pirngruber übernehmen weiterhin die Kontrolle. Als Beiräte fungieren Erwin Riedl, Armin Andraschko und Rudolf Stadlbauer. Karl Enzenhofer wird als Gartenfachberater zur Verfügung stehen.

Vortrag über Gärtnern

Nachdem die Vollversammlung abgeschlossen war, stand beim Vortrag von Claudia Ortner das Gärntnern im Einklang mit der Natur ganz im Vordergrund.Die Referentin, die als Biologin tätig ist, fungiert seit 20 Jahren als Arche-Noah Mitglied. Seit mehr als 15 Jahren ist sie außerdem auch Erhalterin, Kräuterexpertin und Organisatorin der Rottenbacher Pflanzenbörse ebenso wie Buchautorin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Buchausstellung in Feldkirchen

FELDKIRCHEN. Am 24. November findet von 10 bis 16 Uhr im Pfarrheim Lacken die traditionelle Buchausstellung mit Büchern und Spielen für Kinder und Erwachsene statt. 

Jugend.Ensemble: Nestroys Talisman trifft soziale Medien

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Nach eineinhalbjähriger Projektzeit feierte das Jugend.Ensemble mit einer adaptierten Version von Johann Nestroys „Talisman“ Premiere. Zentrales Thema in dieser Version: ...

Mautbefreiung als Signal an die Pendler

BEZIRK. Erfreut zeigt sich Pendlersprecher Nationalrat Michael Hammer über den Beschluss des Nationalrats, welcher besagt, dass die Vignettenpflicht in Oberösterreich auf folgenden Strecken befristet ...

One: Das Band ist durchgeschnitten

GALLNEUKIRCHEN. Ein Tag auf den lange hingearbeitet wurde. Das One - der neue Stadtteil in Gallneukirchen wurde eröffnet.„

VKB-Bank unterstützte Diakoniewerk

GALLNEUKIRCHEN. Einen Euro pro Kunde spendete die VKB-Bank im Rahmen des Regionalspartages an das Kunstatelier des Diakoniewerks Oberösterreich in Gallneukirchen, wenn sich diese am gemeinsamen Schüttbild ...

Ein kindgerechtes Essen

LICHTENBERG. Im Gesunden Kindergarten Lichtenberg fand der ORF-Dreh zum Thema „Der gesunde Mittagstisch – Essen für die Kleinsten“ unter der Leitung von Ernährungswissenschafterin Martina ...

Krippenausstellung

URFAHR-UMGEBUNG. Sowohl am 23. als auch am 24. November veranstaltet der Motorsportclub Reichenau – Ottenschlag – Haibach eine Krippenausstellung.

Kinder zu Besuch in der Neue Mittelschule

FELDKIRCHEN. Auch heuer fand für die Schüler der Volksschulen Feldkirchen, Lacken und Goldwörth ein Schnuppervormittag an der Neue Mittelschule (NMS)statt.