Neuer Weinsbergerwald-Radweg verbindet drei Bezirke

Hits: 168
Gertrude Paltinger, BSc Tips Redaktion Gertrude Paltinger, BSc, 05.07.2022 08:02 Uhr

WALDHAUSEN. Der neue Weinsbergerwald-Radweg wird offiziell eröffnet, ein Projekt, das 15 Gemeinden aus drei Bezirken verbindet. Auf die Gäste wartet ein Pflasterspektakel in Bad Traunstein.

Die Eckdaten des neuen Weinsbergerwald-Radweges können sich sehen lassen: 15 beteiligte Gemeinden aus dem Wald- und Mühlviertel und aus drei Bezirken, 146 Kilometer und rund 5.000 Höhenmeter zeichnen den neuen anspruchsvollen Radweg aus. An der Strecke liegen auch zahlreiche Ausflugsziele und Attraktionen.

Mit der Erschaffung dieses Radweges erhält das Waldviertel das größte zusammenhängende Radwegenetz Österreichs. Neben dem Anschluss in das Mühlviertel gibt es Anschlüsse an den Donauradweg in Persenbeug und Weiten. Gleichzeitig kann man auch von Wien aus öffentlich mit der Franz-Josefs-Bahn nach Gmünd reisen und den ebenfalls neuen Bahnradweg Gmünd-Gr. Gerungs nutzen, um dann in den Rundkurs einzusteigen.

Feierliche Eröffnung

Eröffnet wird der Radweg am Samstag, 9. Juli um 13.30 Uhr im Rahmen des Pflasterspektakels in Bad Traunstein im Bezirk Zwettl.

Neben kurzen Ansprachen wird es eine Fahrradsegnung durch Kaplan Romanus Okoli geben.

Die größte anwesende Radlergruppe einer Gemeinde gewinnt dann noch ein 50-Liter-Fass Bier – ein guter Ansporn, um sich auf sein Fahrrad zu schmeißen.

Großes Spektakel

Viel Programm bietet im Anschluss das Pflasterspektakel bis in den Abend. Beim Kunst-Kramuri-Kulinarik-Markt, beim Streicheln von Alpakas, bei einer Vernissage im Josef Elter-Zentrum, bei Live Musik bis hin zu Beratungen und Ausstellungen für den Kauf von E-Bikes wird für Besucher aller Altersgruppen viel geboten.

Geplant und umgesetzt hat das Projekt die Tourismus Destination Waldviertel. Für die Zukunft sind über die überregionale Zusammenarbeit mehrerer Leaderregionen weitere Verbesserungen in der Infrastruktur geplant, wie die Schaffung von radfreundlichen Betrieben oder Lademöglichkeiten.

Kommentar verfassen



Herbst ist Schwammerlzeit

URFAHR-UMGEBUNG/OBERÖSTERREICH. Wenn der Herbst in Oberösterreich beginnt, startet in den Wäldern auch die Hauptsaison für Schwammerlsucher.

Exodus: Kabarett mit Benedikt Mitmannsgruber

GROSS GERUNGS. Auf Einladung des Willkommen-Vereins für Kultur und Tourismus gastiert der gebürtige Liebenauer Benedikt Mitmannsgruber am Samstag, 17. September, mit seinem Kabarettprogramm „Exodus“ ...

Rüttelsiebe-Spezialist startet am neuen Firmensitz durch

KIRCHBERG. Einen neuen Firmensitz eröffnet der Rüttelsiebe-Hersteller XAVA, zugleich wird die Mannschaft erweitert.

Bär Erich spielt Wasserball

ARBESBACH. Im Vier Pfoten-Bärenwald Arbesbach beweist Bär Erich seine Sportlichkeit. Dass er bei der Hitze vorwiegend im Teich anzutreffen ist, ist nichts Neues. Dass er mittlerweile aber im Wasserball ...

Ehrenobfrau ernannt

WALDHAUSEN. Die ehemalige Obfrau der Goldhauben- und Trachtengruppe, Helene Grufeneder, wurde zur Ehrenobfrau des Vereins ernannt.

Ein humorvoller Streifzug durch die Liebesliteratur

WALDHAUSEN. Maria Köstlinger und Juergen Maurer sind am 1. Juli zu Gast beim Kulturverein Waldhausen und werfen einen humorvoll-satirischen Blick auf die Liebe und alles, was damit einher geht.

Gemeinsam Radl´n in der Region SternGartl/Gusental

OTTENSCHLAG. Am 18. Mai sind alle rüstigen Senioren eingeladen um kräftig in die Pedale zu treten. Der Seniorenbund Reichenau-Haibach-Ottenschlag richtet gemeinsam mit dem Bezirk Urfahr unter Obmann ...

Ungewolltes Geschenk zum 120. Geburtstag der Raiffeisenbank Kirchberg

KIRCHBERG. Genau 120 Jahre ist es her, seit die Raiffeisenbank Kirchberg gegründet wurde. Kurz vor dem Jubiläum wurden Kundschaften und Mitinhaber-Vertreter informiert, dass die Filiale im Sommer 2023 ...