SPÖ Silvan: „Aus für abschlagsfreie Pension ist Angriff auf Arbeitnehmer im Bezirk Zwettl“

Hits: 124
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 25.11.2020 07:51 Uhr

BEZIRK ZWETTL. SPÖ Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan ist entsetzt: „Die Angriffe der ÖVP auf die hart arbeitende Österreichische Bevölkerung gehen unaufhörlich weiter. Die Abschaffung der so genannten Hacklerregelung – der abschlagsfreien Pension ab 45 Arbeitsjahren – ist ein Schlag ins Gesicht aller schwer arbeitenden Menschen im Bezirk Zwettl.“

Unterstützt werde dieser Angriff auf alle Arbeitnehmer von den Parlamentsfraktionen der Grünen und der Neos. Die Prioritäten der ÖVP geführten Bundesregierung wären eindeutig: „Sektsteuer senken – Abschläge für Arbeitnehmer einführen.“ Nach der Einführung des zwölf Stunden Arbeitstages und der 60 Stunden Arbeitswoche sowie der Streichung des Karfreitagfeiertages unter ÖVP Bundeskanzler Sebastian Kurz – diese Vorhaben wurden noch von der FPÖ als Koalitionspartner mitgetragen – folgt nun also der nächste Streich der neuen „Volkspartei“.

Bis zu 300 Euro monatlich weniger

Silvan: „Keiner Arbeitnehmerin und keinem Arbeitnehmer im Bezirk Zwettl,  und schon gar niemandem der sich aufgrund der Coronakrise in Kurzarbeit befindet oder arbeitslos geworden ist, bleibt durch die Senkung der Sektsteuer auch nur ein Zehn-Euro-Schein mehr am Konto am Monatsende übrig bleibt.“ Durch die Abschaffung der Hacklerregelung verlieren aber viele ArbeitnehmerInnen bis zu 300 Euro monatlich in der Pension. Während sich die ÖVP Arbeitnehmervertreter in der Hauptversammlung der Arbeitkammer noch für die Beibehaltung der abschlagsfreien Pension ausgesprochen haben, sind die ÖVP Arbeitnehmervertreter im Parlament umgefallen. Anstatt Optimismus und Zuversicht zu verbreiten, fällt den Regierungsparteien ÖVP und Grüne während der größten Gesundheits- und Wirtschaftskrise nicht Besseres ein, als den Menschen ihr hart erarbeitetes Geld weg zu nehmen und die Bevölkerung damit weiter zu verunsichern.„

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...

Kindergarteneinschreibung Zwettl 2021/2022 erfolgt telefonisch

ZWETTL. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2021/2022 findet am 11. und 12. Jänner 2021, jeweils von 13 bis 15 Uhr  in den NÖ Landeskindergärten der Stadtgemeinde ...

Sammlung des Zisterzienserstiftes Zwettl neu im Museumskatalog

STIFT ZWETTL. Mehr als 7.000 Objekte von zwölf Museen sind nun im DIP-Katalog (DIP) des Museumsmanagement Niederösterreich auf www.noemuseen.at/dipkatalognoemuseen zu bestaunen. Mit der Anbindung ...