ÖVP Brandweiner und Blauensteiner: Steuerfreie Weihnachtsgutscheine stärken regionale Wirtschaft.

Hits: 231
Leserartikel Eva Leutgeb, 05.12.2020 07:00 Uhr

BEZIRK ZWETTL. In der kommenden Nationalratssitzung wird eine Erhöhung von 186 auf 365 Euro der lohnsteuerfreien Weihnachtsgutscheine für Mitarbeiter beschlossen.

„Weihnachten ist in den meisten Betrieben auch die Zeit zum Feiern. Dieses Jahr ist das leider nicht möglich. Darum sind Weihnachtsgutscheine eine tolle Alternative und ich bin froh, dass es uns gelungen ist, den steuerfreien Betrag fast zu verdoppeln. Meine große Bitte an unsere Betriebe ist, diese Möglichkeit zu nutzen und vor allem regionale Gutscheine zu kaufen, damit wir uns gegenseitig unterstützen.“, betont der Waldviertler VP-Nationalratsabgeordnete Lukas Brandweiner.

Zwettler Taler als Geschenk

Ganz in diesem Sinne bestätigt auch Anne Blauensteiner, Wirtschaftsbundobfrau des Bezirks: „Die Unternehmerinnen und Unternehmer wissen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr zu schätzen. Gerade heuer waren von beiden Seiten große Flexibilität und viel Verständnis gefragt. Statt der traditionellen Firmenweihnachtsfeier heuer einen Gutschein für die heimische Gastronomie, den Handel oder Dienstleistungsbetriebe zu verschenken, ist eine großartige Möglichkeit Anerkennung zu zeigen und die regionale Wirtschaft zu stärken.“ Besonders freut sich Blauensteiner, die in der Bezirkshauptstadt als VP-Stadträtin sehr aktiv ist, dass bereits viele Firmen und Privatpersonen Zwettl-Taler als Weihnachtsgeschenk gekauft haben.

Kommentar verfassen



Gemeinsam Radl´n in der Region SternGartl/Gusental

OTTENSCHLAG. Am 18. Mai sind alle rüstigen Senioren eingeladen um kräftig in die Pedale zu treten. Der Seniorenbund Reichenau-Haibach-Ottenschlag richtet gemeinsam mit dem Bezirk Urfahr unter Obmann ...

Ungewolltes Geschenk zum 120. Geburtstag der Raiffeisenbank Kirchberg

KIRCHBERG. Genau 120 Jahre ist es her, seit die Raiffeisenbank Kirchberg gegründet wurde. Kurz vor dem Jubiläum wurden Kundschaften und Mitinhaber-Vertreter informiert, dass die Filiale im Sommer 2023 ...

Alpenwestern in Arbesbach: Die Siebtelbauern

ARBESBACH. Kann das gutgehen, wenn ein Knecht plötzlich zum Bauern aufsteigt? Diese Frage beantwortet der Alpenwestern „Die Siebtelbauern“, den die Theaterbühne Arbesbach ab Samstag, 5. März, auf ...

Ein Konzert von der langsamen Zeit in Waldhausen

WALDHAUSEN. Vier Wochen Stillstand sind vorbei und es dürfen wieder Konzerte stattfinden. Das Bläserensemble „Federspiel“ gibt daher am 18. Dezember ein Konzert in Waldhausen und übt sich in musikalischer ...

Diese coolen Warnwesten ziehen Kinder gerne an

KIRCHBERG. Weil die gelben Standard-Warnwesten von ihren Mädchen nicht gerne getragen werden, wurde eine Mama aus Kirchberg kreativ. Das Ergebnis: leuchtend bunte Westen mit reflektierenden Motiven, die ...

Bier und Weißwürste am Oktoberfest

KIRCHSCHLAG. Das Junge Wirtschaft-Oktoberfest beim Maurerwirt in Kirchschlag bot den optimalen Rahmen sich zu vernetzen und kennenzulernen.

Johannes Enzenhofer: „Erfahrung ist etwas ganz Wichtiges bei unserer Arbeit“

URFAHR-UMGEBUNG. Die Unwetter von letzter Woche haben die Gemeinden – mit Sturm und Hagel – schwer getroffen. Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer zu einem herausfordernden Einsatz.

Verkehrsregler wurden ausgebildet

KIRCHSCHLAG. Unter Einhaltung der COVID 19 Bestimmungen wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr Umgebung ein Verkehrsregler-Lehrgang in Kirchschlag abgehalten.