Ausstellung: „in natura“ in der Galerie Schau-ST.A.LL
10

Ausstellung: „in natura“ in der Galerie Schau-ST.A.LL

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 28.06.2016 14:47 Uhr (28 Bilder)

AMSTETTEN. In der 58. Ausstellung lud der Galerist und Künstler Andreas Steiner einmal mehr die Künstlergruppe S.E.N.F. ein, bestehend aus Andreas Dworak, Andreas Kunzmann, Martina und Klaus Sinowatz. In ihrer Ausstellung – betitelt "in natura" – beziehen sie sich auf die Position des Menschen in Bezug auf die Natur und die künstlerische Umsetzung.

Die eindrucksintensiven Bilder und Installationen beziehen auch die Flüchtlingstragödien ein, die sich vor unseren Augen abspielen. Bei der Vernissage dankte Vizebürgermeisterin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) Andreas Steiner dafür, dass er immer wieder derart interessante Künstlerpersönlichkeiten nach Amstetten bringe.

In einer kurzen Performance brachte die Künstlergruppe S.E.N.F. das Daphne-Motiv aus den Metamorphosen von Ovid zur Aufführung, bei der Martina Sinowatz in die Figur der Daphne schlüpfte. In der Sage Ovids wurde die Nymphe Daphne von Apollon verfolgt und ließ sich in ihrer Verzweiflung in einen Lorbeerbaum verwandeln."Skrap Lap"Anschließend spielte die Gruppe "Skrap Lap" – Andreas Dworak, Andreas Kunzmann und Klaus Sinowatz mit den Gastmusikern Fred Sefc und Fritz Steiner – im Garten des Ateliers jazzigen Soul, bis der Wind die Gäste ins Gebäude jagte.

Die Ausstellung ist bis 24. Juli jeweils freitags, samstags und sonntags in der Zeit zwischen 17 und 20 Uhr und nach Vereinbarung unter 0660/9154534 mit Andreas Steiner zu betrachten.Galerie Schau-ST.A.LL, Am Kreuzberg 1 in Amstetten. Info: www.schaustall.at

Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern