Die Blockheide verwandelte sich in einen Ort voll Magie und Wunder

  • Bilder: 48
  • Erstellt von: Olivia Lentschig
  • Datum: 24.08.2020
Teilen:

INFO:

GMÜND. Da wurde ganz klar nicht zu viel versprochen, so unser Gedanke, als wir das Lichterspektakel auf der Blockheide spät nachts verließen und unsere Teilnahme für nächstes Jahr bereits beschlossen war.

Während sich die Dunkelheit langsam ausbreitete, erwachte der Naturpark Blockheide zum Leben. Untermalt von mystischen Klängen altertümlicher Instrumente machten wir uns auf den Weg, das Gelände zu erkunden. Nachdem die Veranstalter vom Kulturverein VEIK aufgrund der derzeitigen Situation auf limitiertes Kartenkontingent achteten, kam es bei der Veranstaltung "Blockheide leuchtet" weder zu Wartezeit noch zu Drängerei. So konnten die Besucher das außergewöhnliche Erlebnis entspannt genießen. Die gesamte Atmosphäre fühlte sich an wie auf einem anderen Planeten. An jeder Ecke gab es andere interessante Dinge zu entdecken, Lichteffekte zu bestaunen und Wege zu erkunden. Dabei kam man aus dem Staunen wirklich nicht heraus: feenhafte Lichterwesen kreuzten unsere Wege, eine Seifenblasenmaschine pustete ihre schillernden Kugeln in Lichtprojektionen, am prasselnden Lagerfeuer entführte eine Geschichtenerzählerin mit sanfter Stimme in eine Welt der Märchen und Musiker begleiteten die Lichterreise mit betörenden Klängen.Vier Tage lang verwandelte sich der Naturpark Blockheide Gmünd auch heuer wieder in einen magischen, leuchtenden Wald voller Wunder für Jung und Alt. Unser Fazit: Wir gratulieren zu dieser gelungenen Aktion und freuen uns schon auf die nächste Auflage.

weitere Bildergalerien