„Alles Bestens“ von Maria Schuster (Hg.)

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 20.12.2012 16:33 Uhr

Die wichtigsten Karikaturisten des Landes.Karikatur kann unterhaltsam, ironisierend und gutmütig sein. Sie kann aber auch bissig, entstellend, bewusst ungerecht oder kritisch und anprangernd sein. Maria Schuster hat in ihrem Buch „Alles Bestens“ erstmals alle wichtigen Karikaturisten und Cartoonisten Österreichs in einem Band versammelt. 200 Cartoons zu Persönlichkeiten, Ereignissen und Schicksalsschlägen bieten einen unterhaltsamen und außergewöhnlichen Blick auf unsere „Insel der Seligen“. Vertreten sind über 50 Künstler, unter anderem Ammer, Deix, Eibl, Flora, Gottscheber, Haberzettl, Haderer, Jokesch, Klein, Mahler, Pammesberger, Ironimus, Sokol Wizany und Zehentmayr etc. Zudem liefert Schuster eine kleine Einführung in die Karikatur, bei der man unter anderem erfährt, was eine gute Karikatur ausmacht, welche Bedeutung sie für die Kunstgeschichte hat und wie der Arbeitstag der Künstler aussieht. Den Abschluss bilden Biografien der Karikaturisten. Fazit: Alles Bestens.   Maria Schuster (Hg.) Alles Bestens Molden Verlag200 Seiten, Hardcover mit SU ISBN: 978-3-85485-313-8 Preis: 25 Euro
Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.

\„Acheron oder das Vermächtnis\“ von Heinrich Maderthaner

Ein anstrengender Weg zum Erbe. Die Moldau, die Salza und die Enns sind die Kulisse des neuen Romans von Heinrich Maderthaner. Bei der Testamentseröffnung gibt der Notar den Versammelten bekannt, ...