Danke für´s Radfahren – Jausensackerl für AlltagsradlerInnen

Michael Heiß, , 19.09.2019 07:39 Uhr

Thalheim als Teil der FahrRad-Modellregion Wels Umland, belohnte die AlltagsradlerInnen am 17. September mit einer kleinen Stärkung. Im Zeitraum zwischen 6:30 und 9:00 Uhr konnten rund 250 Jausensackerl verteilt werden.

Ein kräftiges Zeichen dafür, dass das Fahrrad für das tägliche Pendeln in die Arbeit oder zur Schule wieder vermehrt genutzt wird.

Die Aktion „Danke für´s Radfahren“ wird vom Land Oberösterreich und dem Klimabündnis unterstützt und soll auf die Wichtigkeit der sanften Mobilität auf unseren Alltagsstrecken hinweisen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Erstes Stahlstadt-Derby geht an Linz
 VIDEO

Erstes Stahlstadt-Derby geht an Linz

Erfolgreicher Start für Floorball Linz – 8:3 Auswärtssieg gegen den IBC Leoben

TAT.ORT JUGEND Projekt Volksschule

Im Rahmen des Projektes TAT.ORT JUGEND hat die Landjugend Sattledt am 14. September gemeinsam mit einigen Lehrerinnen der Volksschule den Innenhof der Schule renoviert.  

Tipps und Hinweise zur Vermeidung von Infektionen bei Industrial Piercings

In den 70er Jahren entstanden Piercings vor allem, um sich von der Allgemeinheit abzuheben und um zu schockieren. Inzwischen lassen sich immer mehr Menschen piercen - vor allem deshalb, weil sie es schön ...

Turnverein Altheim ist für neues Turnjahr gerüstet.

Turnverein Altheim ist für neues Turnjahr gerüstet.

Perfekter Saisonstart!

Perfekter Start in die Herbstsaison für die Tanzsportler des TSC Grün-Rot-Wels: bei der Wiener Landesmeisterschaft holten Michael Walter und Alexandra Dostal Gold in der Standard-A Klasse sowie ...

Neue Vereinsmeister gekürt!

Finalturnier der Tennis-Vereinsmeisterschaften bei der UNION Aisthofen-Weinzierl am 8.09.2019

Rainstein Konzert

Am Freitag, den 23. August fand in Wernstein das Jungmusikerkonzert der Rainsteins statt. Dies ist ein gemeindeübergreifendes Projekt des Rainbacher Stritzi Orchesters und der Jugendkapelle Wernstein, ...

Impulswanderung auf den Stockerkogel

Wanderung - Mein innerer Friede auf den Stockerkogel in St. Peter/Au   Die größten Wunder gehen in der Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)