MMM Corones: Südtirols höchstes Museum ist „im“ Kronplatz

Motor | fahrfreude.cc Motor | fahrfreude.cc, Tips Redaktion, 02.06.2016 18:56 Uhr

Reinhold Messners im Jahr 2015 eröffnete Museum könnte man beschreiben als Museum im Berggipfel. Dafür hat Stararchitektin Zaha Hadid den Fels aushöhlen lassen. Es war eines ihrer letzten bedeutenden Projekte vor ihrem Tod. Sie schuf unterirdische Räume mit großen Fenstern und Aussichtsbalkons - von hier aus hat man die schönsten Blicke auf die Dolomiten.

Am 23. Juli 2015 eröffnet Reinhold Messners sechstes und zweifellos spektakulärstes Museum. Zum Großteil mitten in den Berg gebaut, ragt es auf 2.275 m Höhe aus einer Kuppe auf dem Gipfel des beliebtesten Skibergs Südtirols. Für Reisende rund um den Kronplatz zahlt sich ein Besuch des ungewöhnlichen Projekts direkt am Kronplatz zu jeder Jahreszeit aus.

Gleich am Eingang des Museumsgebäudes steht bzw. hängt eine Aluminiumleiter. Ein immer häufiger gebrauchtes Hilfsmittel, mit dem Berge präpariert werden, damit beispielsweise am Mount Everest auch weniger Hobby-Bergsteiger weit nach oben kommen. Die Leiter ist ein Symbol für die Erschließung hoher Gipfel für den Tourismus, ein Symbol für die Art von Bergabenteuer, die Museumspate Reinhold Messner immer wieder kritisiert. „Mein Weg zum Bergsteiger wiederholt die Entwicklung des Alpinismus“, so und in weiteren Zitaten auf den grauen Betonwänden definiert Reinhold Messner die Zielsetzung seiner Ausstellung. Es geht um die Geschichten von Abenteuer im Kronplatz-Museum. Der Kronplatz ist ein wunderbarer Aussichtsberg, es gibt hier schöne Panoramawege und einige kürzere und leichtere Wanderungen, die auch für nicht ganz so tourenfreudige Museumsbesucher gut geeignet sind.An mehreren großen Fenstern und Balkonen können Besucher weite Blicke auf die umliegenden Berge genießen, wie eine sicherer Bunker für Außerirdische wirkt das Bauwerk von außen. Beim bestücken des Musuems mit Objekten hatte Messner allerdings seine Schwierigkeiten: Die meisten Wände sind nämlich alles andere als gerade, häufig überhängend und abgerundet.

 

Museum MMM Corones

Telefon:+39 0474 501350

E-Mail :corones@messner-mountain-museum.it

Website: http://www.messner-mountain-museum.it/

 

Eintritt: Erwachsene: 8,00 € Kinder 6–14: 4,00 € Studenten: 7,00 € Senioren ab 65: 7,00 € Familienkarte: 18,00 € Gruppen min. 15 Personen: 7,00 €/Person Schulklassen 6–19 Jahre: 4,00 €/Person Personen mit Behinderung: 7,00 €

Anreise: Auch mit öffentlichen Verkehrsmittel kommt man sehr gut in die Ferienegion Kronplatz: Unsere Anreise erfolgte mit der ÖBB von Linz bis nach Franzenfeste (Fortezza), von dort aus nimmt man die Lokalbahn in das Pustatal.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Fattoria La Vialla: Die „echte“ Toskana schmecken und erleben

Olivenöl, Chianti, Vin Santo, Cantucci, Sugo und Pasta: Die Fattoria La Vialla produziert alles biodynamisch – und das seit 1978.

„Il Pane toscano“-Rezept von der Fattoria La Vialla

Das Rezept für das typische Brot aus der Toskana. Von Francesco, dem Bäcker der Fattoria La Vialla.

Ein wenig „RedLevel“ muss sein...

Eine absolute Hotelempfehlung für Teneriffa: Das „RedLevel at Gran Melia Palacio de Isora“ ist wie ein kleines Boutique-Hotel innerhalb der weitläufigen Anlange des „Gran Melia Palacio ...

25hours und Neni eröffnen im Alten Hafenamt Hamburg

Seit 1.März hat das das dritte Hamburger Standbein der Designhotelkette 25hours Hotels eröffnet. Das Projekt des Hamburger Unternehmens ist beispielhaft für den aktuellen Hotel-Boom ...

100 Punkte für »Steirereck« im Falstaff Restaurantguide

Heinz Reitbauer hat im aktuellen Falstaff Restaurantguide 2016 die maximale Wertung von 100 Punkten erzielt. Verdient bleibt das Steirereck die Nummer 1 in Österreich. Empfohlen ist auch immer die ...

Grand Hotel Kempinski High Tatras - Das etwas andere Wintermärchen

Als Österreicher neigen wir ja dazu, in Sachen Winterurlaub nach dem Motto zu leben: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.“ Doch manchmal muss man seine Gewohnheiten ändern, ...

Geheimtipp in der Bergwelt Salzburgs: Hotel Ritzenhof

Das Hotel & Spa am See Ritzenhof verwöhnt seine Gäste mit einem tollen Wellness-Angebot und feinster Gourmet-Küche. Zum zweiten Mal besuchten wir das Hotel, diesmal mit Winterpanorama ...

Romantischer Hüttenurlaub in Bad Kleinkirchheim

Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges ...