Spinat-Lachs-Quiche

Otto Normal, Leserartikel, 03.01.2017 14:48 Uhr

Ein Rezept zum Niederkniehen.

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • 150 g Butter (kalt)
  • 1 Ei
  • 4 EL Wasser
  • Salz

Für den Belag:

  • 600 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 300 g Lachs
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Zitronenschale
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Feta-Käse

 

So geht’s:

Zuerst Quiche-Teig (alle Zutaten zu einem festen Teig kneten) zubereiten und diesen in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.

Inzwischen für den Belag den Zwiebel fein schneiden und anbraten. Spinat dazugeben und unter Rühren bei großer Hitze auftauen. Dabei gut würzen (es sollte möglichst viel Flüssigkeit verdunsten). Petersilie waschen, trocken schütteln, mit den Stielen hacken und unter den Spinat mischen.

Backofen auf 200° vorheizen, die Form einfetten. Den Lachs mit einer Gabel fein zerzupfen. Crème fraîche, und die Eier gut verrühren und mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Den Teig auf wenig Mehl ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Spinat, Lachs & Feta mischen und auf dem Teig verteilen, den Eiguss darüber gießen.

Das Ganze im Ofen (Mitte) ca. 35 – 40 Minuten goldgelb backen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Erbsensuppe mit Polentanockerl

Erbsensuppe mit  Polentanockerl

Topfenstollen

Topfenstollen

Gefüllte Dinkelherzen

Gefüllte Dinkelherzen 

Kürbispuffer

Zutaten für 4 Personen:   550 g Kürbis (Butternuss oder Hokkaido) 450 G Kartoffeln 2 Knoblauchzehen 80 g Roggen- oder Dinkelvollkornmehl 1 TL Suppenwürze 1 TL Currypulver 1 ...

Omega-3 - Das Wundermittel für Jedermann

Schon Großmutter sagte, Fisch sei gesund. Grund dafür ist die hohe Menge an Omega-3-Fettsäuren. Doch wie wirkt Omega-3? Und wie wichtig ist Omega-3 für den Körper? ...

Ragout vom Wintergemüse mit gebackenen Rote-Rüben-Bällchen

Ragout vom Wintergemüse mit gebackenen Rote-Rüben-Bällchen

Karottenkuchen - zucker- & glutenfrei

Hier mein Rezept zum besonders gesunden und saftigen Karottenkuchen - zuckerfrei und ohne Gluten.

Weihnachtsraffaello

Weihnachtsraffaello