Lukas Dikany ist neuer Abt im Stift Schlägl

Lukas Dikany ist neuer Abt im Stift Schlägl

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 11.06.2019 14:24 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Das Stift Schlägl hat einen neuen Abt: Die 35 wahlberechtigten Mitbrüder wählten Lukas Dikany, Pfarrer von Arnreit und Krankenhausseelsorger, zum Nachfolger von Martin Felhofer, der 30 Jahre lang als Oberhaupt des Konvents wirkte.

Nach einem Gottesdienst, in dem der Heilige Geist angerufen wurde, wählten die Priester Dienstag Mittag jenen Mann, den sie „alleine Gott und das Wohl der Gemeinschaft vor Augen, wirklich für würdig und geeignet halten“ zum neuen Abt für die nächsten zehn Jahre. Lukas Dikany hat dabei die Mehrheit der Stimmen erhalten. Die Wahl erfolgte unter Vorsitz des Generalabtes Jos Wouters und des Zirkarievikars Abt Albert Dölken, Abtei Hamborn. 

In einem ersten Kommentar nach der Wahl meint der 52-jährige neue Abt, er sei überwältigt vom Vertrauen seiner Mitbrüder.

Benediktion folgt

Dikany ist vor 25 Jahren in das Stift Schlägl eingetreten. Der Putzleinsdorfer bekleidete unterschiedliche Ämter, so war er etwa Gastmeister, Novizen- und Klerikermeister und 18 Jahre lang auch Prior, also Abt-Stellvertreter. Dieses Amt legte er 2016 zurück und wurde Seelsorger im Rohrbacher Krankenhaus. Zudem übernahm er die Pfarre Arnreit.

Innerhalb von drei Monaten erfolgt nun die Benediktion, bei der Lukas Dikany vom Bischof Ring, Stab und Mitra als Amtsinsignien überreicht bekommt.

Abt Martin wirkte über Schlägler Bereich hinaus

Bischof Manfred Scheuer gratulierte dem neu gewählten Abt von Stift Schlägl und wünscht ihm „Gottes Geist, Kraft und Segen.“ Dem nunmehr emeritierten Abt Martin Felhofer dankte Bischof Scheuer „für sein Wirken weit über den Schlägler Bereich hinaus“. Scheuer bezeichnete Felhofer als wichtige Stimme der Kirche in Oberösterreich. „In seiner Zeit als Abt hat das Stift Schlägl eine große spirituelle, kulturelle und wirtschaftliche Strahlkraft entfaltet.“

Als schönen Abschluss seiner 30-jährigen Amtszeit konnte Martin Felhofer das 800-jährige Bestehen des Stiftes Schlägl feiern und zugleich die Eröffnung der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden, die noch bis Oktober in Aigen-Schlägl zu sehen ist.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Haslacher Florianis bereiten sich intensiv auf die THL-Tage vor

Haslacher Florianis bereiten sich intensiv auf die THL-Tage vor

HASLACH. Schon seit Jahren nimmt die Freiwillige Feuerwehr Haslach an den Technischen Hilfeleistungstagen (THL) teil. Denn neue Antriebsarten oder Materialen bei Autos stellen die Florianis oft vor ... weiterlesen »

Marianne Kneidinger fühlt sich zwischen Webstuhl und Kunst wohl

Marianne Kneidinger fühlt sich zwischen Webstuhl und Kunst wohl

HASLACH. Momentan ist bei Marianne Kneidinger von Langeweile keine Spur – denn die Textile Kultur Haslach 2019 klopft bereits an die Tür. Für die Obfrau des Vereins Textile Kultur zahlt ... weiterlesen »

100 Aussteller aus aller Welt machen den Webermarkt in Haslach bunt

100 Aussteller aus aller Welt machen den Webermarkt in Haslach bunt

HASLACH. Es dauert nicht mehr lange und der Webermarkt in Haslach öffnet wieder seine Tore. Am 27. und 28. Juli kann man Künstlerisches und Kreatives von mehr als 100 Ausstellern aus aller ... weiterlesen »

Mayrhofer-Park in Haslach erstrahlt demnächst in neuem Glanz

Mayrhofer-Park in Haslach erstrahlt demnächst in neuem Glanz

HASLACH. In der Gemeinde steht derzeit fast alles im Zeichen der Textilen Kultur 2019. Aber nur fast. Denn nebenbei wird noch an einem weiteren Großprojekt – der Umgestaltung des Mayrhofer-Parks ... weiterlesen »

150 Jahre Sparkasse Mühlviertel-West: Zahlreiche Highlights im Jubiläumsjahr

150 Jahre Sparkasse Mühlviertel-West: Zahlreiche Highlights im Jubiläumsjahr

ROHRBACH-BERG. 150 Jahre alt und so aktiv wie eh und je: Im Jubiläumsjahr der Sparkasse Mühlviertel-West jagt ein Highlight das nächste, von sportlichen Aktionen bis hin zu Hotelgutscheinen ... weiterlesen »

Fünf Kandidaten aus dem Bezirk Rohrbach gehen für die ÖVP bei der Nationalratswahl ins Rennen

Fünf Kandidaten aus dem Bezirk Rohrbach gehen für die ÖVP bei der Nationalratswahl ins Rennen

BEZIRK ROHRBACH. Die Landeslisten und Wahlkreislisten der ÖVP für die Nationalratswahl am 29. September sind beschlossen. Aus dem Bezirk Rohrbach stellen sich fünf Kandidaten der Wahl, die ... weiterlesen »

Seit 40 Jahren werden rund um  Haslach die Schwalben gezählt

Seit 40 Jahren werden rund um Haslach die Schwalben gezählt

HASLACH. 40 Jahre ist es her, seit die Naturschutzjugend önj Haslach und einige interessierte Schüler der Hauptschule zum ersten Mal die Schwalben in den fünf Dörfern rund um Haslach ... weiterlesen »

Dank freiwilliger Mitarbeiter und schönem Wetter: Ausgabendeckung von 50 Prozent bei Freibädern ist machbar

Dank freiwilliger Mitarbeiter und schönem Wetter: Ausgabendeckung von 50 Prozent bei Freibädern ist machbar

BEZIRK ROHRBACH. Nur Gemeinden, die für ihr Freibad eine Ausgabendeckung von mindestens 50 Prozent schaffen, können mit Landesmitteln für etwaige Sanierungen oder Umbauten rechnen. Im Bezirk ... weiterlesen »


Wir trauern