Der Bio.Garten.Eden lässt auch Soroptimistinnen-Gemeinschaft wachsen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.06.2019 17:20 Uhr

ROHRBACH-BERG/AIGEN-SCHLÄGL. Auf runde 30 Mitglieder ist der Soroptimistinnen Club Rohrbacher-Land angewachsen. Die Begrüßung der neuen Power-Frau erfolgte im besonderen Ambiente der Landesgartenschau in Aigen-Schlägl.

Sabine Höllinger-Hartl trägt die magische runde Club-Mitgliedsnummer 30. Sie ist vor zwei Jahren nach einer internationalen Karriere bei Silhouette und Rosenbauer zu ihrem Bruder Martin Hartl ins Familien-Einrichtungshaus und Tischlerei Hannerer in Rohrbach-Berg zurückgekehrt und verstärkt nun auch die Benefiz-Frauen des Bezirks.

Informativ und gemütlich

Kulisse für die Aufnahme der neuen Clubschwester durch Präsidentin Hildegund Nöbauer, den Patinnen Jutta Schmidhofer und Gertraud Engleder und den weiteren Soroptimistinnen bildete die Landesgartenschau Biogarten Eden. In einer Sonderführung informierte Geschäftsführerin Barbara Kneidinger näher über die besondere Schau. Auch eine Abordnung aus Grieskirchen unter Leitung von Eva Pöttinger war bei diesem Fest dabei, bei dem zugleich neun Benefiz-Jahre gefeiert wurden.

Anschließend übersiedelte die Gesellschaft in den neu gestalteten Stiftskeller. Elfriede Haindl, Clubschwester und Betriebsleiterin der Brauerei, zeigte auch stolz den neuen Brau-Shop. Ob  so viel Frauenpower staunte der Schlägler Stiftskämmerer Markus Rubasch nicht schlecht, der zu späterer Stunde zur frohen Charity-Runde stieß.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jubiläumsjahr im Stift Schlägl endet mit klingender Schöpfungserzählung

AIGEN-SCHLÄGL. Passender könnten das Jubiläumsjahr im Stift Schlägl und die Landesgartenschau nicht zu Ende gehen: In der Stiftskirche erklingt am 29. September Joseph Haydns Oratorium ...

Tricky Niki verspricht in St. Martin: „Alles wird (wieder) gut“

ST. MARTIN. Willkommen im Land der Wahnvorstellungen, Zwänge und Lachattacken! Tricky Niki präsentiert am Freitag, 18. Oktober, im Kultursaal der NMS St. Martin sein Programm „Hypochondria“. ...

Bezirks-Heimatabend gibt Einblicke in das Leben unserer Vorfahren

ROHRBACH-BERG. Einen Abend voller Geschichte und Gemütlichkeit werden die Besucher des Bezirks-Heimatabends im Centro Rohrbach-Berg am Samstag, 21. September, erleben. Der Abend bildet gleichzeitig ...

Im Bio.Garten.Eden freut man sich über Besucherrekord: 200.000er Marke ist überschritten

AIGEN-SCHLÄGL. Seit fast 80 Jahren verbindet Hans Kremer und Heinz Panholzer eine besondere Freundschaft, die ihnen schon viele gemeinsame Erlebnisse bescherte. Mit dem gemeinsamen Knacken der ...

Helfenberger Mittelschüler treten bei Lego League an

HELFENBERG. Die Schüler der TIME-Mittelschule Helfenberg gehen im Jänner 2020 an den Start bei der Lego League, einem weltweiten Roboter-Programmier-Wettbewerb.

Schüler marschierten für den Klimaschutz

HASLACH. Als Ökolog-Schule sind Umwelt- und Klimaschutz zentrale Anliegen in der Mittelschule Haslach.

Clownerie in der Kunsthalle

AIGEN-SCHLÄGL. Ein außergewöhnliches Clownerie-Projekt kann am Samstag in der Kunsthalle in Aigen-Schlägl erlebt werden.

Erweitertes Altenheim in Lembach öffnet seine Pforten für Besucher

LEMBACH. Den bevorstehenden Tag der Altenarbeit am 4. Oktober nutzt das Altenheim Lembach, um sich nach der umfassenden Umbauphase den Besuchern zu präsentieren.