40.000 warme Mittagessen in 20 Jahren ausgeliefert

Hits: 146
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 17.02.2020 08:22 Uhr

ALTENFELDEN. Seit im Jahr 2000 in Altenfelden das Angebot „Essen auf Rädern“ gestartet wurde, wurden 40.000 warme Mahlzeiten ausgeliefert.

Der Sozialkreis versorgt damit Menschen in den Gemeinden Altenfelden, Neufelden und Kirchberg, die sich selbst nichts kochen können und auch keine Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagstisch haben, mit warmen Mahlzeiten. 40.000 Portionen, zubereitet von der heimischen Gastronomie, wurden in den vergangenen 20 Jahren direkt in die Wohnungen gebracht, dabei wurde eine Strecke von rund 325.000 Kilometer zurückgelegt.

Die Zusteller wechseln wöchentlich. Diese nehmen sich auch immer Zeit für einen kurzen Plausch – auch wenn die Zeit meist knapp ist, da ja alle Kunden auf das Mittagsessen warten.

Mehr als Essen auf Rädern

Als Dankeschön lud Altenfeldens Bürgermeister Klaus Gattringer alle ehrenamtlich Tätigen des Sozialkreises rund um Obfrau Rosina Ötttl zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Neben Essen auf Rädern werden vom Sozialkreis auch hunderte ehrenamtliche Stunden beim Besuchsdienst, beim Stammtisch für pflegende Angehörige und in der Integration geleistet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Wochen Online-Unterricht, zwei Wochen Quarantäne: Ein persönlicher Bericht aus dem Home-Office

ROHRBACH-BERG. Der Direktor der Berufsbildenden Schulen (BBS) Rohrbach, Roland Berlinger, zieht nach drei Wochen Online-Unterricht und zwei Wochen Quarantäne eine Zwischenbilanz.

Handelsketten schränken Sortiment ein: „Wäre viel früher notwendig gewesen“

BEZIRK ROHRBACH. Verärgerung herrscht bei den regionalen Fachhändlern, die nach wie vor ihre Geschäfte geschlossen halten müssen – während bei den Handelsketten nicht nur ...

Urban Gardening in Nebelberg wird immer beliebter

NEBELBERG. Bereits zum dritten Mal in Folge öffnen Otto und Manuela Märzinger aus Heinrichsberg ihren etwa 2.500 Quadratmeter großen Acker für Gartenfreunde.

Umsatzeinbruch bei kleinen Lebensmittel-Handwerkern: „Die Grundversorgung wollen wir unbedingt aufrecht erhalten“

ROHRBACH-BERG/BEZIRK. Auch wenn viele Menschen jetzt den Wert der regionalen Versorgung entdecken, gefährden wegfallende Umsätze regionale Lebensmittel-Handwerker.

Nach Schmieröl und Kickstarter folgt bald neues Craft-Bier aus Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Als Gypsy-Brewer mieten sich Harald Wolfesberger und Christoph Sonnleitner regelmäßig in der Brau-Boutique in St. Stefan ein und lassen dort außergewöhnliche Craft-Biere ...

Bei Farmgoodies treffen Bio-Ostereier auf Bio-Speiseöl

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einem Oster-Special demonstrieren Niederwaldkirchner Biobauern Zusammenhalt in Zeiten von Corona.

Fön oder Staubsauger: Geräusche-App lässt Babys leichter einschlafen

HOFKIRCHEN. 16 von 20 Babys schlafen laut einer Studie beim Hören von „weißem Rauschen“ innerhalb von fünf Minuten ein. Ohne Geräusch waren es lediglich fünf. Basierend auf ...

Zwölf Gemeinden im Bezirk Rohrbach noch ohne Covid-Erkrankung

BEZIRK ROHRBACH. Die Situation im Bezirk Rohrbach sei laut Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, die auch Einsatzleiterin des Krisenstabs ist, „momentan relativ stabil“. Laut den aktuellen Zahlen ...