Soogut-Sozialmarkt Amstetten verzeichnet steigenden Bedarf an günstigen Lebensmitteln

Hits: 59
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 28.09.2020 08:04 Uhr

AMSTETTEN. Die soogut-Sozialmärkte melden einen steigenden Bedarf an günstigen Lebensmitteln. Sie versorgen niederösterreichweit knapp 30.000 Menschen, darunter 11.000 Kinder.

„Menschen, die sich bisher in finanzieller Sicherheit gewogen haben, erleben aufgrund des unerwarteten Jobverlustes oder der Kurzarbeit existentielle Ängste. Der günstige Einkauf im soogut-Sozialmarkt ist für sie nicht nur lebensaufwertend, sondern oft überlebensnotwendig“, so Marktleiter Ingomar Golob.

Ehrenamtliche Helfer 

Viele ehrenamtliche Helfer sind Golob zufolge täglich im Einsatz: sie holen die Waren ab, sortieren sie und bereiten sie für den Verkauf auf. „Es sind viele Schritte notwendig, ehe die Waren bei uns den Weg in die Regale finden“, erklärt der Marktleiter.

Suche nach Fahrern und Betreuern für Second Hand-Bereich

„Auch jetzt sind wir wieder auf der Suche nach Menschen, die uns im laufenden Betrieb unterstützen“, wendet er sich hilfesuchend an die Bevölkerung. Derzeit besonders dringend gebraucht werden Fahrer für die Warenabholung und Menschen, die die Waren sortieren und den Second Hand- Bereich betreuen.

„Zunehmende Notwendigkeit von Sozialmärkten ist spürbar“

„Die zunehmende Notwendigkeit von Sozialmärkten ist deutlich spürbar. Für manche ist es immer noch eine Überwindung zu uns zu kommen“, weiß soogut-Geschäftsführer Wolfgang Brillmann. „Uns stimmt es traurig und nachdenklich zugleich, wenn Menschen aus Scham heraus unser Angebot nicht nützen“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fußball: Erstmals positive Corona-Tests beim SKU Ertl Glas Amstetten

AMSTETTEN. Gleich drei positive Fälle brachten beim SKU die Covid-Tests in der letzten Oktoberwoche hervor. Diese Hiobsbotschaft gab es am gestrigen Mittwoch dabei für einen Funktionär und ...

Schwerpunkt-Schule: „Chemie on tour“

ASCHBACH.  Das Wiener „Chemie on tour“-Team präsentierte besonders coole Experimente für die 4. Chemieklasse  der MINT-Schwerpunktschule  Walther von der Vogelweide.

Weg durch die Trauer in Amstettner Pfarren

AMSTETTEN. Vier Stationen mit Impulsen zum Thema Trauer sind derzeit noch in der Pfarrkirche Amstetten St. Stephan und ab 31. Oktober in der Evangelischen Pfarrkirche aufgebaut und tagsüber zu besichtigen. ...

HAK/HAS Amstetten: Digitaler Infotag

AMSTETTEN. Das Team der HAK/HAS bietet erstmals einen Infotag per Live-Stream.

Rumänienhilfe: Pakete für Cavnic

AMSTETTEN. Da derzeit Fahrten nach Rumänien kaum möglich sind, schickt Erika Lininger – die Initiatorin der Rumänienhilfe – Hilfsgüter per Post.

Vortrag in Wolfsbach: Stress – ein Laster unserer Zeit

WOLFSBACH. Über psychische und physische Erkrankungen durch Stress spricht Immunologe Christian Aumüller.

Lesungen mit Musik zum Thema „Erlebnisse aus dem Arbeitsalltag“

MOSTVIERTEL. Unter dem Titel „[Betriebsseelsorge] Episoden 20“ lädt die Betriebsseelsorge Mostviertel an fünf Terminen in der Region zu einer Lesung mit Musik und Kunst ein.

Kürbishof Metz aus Haag feiert 20-jähriges Jubiläum

HAAG. Anfangs belächelt, entwickelte sich der Kürbishof von Karin und Raimund Metz zu einem erfolgreichen Bio-Betrieb mit einer großen Palette an Kürbissen und Kürbisprodukten. ...