Amstettner veröffentlicht Band 3 seiner Fantasy-Romanreihe

Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 26.06.2021 19:57 Uhr

AMSTETTEN. Mit „Die Seelenretter. Der letzte Kampf“ hat der Amstettner Autor Thomas Schweiger Band 3 seiner Fantasy-Romanreihe veröffentlicht.

Gerade erst hat die Seelenretter-Gang die letzten Seelenbringer besiegen können, da steht sie auch schon vor ihrer nächsten Herausforderung. Neben einem spannenden Fußballspiel steht diesmal eine Reise in die Vergangenheit bevor. Vor allem Chris muss all seinen Mut zusammennehmen, um die Menschen auch in der Vergangenheit vor dem Bösen zu schützen. Ob er das schaffen wird?

Kampf gegen die Mächte der Dunkelheit

Und schließlich steht auch noch der letzte, entscheidende Kampf gegen die Mächte der Dunkelheit an. Wie wird dieser ausgehen? Und wie geht es mit Flavius weiter? Auch der letzte Teil der Seelenretter-Trilogie garantiert viel Spannung, große Gefühle und heldenhafte Tapferkeit.

Lebenslauf des Autors

Thomas Schweiger wurde 1971 in Amstetten geboren. Er absolvierte den üblichen Bildungsweg, garniert mit drei Jahren Handelsschule. Danach fing er an, beim Amt der Niederösterreichischen Landesregierung zu arbeiten. Aktuell arbeitet er im Krankenhaus Amstetten in der Haustechnik. Im Alter von 46 Jahren holte er die Berufsreifeprüfung im BfI Amstetten nach, wo er von seiner Deutschlehrerin dazu ermutigt wurde, wieder mit dem Schreiben anzufangen.

Präsentation am 10. Juli

Sein jüngstes Werk präsentiert Schweiger am 10. Juli in der Caluba Amstetten. „Ich bedanke mich beim Caluba-Team herzlich für seine Unterstützung“, betont Schweiger.

Präsentation mit LesungSamstag, 10. Juli, ab 15 UhrCaluba, Waidhofner Str. 42, Amstetten

Kommentar verfassen



Gütesiegel stärkt Zusammenarbeit zwischen Landesklinikum und Selbsthilfegruppen

AMSTETTEN. Das Landesklinikum Amstetten wurde erneut als „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ rezertifiziert. Das Gütesiegel bedeutet, dass ein regelmäßiger Dialog zwischen dem Klinikum und den ...

Tennis-Nachwuchstalente matchten sich beim Nikolausturnier

AMSTETTEN. Am vergangenen Sonntag (4. Dezember) fand in der Volksbank-Arena die vierte Auflage des „taf-Nikolausturniers“ statt. Bei dem von der „taf-tennis academy“ und dem Jugendreferat Kreis ...

Neuer Direktor an der HLW Amstetten

AMSTETTEN. Josef Gatterbauer, seit 2019 provisorischer Schulleiter der HLW Amstetten, ist nun offiziell der neue Direktor der Bildungseinrichtung. Die Schulgemeinschaft gratuliert zu dieser Ernennung.

Singtag zur Weihnacht

SEITENSTETTEN. Edgar Wolf lädt am Samstag, 17. Dezember 2022, alle leidenschaftlichen Sängerinnen und Sänger zum gemeinsamen Singtag ins Bildungszentrum St. Benedikt, um der Hektik der Vorweihnachtszeit ...

Jungkünstlerin präsentiert „shades of women“ im Ärztecenter

AMSTETTEN. In ihrer Bilderserie „shades of women“ beschäftigt sich die Amstettner Jungkünstlerin Sophia Weinbrenner mit dem modernen Frauenbild und zeigt mit bunten Illustrationen Frauen in unterschiedlichen ...

Sportunion Amstetten Falcons enttäuschen bei Heimspiel

AMSTETTEN. Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat die Serie der Sportunion Amstetten Falcons am vergangenen Sonntag (4. 12.) ein Ende genommen. Gegen treffsichere Gäste aus Bruck an der Leitha setzte es ...

SPÖ Amstetten: „Stadtgemeinde soll Übergewinne der Stadtwerke abschöpfen“

AMSTETTEN. Wenn es bei den Stadtwerken Amstetten zu Übergewinnen kommt, will die SPÖ diese seitens der Stadtgemeinde abschöpfen. „Damit sollen dringend notwendige Sozialmaßnahmen finanziert werden“, ...

„Strukturen statt Hinhaltetaktik“

BEZIRK AMSTETTEN. Der geschäftsführende FPÖ-Bezirksparteiobmann und Opponitzer Gemeinderat Alexander Schnabel beklagt in einer Aussendung, dass es noch immer kein Konzept für das ASZ Opponitz geben ...