SKU Amstetten stellt Blau Weiß Linz ein Bein

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.03.2019 21:44 Uhr

AMSTETTEN. Nach dem 0:1-Auswärtssieg gegen Lafnitz schreibt der SKU Amstetten gegen Blau Weiß Linz erneut mit drei Punkten an. Der zweite Sieg von Neo-Trainer Jochen Fallmann ist zugleich auch der erste Heimsieg in der laufenden Saison.

Der SKU legte einen wahren Blitzstart hin und ging bereits in der vierten Minute in Führung. Patrick Schagerl fing einen Querpass der Gäste ab und lupfte den Ball aus rund 30 Metern über Gäste-Goalie Ammar Helac, der ungefähr zehn Meter vor seinem Tor stand. In der 13. Minute probierte es Manuel Krain aus 25 Metern. SKU-Goalie David Affengruber fälschte den strammen Flachschuss zur Ecke ab. Kurz darauf tauchte wieder Schagerl im Strafraum der Linzer auf. Schagerl traf den Ball aber nicht ordentlich, der darauf am Tor vorbeitrudelte. In der 17. Minute kam Daniel SCharner nach einem schönen Hackenzuspiel zum Schuss, ballerte den Ball aber über das Tor der Gäste. Nach einer Ecke von links erhöhte Marco Stark zum hochverdienten 2:0. Wenig später hatte Daniel Gremsl sogar die Chance auf das 3:0. Seinen Schuss parierte Helac zur Ecke. In der 38. Minute kam Blau Weiß durch Thomas Fröschl zu einer guten Chance. Sein Nachschuss nach einer Flanke ging knapp neben das Tor.

Katze als Flitzer

Das erste Highlight in der zweiten Halbzeit setzte eine Katze, die sehr zum Gaudium der 1150 Zuschauer über den halben Platz flitzte. Spielerisch setzte der SKU das erste Glanzlicht. In der 49. Minute vergab Mario Holzer per Kopf eine Riesenchance aus kurzer Distanz. Auf der Gegenseite nagelte Mario Ebenhofer den Ball nach einer Ecke über das Gehäuse. In der 64. Minute setzte Patrick Puchegger einen Kopfball nach einer schönen Freistoßfalnke von Schagerl über der Tor der Gäste. Die nächste Chance hatte Flavio Dos Santos Dias. Seinen schönen Schuss von der Strafraumgrenze hielt Helac mit einer Glanzparade. Blau Weiß Linz hatte in der 80. Minute eine große Chance zum Anschlusstreffer. Ein Ball von links trudelte an Freund und Feind vorbei entlang der Torlinie, klatschte auf die rechte Stange und von dort zurück aufs Feld. Ein Treffer von Fröschl wurde wegen einer Abseitsposition nicht gegeben. Dos Santos überspielte in der 91. Minute aus der eigenen Hälfte kommend in sehenswerter Manier zwei Gegenspieler. Blau Weiß-Spieler Bernhard Fila kam zu spät, riss Dos Santos zu Boden und sah darauf Rot.

Fallmann: „Bleiben demütig“

Es war ein verdienter Sieg, der sogar höher ausfallen hätte können. Beim Stangenschuss hatten wir das Glück des Tüchtigen. Der erste Heimsieg war sehr wichtig. Wir bleiben trotzdem demütig, denn wir sind immer noch in einer schwierigen Situation„, gab sich SKU-Trainer Jochen Fallmann nach Schlusspfiff bescheiden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Niederösterreich räumte beim Redewettbewerb ab

NÖ/MOSTVIERTEL. Vergangenes Wochenende ging es auf nach Matrei. Dort war der Austragungsort des Bundesentscheids Reden & 4er Cup. Zwölf Redner und acht Teilnehmer des ...

Premiere der Rocky Horror Show begeisterte mit Extravaganz und geballter Erotik

AMSTETTEN. Der Musical Sommer Amstetten feiert heuer sein 30. Jubiläum. Aus diesem besonderen Anlass wird heuer Richard O„Briens Kultmusical “The Rocky Horror Show„ aufgeführt.

597 Unternehmensneugründungen in den Bezirken Amstetten und Waidhofen/Ybbs im Jahr 2018

MOSTVIERTEL. LR Petra Bohuslav (ÖVP) und LAbg. Michalea Hinterholzer (ÖVP) präsentieren: „Niederösterreich liegt mit 7.887 Neugründungen auf Platz 2“

Niederösterreich mit über 7.000 E-Autos federführend bei E-Mobilität

NÖ/MOSTVIERTEL. E-Mobilität ist die Antriebsform der Zukunft und bereits heute verfügbar. Dass die E-Autos in Niederösterreich bereits Einzug gehalten haben, untermauert die neueste ...

Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt.

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

AMSTETTEN. Anrainer des Schulparks und Bewohner des Betreuten Wohnens beklagten sich schon des Öfteren über Lärmbelästigung. Nun wurden erste Maßnahmen gesetzt, um dem Problem ...

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

AMSTETTEN. Seit 1. Juli hat der Carla (Caritas Laden) Amstetten eine neue Leiterin: Erna Kranzl aus St. Georgen am Ybbsfelde wurde vergangene Woche mit einer kleinen Feier willkommen geheißen.

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie
 VIDEO

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

AMSTETTEN. Seit 2013 gibt es beim Internationalen Roten Kreuz die Online-Suchplattform „Trace the Face“. Menschen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration ...