Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.07.2019 15:26 Uhr

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt.

Gestartet wird um 9.15 Uhr mit dem Nordic Walk Bewerb. Die größte angemeldete Gruppe darf sich über ein 25 Liter-Fass Bier freuen. Außerdem gibt es Preise für die drei exaktesten Mittelzeiten. Nach den Kinderbewerben fällt um 10.30 Uhr der Startschuss für den Haupt- und den Staffellauf, bei dem 8,5 kurzweilige aber herausfordernde Kilometer auf größtenteils Naturwegen zurückzulegen sind.

Finisher-Medaille für Kinder

Im Ziel wartet eine reichhaltige Finisherlabstelle mit Obst, Kuchen, Iso, Bier und vielem mehr sowie eine kostenlose Massagemöglichkeit. Teilnehmerfotos werden ebenfalls gratis zur Verfügung gestellt. Für Kinder gibt es die Laufstrecken über 450, 1.100 und 1.800 Meter. Alle Kinder erhalten als Erinnerung eine Finisher-Medaille. Außerdem gibt es ein hochwertiges Startersackerl aus Stoff.

Preise im Teambewerb

In der Teamwertung bilden drei Läufer aus dem gleichen Verein, der Firma oder Organisation ein Team. Auch hier winken attraktive Preise. Je zwei Läufer können sich auch für den Staffellauf anmelden. Jeder Teilnehmer läuft dabei eine Altarmrunde (4 oder 4,5 Kilometer). Ein Shuttleservice ist vorhanden. Mit diesem Bewerb wollen die Veranstalter Gelegenheits- und Hobbyläufer ansprechen.

Große Verlosung nach der Siegerehrung

Am Expo-Gelände findet eine Ausstellung von Sport-Fachfirmen statt. Die Freiwillige Feuerwehr Wallsee übernimmt im großen Festzelt die Verpflegung der Gäste. Eine große Verlosung mit Preisen im Wert von mehreren tausend Euro gibt es im Anschluss an die Siegerehrung. Anmeldungen kann man sich hier.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖVP: Digitale Umfrage in Mauer

AMSTETTEN. Auf Wunsch von Anrainern in Mauer wird im Bereich der Bahnhofstraße eine Online-Umfrage zur Einführung einer 30er-Zone gemacht.

Gemeinde-Challenge: „Erleben der wunderschönen Natur“

ARDAGGER. Burgi Brandstetter nimmt an der Gemeinde-Challenge teil und nennt als Motiv „Spaß an Bewegung und Erleben der wunderschönen Natur“.

Verpflichtende Pflegeversicherung gefordert

AMSTETTEN. Die Hilfswerk NÖ-Präsidentin Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer spricht sich für eine verpflichtende Pflegeversicherung aus

SCU Ardagger schlägt ASK Mannersdorf verdient mit 1:0

ARDAGGER. Der SCU Ardagger traf heute zuhause in der 1. Niederösterreichischen Landesliga auf Aufsteiger ASK Mannersdorf.

Prachtvolle Goldhauben und Trachten

STRENGBERG. Prachtvolle Goldhauben und Trachten waren bei der Goldhaubenwallfahrt zu bewundern.

Unterwegs im Zeichen des Friedens

SEITENSTETTEN. Der heurige Friedensmarsch führt in Stefan Matzenbergers engerer Heimat zu dessen markanten „Lebensstationen“

Benefizausfahrt für die Kinderkrebshilfe für Motorräder aller Marken und Klassen

KIRCHSTETTEN. Da die erste Motorrad-Benefizausfahrt im vorigen Jahr mit ca. 250 Fahrzeugen und einem Spendenbetrag von 7.234,50 Euro ein großer Erfolg war, wird auch heuer eine Motorrad-Benefizausfahrt ...

Pfarre Amstetten St. Stephan ehrte Maria Jappl

AMSTETTEN. Pfarre Amstetten St. Stephan ehrte Maria Jappl