Gemeinde Dienstleistungsverband Amstetten: „Konsumenten besitzen viel Macht“

Hits: 73
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 14.12.2019 12:08 Uhr

AMSTETTEN. Die Vermeidung und Optimierung von Verpackungen stand im Zentrum eines Gespräches des Gemeinde Dienstleistungsverbandes (GDA) gemeinsam mit dem Lebensmitteleinzelhändler Merkur.

Das möglichst nachhaltige Gestalten von Verpackungen beziehungsweise deren Vermeidung gelten als große Herausforderungen im Lebensmittelbereich. „Jede Tonne Plastik, die nicht produziert und verbraucht wird, hilft uns“, unterstreicht GDA-Obmann Anton Kasser. Es sei wichtig, dass alle Entscheidungsträger an einem Strang ziehen. „Doch man darf auch nicht vergessen, dass wir als Konsumenten viel Macht besitzen und den Einsatz von Plastikverpackungen lenken können“, erinnert Kasser.

Initiative „PlastikLOS“

Um auch junge Menschen zu motivieren, ihre Gedanken über weniger Plastik im Alltag kundzutun, habe der GDA mit „PlastikLOS“ eine Initiative geschaffen, bei der Schüler ihre Ideen in eine App einpflegen und dafür Preise gewinnen konnten. „Passend zur Vorweihnachtszeit gibt es mit “PlastikLOS in den Advent„ gerade eine Initiative, bei der Interessierte Ideen einbringen können“, erklärt GDA-Obmannstellvertreterin Manuela Zebenholzer.

Nachhaltigkeits-Thema bei Merkur

„Auch wir seitens Merkur nehmen das Nachhaltigkeits-Thema sehr ernst und können zahlreiche Initiativen vorweisen“, betont Merkur-Marktmanager Walter Jansky. So gebe es seit 2017 an den Kassen keine Plastiksäcke mehr, seit 2018 würden Zellulose-Mehrwegnetze für Obst angeboten. „Wir verkaufen auch lose Eier, in der Feinkost-Abteilung können Kunden mit ihrer eigenen Mehrweg-Box einkaufen und bei unseren “Ja-Natürlich„-Obst- und Gemüseprodukten wird bereits ein Drittel lose verkauft – Tendenz steigend“, betont Jansky. Ziel sei es, bei der Bio-Eigenmarke „Ja-Natürlich“ komplett auf plastiklos umzusteigen. Dafür arbeite man bereits an zahlreichen Verpackungsalternativen. Zudem würde man auch beim Neubau von Merkur-Märten auf Nachhaltigkeit großen Wert legen.

Initiative „PlastikLOS“

Infos: www.plastiklos.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musikkapelle Seitenstetten lädt zum Musikball ein

SEITENSTETTEN. Die Musikkapelle Seitenstetten lädt zum alljährlichen Musikball ein.

Kurt Dlouhy aus Blindenmarkt erhielt Ehrenzeichen

BLINDENMARKT. Für sein jahrelanges Wirken in der Pfarre Blindenmarkt als Organist und Chorleiter wurde Kurt Dlouhy anlässlich seines 70. Geburtstages das silberne Ehrenzeichen des Heiligen Hippolyt ...

Philharmonie Oberes Mostviertel: Konzert zum Jahreswechsel

ST. PETER/STADT HAAG. Die Philharmonie Oberes Mostviertel spielt die zweite Auflage des heiteren und beschwingten Konzerts zum Jahreswechsel.

Vortrag in St. Peter/Au: „Ein Jahr in Indien“

ST. PETER/AU. Der Seitenstettner Stefan Deinhofer erzählt in einem Vortrag über seinen Zivildienst, den er vor eineinhalb Jahren nach seiner Matura in der indischen Millionenstadt Bangalore geleistet ...

Lange Nacht der HLW: „HLW Haag for future“

STADT HAAG. Die HLW Haag widmet ihre diesjährige Lange Nacht dem Thema Klimakrise.

Neujahrsempfang: Viel geschehen in Kematen/Ybbs

KEMATEN/YBBS. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Kematen wurden verdiente Bürger ausgezeichnet und Jungbürger geehrt.

Andrang bei ÖVP-Neujahrsempfang

AMSTETTEN. Ganz im Zeichen der kommenden Gemeinderatswahlen war der Neujahrsempfang der ÖVP.

Tierischer Einsatz für Feuerwehr Weistrach

WEISTRACH. Mit einem besonderen Einsatz ist die Feuerwehr Weistrach ins neue Jahr gestartet. Eine Katze war auf einen hohen Baum geklettert und saß in zwölf Metern Höhe fest.