NÖ Wirtshauskultur: Profi-Köche geben per Online-Videos kulinarische Geheimtipps

Hits: 147
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 29.03.2020 19:11 Uhr

BEZIRK. Eine kulinarische Initiative soll zumindest den virtuellen Kontakt zwischen Wirten und deren Gästen aufrecht erhalten.

Die Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur stellen sich der Herausforderung, mit wenigen, oft vorhandenen Zutaten besondere Wirtshausgerichte für zu Hause zu kreieren. Diese Speisen sind mit Hilfe von Videoanleitung und Geheimtipps vom Profi persönlich leicht zu schaffen und noch dazu im Handumdrehen fertig.

„Auch Lieferservices werden angeboten“

„Es ist für die heimische Gastronomie im Moment eine sehr herausfordernde Zeit. Umso wichtiger ist es nun, zumindest den virtuellen Kontakt zwischen Wirten der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und deren Gästen aufrecht zu erhalten. Dies gelingt mit dieser kulinarischen Initiative sehr gut. Zudem bieten einige der Wirte aktuell auch Lieferservices ihrer Wirtshaus-Klassiker an“, betont VP-Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Im Auftrag der guten Küche

Das #teamwirtshauskultur, das auf Initiative des Wirten Uwe Machreich, Vorstandsmitglied der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, ins Leben gerufen wurde, ist derzeit im Auftrag der guten Küche unterwegs. „Die Gäste können zwar nicht mehr zu uns ins Wirtshaus kommen, dafür kommen wir aber zu ihnen nach Hause. Wir möchten mit einfachen Gerichten und Zutaten, die in vielen Haushalten vorrätig sind, zum Nachkochen animieren. Denn wir sind uns sicher: wenn diese herausfordernde Zeit vorbei ist, werden sich die Gäste positiv an unsere Videos zurückerinnern und sich auch gerne wieder bei uns in den Wirtshäusern verwöhnen lassen“, so Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur.

Derzeit auch zwei Rezepte aus Kematen/Ybbs

Unter den Gerichten, die bereits online aufgelistet sind, befinden sich auch zwei Rezepte von Stefan Hofer aus dem Bachlerhof in Kematen an der Ybbs: es handelt sich um gschmackige Bärlauchknödel mit Nussbutter und Bärlauch-Pesto.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schulprojekt: Briefe gegen Einsamkeit

WALLSEE. Schüler der 4. Klassen NMS Wallsee-Sindelburg korrepondierten mit Bewohnern des PPZ Wallsee.

„Geh-Denk-Spuren 2020“: Wanderausstellung über die „Todesmärsche“ nach Gunskirchen in Enns

BEZIRK. „Geh-Denk-Spuren 2020“ – so lautet der Titel einer Wanderausstellung, die sich mit den „Todesmärschen“ von Mauthausen nach Gunskirchen im Jahr 1945 beschäftigt.

Musiker aus Windhag spielten am Areal des Betreuungszentrums Mauer auf

MAUER. Die Einschränkungen durch die Corona-Krise sind auch für die Bewohner des Psychosozialen Betreuungszentrums Mauer nicht einfach zu ertragen. Besuche der Familie sind nur sehr eingeschränkt ...

Bewegung: Wie das Herz-Kreislauf-System sanft angekurbelt wird

NÖ. Niederösterreich bietet dank seiner landschaftlichen Vielfalt für alle Wanderbegeisterten das Richtige. Die abwechslungsreichen „tut gut“-Wanderwege halten familienfreundliche Routen ...

60. Friedensgebet in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Zum monatlichen Friedensgebet wird diesmal in die Stiftskirche Seitenstetten – den Mostviertler „Vierkanter Gottes“ – eingeladen.

„Judentempel“ in der Forstheide: Erhaltenswertes Mahnmal

AMSTETTEN. In der Forstheide befinden sich die Überreste einer nie fertig gestellten Munitionsfabrik. Dort wurden zahlreiche KZ-Häftlinge ermordet.

Mostbaron-Primus Scheiblauer: „Der Lockdown hat uns Mostbarone wirtschaftlich hart getroffen“

MOSTVIERTEL. Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus haben auch die Mostbarone vor große Herausforderungen gestellt. Tips sprach mit Mostbaron-Primus Johannes Scheiblauer über ...

Parteien: SPÖ Amstetten übt Kritik an Stadtregierung

AMSTETTEN. Die Stadt-SPÖ kritisiert mangelnde Information und keine Einbindung in wichtige Vorhaben der Stadtgemeinde.