Sonntag 14. April 2024
KW 15


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

SPÖ Amstetten fordert: "Barrierefreiheit am Bahnhof Hausmening herstellen"

Michaela Aichinger, 15.11.2023 15:03

HAUSMENING. Die SPÖ Amstetten ortet bei der Unterführung des Bahnhofs Hausmening mangelnde Barrierefreiheit. Nun möchte man sich für eine Lösung einsetzen, um allen Menschen die Benutzung des Bahnhofs zu ermöglichen.

Die SPÖ-Politiker Beate Hochstrasser und Gerhard Riegler (Foto: SPÖ)
Die SPÖ-Politiker Beate Hochstrasser und Gerhard Riegler (Foto: SPÖ)

„Die Diskussionen über einen barrierefreien Zugang für alle Fahrgäste am Bahnhof in Hausmening werden mehr und mehr zu einer ewigen Geschichte. Schon seit dem Umbau des Bahnhofes gibt es immer wieder berechtigte Beschwerden, weil dieser nicht barrierefrei zugänglich ist. Aktuell ist es für Rollstuhlfahrer und Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind oder auch für Eltern mit Kinderwägen nur sehr schwer möglich, den Bahnhof zu nutzen. Hier braucht es endlich eine Lösung“, so SP-Stadträtin Beate Hochstrasser.

„Gelebte Inklusion“

„Gelebte Inklusion kann uns nur gelingen, wenn alltägliche Dinge wie Zugfahrten nicht zur unlösbaren Herausforderung werden. Wir wollen ein respektvolles Miteinander in Amstetten leben. Dazu gehört natürlich auch, dass auf die Bedürfnisse aller Menschen geachtet wird und Rücksicht genommen wird. Deswegen werden wir uns dafür einsetzen, dass die Problematik endlich gelöst wird. Durch einen Lift wäre das aus unserer Sicht möglich“, schildert Vizebürgermeister Gerhard Riegler.

Statement ÖBB

Seitens der Österreichischen Bundesbahnen heißt es: „Den Zugang zur Bahn und die Reise mit der Bahn einfach und bequem – also möglichst barrierefrei – zu gestalten, ist ein wichtiges Ziel der ÖBB. Um dies zu erreichen, arbeiten wir Schritt für Schritt daran, dieses Angebot für so viele Menschen wie möglich zu realisieren.“

ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif: „Um den Bahnhof Ulmerfeld-Hausmening barrierefrei für alle nutzbar zu machen, muss der gesamte Bahnhof modernisiert werden, vom Bahnsteig bis zum Zugangsbereich. Diese umfangreichen und teuren Modernisierungen folgen einer etappenweisen Umsetzung anhand der Frequentierung der Haltestelle. Gemäß unserer Strategie konzentrieren wir uns aktuell darauf, Stationen mit mehr als 1.000 Reisenden barrierefrei zu gestalten. Bei der Haltestelle Ulmerfeld-Hausmening liegt die Frequenz der Fahrgäste bei weniger als 1.000 Personen, die pro Tag ein- und aussteigen. Der Bahnhof Ulmerfeld-Hausmening ist deshalb noch nicht von der aktuellen Umsetzungsetappe 2020 – 2030 umfasst. Die Modernisierung des Bahnhofs wird daher erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Grundsätzlich werden im Jahr 2027 gemäß Umsetzungsplan über 90 Prozent der Reisenden im Netz der ÖBB-Infrastruktur AG barrierefrei unterwegs sein können.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Reisevortrag in Ulmerfeld: Irak und wildes Kurdistan photo_library

Reisevortrag in Ulmerfeld: "Irak und wildes Kurdistan"

ULMERFELD. Das Katholische Bildungswerk Ulmerfeld lädt am Freitag, dem 26. April (19.30 Uhr) zu einem Reisevortrag mit dem „Gosauer“, Helmut ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Kulturhof Amstetten lädt Edelbert Köb zum Künstlergespräch ein

Kulturhof Amstetten lädt Edelbert Köb zum Künstlergespräch ein

AMSTETTEN. Ein Künstlergespräch mit Edelbert Köb geht am Donnerstag, dem 25. April (19.30 Uhr) im Rathaussaal Amstetten über die Bühne.

Tips - total regional Michaela Aichinger
Perspektive Kino Amstetten präsentiert Film-Drama Passages

Perspektive Kino Amstetten präsentiert Film-Drama "Passages"

AMSTETTEN. In Kooperation mit dem LGBTIQ-Stammtisch Amstetten präsentiert der Verein Perspektive Kino Ira Sachs' Film „Passages“ in deutscher ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Havanna-Vibes beim ZOA-Festival in Stift Ardagger

Havanna-Vibes beim ZOA-Festival in Stift Ardagger

ARDAGGER STIFT. Das kubanische Vokalquartett „Gema 4“ betritt im Mai Mostviertler Boden – und zwar anlässlich des ZOA-Festivals, das am ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Sparkasse Altarmlauf Wallsee: Die Anmeldung ist bereits geöffnet

Sparkasse Altarmlauf Wallsee: Die Anmeldung ist bereits geöffnet

WALLSEE-SINDELBURG. Der 1. Mai steht in Wallsee ganz im Zeichen des traditionellen Sparkasse Altarmlaufes. Anmeldungen sind bereits möglich. ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Das tut sich aktuell am Hauptplatz Amstetten photo_library

Das tut sich aktuell am Hauptplatz Amstetten

AMSTETTEN. Der Amstettner Hauptplatz wird erneuert und ist derzeit eine Großbaustelle. Fertiggestellt wird der Platz im dritten Quartal 2024. ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Buchpräsentation: „Amstetten als Modellstadt im Dritten Reich?“ photo_library

Buchpräsentation: „Amstetten als Modellstadt im Dritten Reich?“

AMSTETTEN. Der Historiker Gerhard Ziskovsky präsentiert am Dienstag, dem 23. April, um 19 Uhr im Rathaussaal sein neuestes Buch „Amstetten ...

Tips - total regional Michaela Aichinger
Fit-Tag in Aschbach

Fit-Tag in Aschbach

ASCHBACH. Die Marktgemeinde Aschbach lädt am Samstag, dem 20. April, ab 13 Uhr zum 19. Fit-Tag ein.

Tips - total regional Michaela Aichinger