Erfreulicher Jahresabschluss der Andorfer Islandpferdereiterinnen

Erfreulicher Jahresabschluss der Andorfer Islandpferdereiterinnen

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 23.12.2017 09:40 Uhr

ANDORF. Das Jahr 2017 begann für die Reiterinnen des Islandpferdehofes Lichtegg in Andorf erfolgreich und endete mindestens genauso erfreulich.

Ende September stellten sich vier Reiterinnen mit ihren sechs Pferden den Kapriolen des Herbstwetters, um an einem der letzten Worldrankingevents der Outdoorsaison teilzunehmen. Die Mühen haben sich gelohnt. Alle vier Reiterinnen konnten mindestens einen Stockerlplatz in ihren Bewerben erreiten.

Sieg in der Gesamtwertung

Besonders gelohnt hat sich das Wochenende für Karin Gradinger mit Anders frá Storá-Hofi und Anna Mayer mit Garpur vom Schepershof, die jeden ihrer Bewerbe in ihren Altersklassen für sich entscheiden konnten. Somit sicherten sie sich auch jeweils die Gesamtwertung der Viergänger in der Sportklasse C – Mayer in der Jugendklasse, Gradinger bei den jungen Reitern. Lisa Buchinger und Antonia Bauböck wurden mit Silber und Bronze in der Gesamtwertung der Allgemeinen Klasse für ihre konstanten Leistungen bei diesem Turnier gebührend belohnt.

Wanderpokal für Vereinsgesamtwertung

Die Erfolgsserie der Andorfer Islandpferdereiterinnen war damit noch nicht zu Ende. Nach dem letzten Teilturnier der Isländerserie in Ampflwang war wieder gewiss: Der Wanderpokal für die Vereinsgesamtwertung bleibt auch heuer in Lichtegg. Außerdem konnte Anna Mayer mit Garpur die Einzelwertung für sich entscheiden und Jana Steffan, Sophie Hofbauer, Hannah Berndorfer und Sophia Sommerauer fanden sich, dank ihrer Siege und Platzierungen bei den Turnieren in Andorf, Obertraun und Kremstal, unter den Top Ten der gesamten Wertung wieder.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hannah Zauner meistert Abschlussprüfung auf der Blockflöte mit Bravour

Hannah Zauner meistert Abschlussprüfung auf der Blockflöte mit Bravour

MÜNZKIRCHEN. Hannah Zauner aus Münzkirchen schaffte den krönenden Abschluss mit ihrer Instrumentenfamilie im Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk und überzeugte die Prüfungskommission ... weiterlesen »

Zeig‘s Zeignis - das beste Foto gewinnt

Zeig‘s Zeignis - das beste Foto gewinnt

OÖ/BEZIRK SCHÄRDING. Ob ein ausgezeichneter Erfolg oder eine bunte Mischung – beim Tips-Fotowettbewerb Zeig's Zeignis spielen Noten keine Rolle. Was zählt, ist Kreativität. weiterlesen »

Thomas Spitzer legt sein Amt als Sportchef des SK Schärding nieder

Thomas Spitzer legt sein Amt als Sportchef des SK Schärding nieder

SCHÄRDING, RIEDAU. Drei Jahre lang war Thomas Spitzer Sportchef des Landesligisten SK Schärding. Nur wenige Tage nach dem 11:1-Erfolg im Innviertler-Cup gegen den Stadtrivalen ATSV Schärding ... weiterlesen »

Nervosität machte Madl zu schaffen

Nervosität machte Madl zu schaffen

DIERSBACH. Speerwerferin Patricia Madl aus Diersbach hat den Finaleinzug bei der U23-Europameisterschaft knapp verpasst.  weiterlesen »

Nacht der Artenvielfalt

Nacht der Artenvielfalt

SCHÄRDING. Der Verein Naturschutz Oberösterreich Bezirk Schärding lud zu einer besonderen Nacht der Artenvielfalt ein.  weiterlesen »

Schärdinger Antikmarkt

Schärdinger Antikmarkt

SCHÄRDING. Am Barockstadtplatz werden am Sonntag, 21. Juli, von 8 bis 16 Uhr Antiquitäten, Krempel und Trödelwaren zum Kaufen und Verkaufen angeboten.  weiterlesen »

Barockstadt-Derby: SK Schärding fegt ATSV Schärding vom Platz

Barockstadt-Derby: SK Schärding fegt ATSV Schärding vom Platz

SCHÄRDING. Nach einem 11:1-Erfolg im Derby gegen den ATSV, zog der SK Schärding in die zweite Hauptrunde des Innviertler-Cups ein.  weiterlesen »

Helmut Klaffenböck geht nach 40 Jahren als Amtsleiter in Pension

Helmut Klaffenböck geht nach 40 Jahren als Amtsleiter in Pension

ST. AEGIDI. Am letzten Arbeitstag fand auch seine letzte Gemeinderatssitzung statt und es wurde ein schöner Schlusspunkt für Helmut Klaffenböck nach 40 Jahren als Leiter des Gemeindeamtes ... weiterlesen »


Wir trauern