Geisterfahrer mit über 2 Promille verursachte Frontalzusammenstoß auf der A1

Hits: 1084
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 14.12.2019 09:37 Uhr

ANSFELDEN. Ein stark alkoholisierter 29-jähriger Pole war am 13. Dezember um kurz nach 23 Uhr auf der A1 als Geisterfahrer unterwegs und prallte frontal gegen den PKW eines 25-jährigen Ungarn.

Der 29-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land fuhr mit einem PKW entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung als Geisterfahrer auf der Westautobahn in Richtung Salzburg. Etwa auf Höhe der Autobahnauffahrt Ansfelden kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Wagen des 25-Jährigen.

Unfallverursacher unbestimmten Grades verletzt

Das Fahrzeug des Geisterfahrers blieb danach schwer beschädigt quer zur Fahrbahn auf dem dritten Fahrstreifen stehen, der PKW des 25-Jährigen kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Bei dem Unfall zog sich der 29-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung Traun in das Kepler Uniklinikum Linz gebracht, der Ungar und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Alkotest ergab einen Wert von 2,22 Promille

Im Zuge der Unfallaufnahme war die Unfallstelle nur erschwert passierbar, es kam zu einem Rückstau von rund acht Kilometern. Der bei dem 29-Jährigen durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 2,22 Promille.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Vizebürgermeister in Leonding

LEONDING. Mit 29. Jänner legt der 1. Vizebürgermeister der Stadt Leonding, Andreas Stangl, alle seine kommunalpolitischen Funktionen zurück.

Viele Medaillen geholt

TRAUN. Tolle Leistungen boten die Sharks vom Askö Schwimmklub Traun bei den ersten beiden Wettkampf-Wochenenden im Jahr 2020.

Soziales Engagement wird gewürdigt

TRAUN. Menschen mit besonderem sozialen Engagement können für den Sozialpreis der Stadt Traun vorgeschlagen werden.

Vortrag: Seinen Hund verstehen

LEONDING. Am Donnerstag, 23. Jänner, steigt um 18 Uhr die Preisverleihung zum Comic-Zeichenwettbewerb.

Paschinger spendeten 42 Liter Blut

Pasching. Rund 100 Paschinger krempelten zu Jahresbeginn die Ärmel hoch und spendeten im Paschingerhof Blut.

Wie schwer ist das bitte?

Ansfelden. „Zum x-ten Mal“ beißen sich Monika Weinzettl und Gernot Rudle am Freitag, 31. Jänner, um 20 Uhr im ABC-Saal in ihrem gleichnamigen Kabarett am zähen Pärchenalltag die ...

Einfühlsame Portraits multimedial erleben

ANSFELDEN. „Magisches Zentralasien“ ist der Titel eines Multivisionsvortrages am Donnerstag, 30. Jänner, um 20 Uhr im ABC-Saal Ansfelden.

Viel Einsatz für bewegte Landsleute

OÖ. Rückblick auf 2019 und Vorschau auf das neue Jahr hielt die Sportunion Oberösterreich.