Wie das Trinken von Leitungswasser obdachlosen Menschen helfen kann

Hits: 398
Christina Mayer-Lamberg Christina Mayer-Lamberg, Tips Redaktion, 23.02.2020 14:20 Uhr

ANSFELDEN/VORDERWEISSENBACH. Die Obdachlosenhilfsaktion in Ansfelden wird heuer vom Hotel Guglwald unterstützt. Jeder Euro, den man 2020 im dortigen Restaurant für Wasser einnimmt, geht an den Ansfeldner Verein.

„Wir sind sehr froh, dass unsere Spendenaktion bei den Gästen gut ankommt, denn so können wir weiterhin viele Euro sammeln und Gutes tun“, sagt Alexander Pilsl vom Hotel Guglwald in Schönegg. 2020 wird der „Wasser-Euro“ an den Verein Obdachlosenhilfsaktion e. V. in Ansfelden gehen. „Damit ist jeder Euro, den ein Gast für Wasser zahlt, gleichzeitig ein Beitrag zur Hilfe jener Mitmenschen, die gar kein Dach über dem Kopf haben.“ Obdachlosigkeit werde ein immer drängenderes Problem, von dem viele Menschen in Folge von Schicksalsschlägen, Arbeitsplatzverlust, psychischen Problemen oder Krankheiten betroffen seien. Der Verein in Ansfelden sammelt Spenden in unterschiedlichen Formen für Einrichtungen, die Obdachlose für einige Stunden beherbergen, ihnen Pflege- und Duschmöglichkeiten geben oder neben Kleidung und Schuhen auch eine wärmende Tasse Tee anbieten.

Unterstützung für Therapie

Mit dem 2018 in Guglwald gesammelten Betrag von 5.412 Euro wurde Raphael Schmid aus Schiedlberg unterstützt. Der junge Mann leidet seit seiner Geburt an einer sehr seltenen, unheilbaren und pflegeintensiven Erkrankung der Haut. Durch die Aktion konnten Raphael Schmid weitere Therapien ermöglicht werden.<

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



42-Jähriger rastete wegen überhöhter Stromrechnung aus und bedrohte Vermieterin

BEZIRK LINZ-LAND. Ein 42-Jähriger bedrohte aufgrund einer überhöhten Stromrechnung am 27. März abends seine 37-jährige Vermieterin mit einem Messer.

Menschen rücken näher zusammen und kommen auf großartige Ideen

BEZIRK LINZ-LAND. Die aktuellen Maßnahmen gegen das Corona-Virus bringen für viele Menschen massive Einschränkungen. Doch mit positivem Denken gelingt es besser, die Situation gemeinsam ...

LASK-Mitarbeiter im Telefondienst des Roten Kreuzes

PASCHING. Das grassierende Coronavirus hat den heimischen Fußball weiterhin fest im Griff. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz kämpft der LASK nun aktiv gegen die Pandemie an.

Viele Angebote im Internet

BEZIRK LINZ-LAND. Sportkurse, Workshops, aber auch seelsorgerische Angebote können derzeit nicht wie gewohnt abgehalten werden. Not macht jedoch erfinderisch und so gibt es bereits zahlreiche ...

Kurzarbeit: Informationen für Betriebe

LINZ-LAND. Der ÖGB Linz-Land appelliert an die Betriebe der Region, den Schaden durch die Corona-Pandemie nicht durch voreilige Kündigungen zu vergrößern.

Altenheim Neuhofen: Alle Bewohner und Mitarbeiter getestet - Teilergebnisse liegen vor

NEUHOFEN. Nachdem bei einigen Bewohnern des Bezirksaltenheims Neuhofen das Coronavirus festgestellt wurde (Tips berichtete), hat man die Testungen auf alle Bewohner und Mitarbeiter ausgeweitet.

Online-Plattform unterstützt Bauern bei der Suche nach Arbeitskräften

LINZ-LAND/Oberösterreich. Auch die Bauern in Linz-Land und ganz Oberösterreich bringt die Corona-Krise in eine prekäre Situation. Die Ernte steht an, Arbeitskräfte fehlen.

Neue Frachtflugverbindung für Flughafen Linz-Hörsching

HÖRSCHING/LINZ. Der Flughafen Linz bekommt eine neue Frachtflugverbindung. Bereits ab nächster Woche wird Turkish Cargo zweimal pro Woche, jeweils donnerstags und sonntags, in Hörsching ...