Josef Hiesböck kündigt Rücktritt an: Arbing bekommt erstmals Bürgermeisterin

Hits: 894
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 03.09.2019 12:26 Uhr

ARBING. Während einer laufenden Amtsperiode löste Josef Hiesböck im Jahr 2013 Georg Kragl als Bürgermeister ab. Nach sechs Jahren an der Ortsspitze entschied sich der ehemalige Polizist nun dazu, es seinem Vorgänger gleichzutun. 

„Ich habe mich dazu entschlossen, mich im Herbst aus dem Bürgermeisteramt zurückzuziehen. Im Zuge der Gemeinderatssitzung am 14. November wird es daher zu einer Neuwahl kommen. Würde ich 2021 nochmals kandidieren, müsste ich laut Vorschrift mindestens noch vier Jahre im Amt bleiben, um eine Neuwahl im Gemeinderat durchführen zu können. Zu diesem Zeitpunkt wäre ich bereits 69 Jahre“, erklärt Hiesböck. Seine designierte Nachfolgerin Hermine Leitner bringt bereits reichlich Erfahrung auf dem kommunal-politischen Parkett mit. Sie war in ihrer Jugend zunächst in der JVP tätig, wurde 2006 zur Gemeindepartei-Obfrau gewählt und ist seit 2009 als Vize-Bürgermeisterin für die positive Entwicklung der Gemeinde mitverantwortlich.

Erste Bürgermeisterin in der Machland-Region

Da beim aktuellen Mandatsstand ÖVP 12, SPÖ 4 und FPÖ 3 von keiner Überraschung auszugehen ist, wird Arbing mit großer Wahrscheinlichkeit erstmals eine Bürgermeisterin bekommen. „Hermi“ – wie sie in ihrem Heimatort genannt wird – würde damit auch die erste Politikerin sein, die in einer der Machlandgemeinden als Ortschefin die Fäden zieht. Den Vizebürgermeister-Posten soll Jakob Kragl - Sohn von Altbürgermeister Georg Kragl - übernehmen. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beim Strudengaucup am Schorschihang gaben die Favoriten den Ton an

ST. GEORGEN AM WALDE. Ganz im Zeichen der bisherigen Dominatoren standen am vergangenen Samstag die beiden Riesentorläufe des Sparkasse Strudengaucup powered by Tips in St. Georgen/Walde.

Taschenlampenführung in der Gruft von Altenburg

WINDHAAG BEI PERG. Anlässlich des Welttags der Fremdenführer veranstalten diese Woche die staatlich geprüften Austria Guides ganz besondere Führungen im ganzen Land.

Musikverein Baumgartenberg veranstaltet Maskenball

BAUMGARTENBERG. Zum alljährlichen Maskenball lädt heuer wieder der Musikverein Baumgartenberg am 22. Februar. 

Kostümverleih-Abverkauf: Faschingsoutfits zum Schnäppchen-Preis

PERG. Die Pro Mente-Einrichtung in der Schulrat-Stöckler-Straße lässt ihren Kostümverleih auf. Über 20 Jahre konnte man sich verschiedenste Outfits ausborgen, jetzt werden die ...

Sachbeschädigung am Bahnhof Schwertberg geklärt

SCHWERTBERG. Die Sachbeschädigungen im Bereich Bahnhof Schwertberg konnten nun von der Polizei erfolgreich geklärt werden.

Sabine Froschauer ist die 1.800 Einwohnerin in Baumgartenberg

BAUMGARTENBERG. Die aus Mitterkirchen in den Nachbarort übersiedelte Sabine Froschauer ist die 1.800 Einwohnerin von Baumgartenberg. 

Sechs Schulen aus dem Bezirk Perg erhielten Auszeichnung als „Meistersingerschule“

BEZIRK PERG. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet. Darunter auch sechs Schulen aus dem Bezirk Perg. ...

Schüler der Polytechnischen Schule St. Georgen an der Gusen meistern Finanzführerschein

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. . 600 Jugendliche aus ganz Oberösterreich wurden von der Schuldnerhilfe OÖ., dem Sozial-Ressort des Landes OÖ und der Arbeiterkammer OÖ mit dem Finanzführerschein ...