Junger Auberger vertritt Oberösterreich bei internationaler Berufs-WM

Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 19.08.2019 08:56 Uhr

AUBERG. Neun Teilnehmer aus Oberösterreich kämpfen bei den internationalen Berufsweltmeisterschaften „WorldSkills“ im russischen Kazan um berufliches Edelmetall. Mit Andreas Keplinger aus Auberg ist auch der Bezirk Rohrbach dabei vertreten.

Von 22. bis 27. August stehen die 45. Internationalen Berufsweltmeisterschaften in Kazan an. Österreich ist bei diesen WorldSkills unter rund 1.400 Teilnehmern mit einem 46-köpfigen Fachkräfteteam vertreten, das in 41 Einzel- und Teamberufen um berufliches Edelmetall antritt. Verstärkt wird das Team Austria mit neun Vertretern aus Oberösterreich. Im Bewerb Kälte- und Klimatechnik zeigt Andreas Keplinger aus Auberg sein Können. Er ist bei der Firma Hauser GmbH in Linz beschäftigt.

Latte liegt hoch

 

Für ihre Anreise nach Kazan stattete WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak die oö. Teammitglieder am Linzer Hauptbahnhof mit speziellen Jacken aus, die sie mit WKO- und WorldSkills-Logo bei ihrem internationalen Auftritt als echte Oberösterreicher präsentieren. Vizepräsident Jindrak drückt den jungen Fachkräften die Daumen ganz besonders, zumal die Medaillenlatte von den letzten Weltmeisterschaften 2017 relativ hoch liegt. Aus Abu Dhabi kehrte das Team Austria mit 11 Medaillen (4 x Gold, 3 x Silber, 4 x Bronze) nach Österreich zurück.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Debakel im Schlager, Hannah Kiesl setzt Familientradition fort

BEZIRK ROHRBACH. Zum bereits dritten Mal in Serie ungeschlagen blieb SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes.

Kantersieg für die Vereinsgeschichte

BEZIRK ROHRBACH. Neuer Tabellenführer in der 1. Klasse Nordost ist Union Peilstein nach einem 2:0-Heimsieg gegen Oberneukirchen.

Buchautorin aus Taiwan schreibt über die Waldschokolade

NEUSTIFT. Wenn der Sommer geht, öffnet der Schoko-Laden in Pühret wieder seine Pforten. Und die handgeschöpften Schokoladen von Katrin und Kurt Wöss sind mittlerweile weit über ...

Viele bunte Hände werden wieder für Obdachlose aktiv

NIEDERWALDKIRCHEN. Auch heuer sammelt Marlene Rabeder für Obdachlose und bittet wieder um Unterstützung.

Emerson lief zu Spitzenplatzierungen

ST. JOHANN. Bei der deutschen Gangpferdemeisterschaft zeigte der töltende Traber Emerson seine Qualitäten.

Im Herzen ein Hofkirchner: Jan Verhaegen aus Belgien verstorben

HOFKIRCHEN. Mehr als 150 Mal kam Jan Baptist Verhaegen in den vergangenen 60 Jahren nach Hofkirchen, die Donaugemeinde ist dem Belgier zur Zweitheimat geworden. Vor kurzem musste Bürgermeister Martin ...

Herbstlich bunte Vielfalt im Bio.Garten.Eden

AIGEN-SCHLÄGL. Auch in den letzten Wochen bietet die Landesgartenschau ein Erlebnis für alle Sinne und jede Menge Inspiration und Unterhaltung, aber auch Zeit zur Entschleunigung.

Bäuerinnen schnüren die Wanderschuhe

LEMBACH. Der Mühlholzweg ist heuer das Ziel beim Bäuerinnenwandertag am Donnerstag, 19. September.