Weltrekordversuch im Endspurt

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 17.06.2019 10:48 Uhr

BAD GROSSPERTHOLZ. Über 1.000 Schüler sowie zahlreiche Gartenfans aus ganz Niederösterreich errichten aktuell ihre Nützlingshotels für den Weltrekordversuch am 27. Juni auf der Garten Tulln.

Am 27. Juni soll auf der Garten Tulln – der „Natur im Garten“ Erlebniswelt – das größte Nützlingshotel der Welt errichtet werden. „50 Schulen aus ganz Niederösterreich sind gerade fleißig am Schrauben und Basteln für das größte Nützlingshotel der Welt.“ Zu überbieten sind 19,64 Kubikmeter bewohnbare Fläche. „Wir sind guter Dinge den Rekord zu übertreffen und damit ein sichtbares Zeichen zum Schutz der Artenvielfalt zu setzen“, so VP-Landerat Eichtinger.

Am Weltrekordversuch nehmen Schulen mit Kindern im Alter zwischen acht und vierzehn Jahren teil. Auch Privatpersonen waren eingeladen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Der Weltrekordversuch wird am 27. Juni auf der Garten Tulln – der „Natur im Garten“ Erlebniswelt – präsentiert. „Natur im Garten“ will über 600 Nützlingshotels miteinander verbinden, um so einen neuen Rekord aufzustellen.

Im Anschluss dürfen die Teilnehmer die Nützlingshotels wieder mit nach Hause nehmen. Denn viele Nützlingsunterkünfte, verteilt in ganz Niederösterreich, sind ökologisch wertvoller als ein riesengroßes Nützlingshotel an einem Standort.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Talkner heißt Lehrlinge herzlich willkommen

KLEINPERTHOLZ. In der 40-jährigen Geschichte des Waldviertler Bauunternehmens Talkner hat das Familienunternehmen bereits 50 Lehrlinge ausgebildet. Heuer haben sechs Lehrlinge als Maurer oder ...

Forstunfall endete tödlich

UNSERFRAU-ALTWEITRA. Am 20.08.2019 gegen 16 Uhr ereignete sich in einem Waldstück im Gemeindegebiet von Unserfrau-Altweitra ein tödlicher Forstunfall. 

Der nächste Winter kann kommen - Neuer Salzsilo für Gmünd

GMÜND. Um die Versorgungssicherheit mit Streusalz und die Betreuung des Straßennetzes in der Bezirkshauptstadt Gmünd in den Wintermonaten ohne Engpässe durchführen zu können, ...

BMW rammt Traktor

KIRCHBERG/WALDE. Der 49-jährige M. lenkte am 19.08.2019 gegen 17.22 Uhr den auf ihn zugelassenen Traktor samt angehängter Unkrautspritze auf der L68 von Kirchberg/Walde kommend in Fahrtrichtung ...

Stimmungsvolle Vollmondwanderung

ST. MARTIN. Das KBW St. Martin veranstaltete eine Vollmondwanderung. Es wurde eine kleine gemütliche Runde zum „Prager am Berg“ ausgesucht. Gestartet wurde bei Tageslicht, um in die Nacht hineinzuwandern. ...

ÖAMTC: 2018 gab es 570 Schulwegunfälle - zur Vermeidung jetzt üben!

BEZIRK GMÜND. Im Jahr 2018 ereigneten sich österreichweit 570 Verkehrsunfälle mit Schulkindern auf ihrem Schulweg. Die meisten Unfälle ereigneten sich dabei in Oberösterreich ...

Krankenkasse und Gemeinde Gmünd tauschten sich aus

GMÜND. „Durch´s Reden kommen die Leut z´samm“ – Salopp formuliert war dies das Motto des In-formations- und Erfahrungsaustausches zwischen Krankenkasse und Gemeinde Gmünd. ...

Finissage Carl Hermann

GMÜND. Im Zuge einer Finissage wurde im Carl-Hermann-Haus in Gmünd die Ausstellung „Einblicke ins Atelier von Carl Hermann“ beendet. Seit Juni haben über 200 Besucher die erstmalige ...