Vier Ischler Tennis-Teams nehmen Kurs auf Meistertitel

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 18.06.2019 15:02 Uhr

BAD ISCHL. Drei Runden vor dem Meisterschaftsende führen vier von 18 Tennisteams aus Bad Ischl ihre jeweilige Liga an. Am vergangenen Wochenende waren fünf von sieben Mannschaften der allgemeinen Klassen erfolgreich.

Sechs Siege in sechs Begegnungen, so die beeindruckende Bilanz der Herrenkampfmannschaft in der Landesliga. Mit dem nächsten Kantersieg (9:0 gegen Aspach-Wildenau) haben die Kaiserstädter nun sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger Mattighofen und Vorchdorf. Der Aufstieg in die Oberliga, der dem Team von Alex Bucewicz im vergangenen Jahr hauchdünn verwährt geblieben war, ist somit eigentlich nur mehr Formsache. Trotzdem will man die letzten beiden Matches in gewohnt fokussierter Manier bestreiten.

Mit dem 8:1-Sieg gegen den UTC Gschwandt sicherte sich die zweite Herrenmannschaft nun endgültig den Verbleib in der Regionalklasse Süd. Die dritte Herrenmannschaft führt noch immer die 1. Klasse Süd B an, aufgrund der denkbar knappen 4:5-Niederlage gegen den TK Altmünster - ein 4:2-Vorsprung nach den Einzeln reichte leider nicht aus - muss man die letzten Begegnungen mit einer Glanzleistung agieren und noch dazu auf den ein oder anderen Punkteverlust von den Verfolgern Traunkirchen und Bad Goisern hoffen.

Vater-Sohn-Kombo auf Aufstiegskurs

In einem wahren Tennis-Krimi setzte sich die vierte Herrenmannschaft (Foto) mit 5:4 gegen Gmunden durch: Nach den Einzeln führten die Ischler mit 4:2, die ersten beiden Doppel gingen aber an Gmunden. Im Champions-Tiebreak des Entscheidungsdoppels setzten sich Jakob Unterberger und Georg Oberdammer mit 10:7 durch. In dieser Runde waren mit Xaver und Pius (die Söhne von Jakob) erneut drei Unterbergers dabei. Setzt man die Siegesserie fort, könnte es zur Belohnung der Meistertitel und der Aufstieg in die 1. Klasse geben. Die fünfte Herrenmannschaft holte gegen den TC Traunkirchen 2 einen 8:1-Sieg. Die Damenkampfmannschaft rang in der Landesliga die Gegnerinnen aus Kirchdorf mit 4:3 nieder.

Senioren punkten

Mit 5 Siegen und einem Unentschieden sind die Ü35-Damen weiterhin auf Meisterkurs in der Oberliga. Die Herren der zweiten Ü45-Mannschaft (2. Foto) rangieren derzeit im Mittelfeld der Bezirksklasse Süd B.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Europäisches Jugendtreffen

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Nonverbale Kommunikation“ wird in Laakirchen ein europäischer Jugendtreff veranstaltet.

Sicher am E-Bike

GOSAU. E-Bike Guides im Inneren Salzkammergut mit Angebot für Elektroradler.

Motorrad stieß gegen abbiegenden PKW: eine Schwerverletzte bei missglücktem Überholmanöver

OHLSDORF. Ein missglückter Überholvorgang mit einem Motorrad forderte am 20.  Juli um 17.30 Uhr auf der Desselbrunner Landesstraße eine Schwerverletzte.

Erfolgreiche Zirkuswochen-Premiere in Gmunden

GMUNDEN. Die Sektion MUHFIT der Sportunion Gmunden startete die Ferien mit der Zirkuswochen-Premiere. Mit dabei waren hochkarätige Trainier wie der Weltmeisterschafts-Finalist im Einrad Christian ...

Polizeihubschrauber rettete Vater und Sohn aus Klettersteig

STEINBACH/ATTERSEE. Ein 26-jähriger Deutscher und sein 8-jähriger Sohn mussten am 20. Juli um kurz nach 17 Uhr von der Besatzung des Polizeihubschraubers Libelle OÖ aus dem Attersee-Klettersteig ...

10 Feuerwehren bei Dachstuhlbrand im Einsatz

VORCHDORF. Zehn Feuerwehren waren am 20. Juli gegen 19.30 Uhr beim Brand des Dachstuhles eines Vorchdorfer Museums im Einsatz.

Vielfältige Fotoausstellung

BAD GOISERN. Herbert v. Goisern und Reinhard Feuchtner präsentieren Teile ihres fotografischen Schaffens.

Gala-Abend: „Living Legends Awards“ in der Scalaria am Wolfgangsee

ST. WOLFGANG. Hollywood-Star John Travolta führte bei den „Living Legends of Aviation Awards Europe“ vor der eindrucksvollen Kulisse der scalaria am Wolfgangsee durch einen fulminanten Abend. ...