Kaiserstadt ermöglicht städtische Abgaben und Gebühren auszusetzen

Hits: 120
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 01.04.2020 14:23 Uhr

BAD ISCHL. Die Stadtgemeinde Bad Ischl weist aus aktuellem Anlass noch einmal darauf hin, dass es die Möglichkeit gibt, die Zahlung kommunaler Abgaben und Gebühren auszusetzen.

Bad Ischls Stadtchefin Ines Schiller erklärt dazu nochmals: „Bereits letzte Woche haben wir unmittelbar eine Reihe von Entscheidungen im Interesse der Bad Ischler getroffen. Die momentane Situation stellt für sehr viel Menschen in unserer Stadt ein großes, belastendes Problem dar.“

Gilt für Privatpersonen und Unternehmer

Von solchen Probleme können Privatpersonen genauso wie auch Unternehmer sowie auch die örtlichen Vereine gleichermaßen betroffen sein, deshalb gilt die Regelung für alle. „Gerade in dieser besonderen Lage ist es mir ein großes Anliegen, der Bevölkerung in Bad Ischl so gut als möglich unter die Arme zu greifen“, stellt die Bürgermeisterin fest.

Bei finanziellen Engpässen aufgrund von fehlenden Einnahmen bei Wirtschaftstreibenden oder im Fall von Jobverlust bei Privatpersonen besteht die Möglichkeit mittels formlosen Mail an die Stadtgemeinde um „Aussetzung“ der Abgaben oder Steuern anzusuchen schriftlich anzusuchen. Davon betroffen sind Wasser-, Kanal- und Müllgebühren, Entgelte für Nutzung öffentlicher Flächen, Pacht- und Mietzahlungen. Kindergartengebühren werden nicht vorgeschrieben.

Für Betriebe, die aufgrund der behördlichen Vorschriften geschlossen sind, wird die Einhebung der Kommunalsteuer ausgesetzt. Alle Ansuchen werden von der Finanzabteilung der Stadtgemeinde Bad Ischl überprüft und entsprechend stattgegeben. Ansuchen an info@stadtamt-badischl.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wolfgangsee-Tourismus investiert in Konjunkturpaket

ST. WOLFGANG. Ein umfangreiches Konjunkturpaket hat der Aufsichtsrat der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) beschlossen. Bis Mitte Juni werden Marketinggelder von 80.000 Euro investiert. Außerdem sind ...

Klingender Neustart in den Musikschulen

LAAKIRCHEN/BEZIRK GMUNDEN. Freude herrscht in den Musikschulen des Bezirks: Nach wochenlangem Fernunterricht konnte bei einigen Instrumenten bereits wieder der Präsenzunterricht beginnen.

Rettungs-Sanitäter: Ausbildung startet im Sommer

BEZIRK GMUNDEN. Aufgrund der derzeitigen entspannten Situation kann die Sommerakademie-2020 des Roten Kreuzes in Gmunden nun doch stattfinden. Bei dieser Form der Rettungssanitäterausbildung wird ...

Installation aus Glas

VORCHDORF/ST. KONRAD. Verena Schatz lebt und arbeitet in St. Konrad und ist fasziniert von Glas. Sie zeigt im „Ziegelböckdurchgang“, der öffentlichen Galerie in Vorchdorf, bis Ende August ...

Mann mit spitzem Gegenstand verletzt

PINSDORF. Unter Drogeneinfluss standen drei Personen aus dem Bezirk Gmunden, 22 bzw. 20 Jahre alt, als sie in der Nacht vom 19. auf den 20. Mai zwei Männer vor einer Hauseinfahrt in Pinsdorf ...

Jugendservice in Gmunden wieder offen

GMUNDEN. Ab sofort ist das Jugendservice wieder jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Freundschafts-Masken für Wolfgangseegemeinde

ST. WOLFGANG. Chinesischer Wirt spendet Schutzmasken für öffentlichen Einrichtungen in St. Wolfgang.

Leserfoto „Abstand halten“

GRÜNAU/WELS. Kreativ umgesetzt haben zwei junge Welser das Thema „Abstand halten“ bei einem Besuch am Grünauer Almsee.