Seniorenbund: Gesund altern und fit bleiben als Ziel

Hits: 42
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 18.02.2020 22:24 Uhr

BAD SCHALLERBACH. Die Menschen in Österreich werden immer älter – mittlerweile ist jeder Vierte über 60 Jahre alt. Damit die ältere Generation möglichst lange fit und gesund bleibt, will der Seniorenbund informierend zur Seite stehen. Eine Initiative davon ist der regionale Gesundheitstag in Bad Schallerbach.

Bewusstsein schaffen und informieren und nicht mit erhobenen Zeigefinger durchs Land laufen, das will der Seniorenbund, allen voran Landesobmann Josef Pühringer, für die Generation 60+ bieten. „Die Alten sind mittlerweile eine Großmacht“, meint Pühringer. Der Seniorenbund will zeigen, dass jeder selbst einen Beitrag zum Fit-bleiben leisten kann. Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander erklärt, dass es das große Ziel sei, in Oberösterreich gesund leben und gesund altern zu können. „Das Ziel ist die Anzahl an gesunden Lebensjahren zu erhöhen.“ Mit der Premiere des regionalen Gesundheitstages in Bad Schallerbach sollen diese Informationen gegeben werden. „Die effektivste Sparreform ist die Prävention“, ist sich OÖ-Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner sicher.

Thema: Pflege

Das Älterwerden der Menschen stellt den Pflegebereich weiter vor Herausforderungen. Hier sei laut Pühringer die Personaloffensive sehr wichtig. „Ich wünsche mir auch, dass die Krankheit Demenz bei Pflegegeld und beim Personalschlüssel neu bewertet wird, auch die Unterstützung und Wertschätzung der pflegenden Angehörigen muss besser werden“, ist sich Pühringer sicher. „Wir möchten nicht soweit kommen, dass Pflegezimmer nicht bewohnbar sind, weil das Personal fehlt. Wenn die Volkskrankheit Demenz noch mehr zunimmt, haben wir ein Riesenproblem“, sagt auch Johann Feizlmayr, Seniorenbund-Bezirksobmann.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wie ein Fotograf die Isolationen zu Hause in Zeiten von Corona verbringt

PEUERBACH. Die Kreativität in Zeiten von Corona hat keine Grenzen - das beweist auch Fotograf Roland Wimmer aus Peuerbach. Er hat die Isolation zu Hause dazu genützt, am Stammtisch ein Bier zu ...

Initiative aus Schlüßlberg will Falschmeldungen den Kampf ansagen

SCHLÜSSLBERG. Die Gesellschaft hat momentan nur ein Thema: Corona. Nahezu tagtäglich überschlagen sich die Ereignisse. Oft ist auch die Verunsicherung bei den Menschen groß. All das ...

Menschen, Mundschutz, Maskerade - ein Stück Stoff mit großem Wert

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Die Region verhüllt sich. Um das Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen hat die Bundesregierung die Schutzmaskenpflicht in Supermärkten beschlossen. Auch ...

Ein Anstieg von mehr als 100 Prozent: Arbeitslosenzahlen auf Rekordniveau

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Mehr als 1000 Menschen haben seit 13. März im Bezirk Grieskirchen ihre Arbeit verloren. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich binnen zwei Wochen verdoppelt.

Sommercafé Campo wird wetterfest

GRIESKIRCHEN. Seit 17 Jahren verwandelt sich der Grieskirchner Kirchenplatz in der warmen Jahreszeit zu einem geselligen Treffpunkt. Mit der heurigen Saison - die aufgrund der Maßnahmen gegen das ...

In einer kleinen Gasse wird Regionalität ganz groß geschrieben

GRIESKIRCHEN. Nur wenige Meter trennen sie: die Bäckerei Nimmervoll, die Fleischerei Englmaier und den Bioladen Frau Holle. Alle drei Betriebe finden sich in der Mühlbachgasse in der Grieskirchner ...

Tips sucht die besten Bauernregeln: Ein Stück Volkskultur bewahren

GRIESKIRCHEN/EEERDING. Was taten die Menschen noch vor ein paar hundert Jahren fernab der digitalen Wetter-Apps? Natürlich: Sie beobachteten die Wetterphänomene - über Jahrzehnte hinweg. ...

Corona: Mitarbeiter und Bewohner bei Assista positiv getestet

ALTENHOF. Wie das Land Oberösterreich bekannt gab, wurden in der Pflegeeinrichtung Assista in Altenhof am Hausruck fünf Mitarbeiter und fünf Bewohner positiv auf das Corona-Virus ...