Energie tanken am Stoakraft-Wanderweg

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 18.04.2019 15:47 Uhr

BAD ZELL. Zu den schönsten und interessantesten Kultplätzen der Region führt der neue Stoakraft-Weg im Naturpark Mühlviertel, der am 1. Mai eröffnet wird. Der Rundweg ist rund 45 Kilometer lang und ermöglicht es, Energie zu tanken, durchzuatmen und viele Weitblicke zu genießen.

„Wer möchte, kann sich auf dem Stoakraft-Weg in zwei bis drei Tagen auf eine spirituelle Reise begeben und entdeckt entlang der Strecke viele Marterl, Kapellen, Kirchen und heilige Bründl“, sagt Hans Hinterreiter, Geschäftsführer des Tourismusverbands Bad Zell. Hinterreiter führt heuer im Mai übrigens selbst zum 18. Mal eine Wandergruppe auf dem Johannesweg.

Stoakraft-Weg: druckfrische Wanderkarte

Eine detaillierte Wanderkarte gibt es bei den Gemeindeämtern und in Gasthäusern. Info: 07263/7516, info@tourismus-badzell.at.

Buch über den neuen Wanderweg

Dem Stoakraft-Weg hat der Pregartner Autor Helmut Deibl einen Teil seines neuen Buches „Drei Schätze: Das Mühlviertel. Der Stoakraft-Weg. Von innen her wachsen ist Glück.“ gewidmet. „Die Einzigartigkeit, die Vielfalt, die Atmosphäre und die zahlreichen malerischen Plätze gaben für mich den Anstoß, einen Bild-Text-Band über die Faszination dieser Landschaft zu gestalten“, sagt Deibl. Erhältlich ist das 290 Seiten starke Buch um 29,90 Euro beim Autor unter 0664/73192877, E-Mail: dr. helmut.deibl@institut-silberbach.at oder im Buchhandel.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mühlviertel 8000: Sieg für „Held und France Race Team“

BEZIRK FREISTADT. Action und Spannung wurden beim ASVÖ Mühlviertel 8000 geboten. Den ersten Platz 0 sichert sich bei den Herren erneut das „Held und France Race Team“ mit einer ...

Schüler arbeiten mit Lebenshilfe zusammen: Verständnis und Toleranz

UNTERWEISSENBACH. Schüler der Polytechnischen Schule Unterweißenbach starteten mit den Beschäftigten der Lebenshilfe gemeinsam ein Projekt. 

Jäger spenden an SMB

LASBERG. Im Rahmen des Lasberger Trachtensonntages am überreichte Jagdleiter Leo Lengauer im Namen der Jägerschaft eine großzügige Spende vom 500 Euro an den Sozialmedizinischen Betreuungsring. ...

Geschicklichkeit bei der ersten Musi-Olympiade in Mönchdorf beweisen

MÖNCHDORF. Die erste Mönchdorfer Musi-Olympiade findet am 24. August am Sportplatz statt. Ab 18 Uhr wird bei Spielen wie Taktstock balancieren, Musi-Hut-Zielschießen, Instrumentenwurf, ...

Ozapft is'! Offizieller Startschuss für Mühlviertler Wiesn und Erlebnismesse

FREISTADT. Der offizielle Startschuss für die Erlebnismesse und die Mühlviertler Wiesn 2019 fiel heute Vormittag in der Bezirkshauptstadt: August Wöginger, Chef des ÖVP-Parlamentsklubs, ...

Es wird gebaut: Grünbacher packen kräftig mit an

GRÜNBACH. In der Gemeinde Grünbach wird momentan fleißig gebaut, und zwar am B38- „Baulos Zimmerhofer“ und am Feuerwehrhaus in Lichtenau. Nächsten Herbst erfolgt der Spatenstich ...

Junge Stocksport-Talente

FREISTADT. 33 Kinder waren bei der Ferienpass-Aktion der Sektion Stocksport der Sportunion Freistadt in der neu umgebauten Stocksporthalle Eglsee dabei. 

Spiel und Spaß beim Kindernachmittag im Wald

HAGENBERG. Zu einem Kindernachmittag im Wald lud das Schlosstheater Hagenberg ein.