Biker prallten gegen stehende Fahrzeuge: 1 Toter und 1 Schwerverletzter nach Motorradunfall auf der B148

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 24.03.2019 09:27 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Zwei Motorradfahrer prallten am 23. März gegen 11.35 Uhr in mehrere nach einem Wildunfall auf der Fahrbahn stehende Fahrzeuge; dabei wurde einer der beiden getötet, der andere schwer verletzt.

Einem 22-Jährigen aus dem Bezirk Braunau lief in der Ortschaft Jahrsdorf ein Reh ins Auto. Wenige Meter nach der Unfallstelle hielt er seinen PKW an und schaltete die Warnblinkanlage ein. Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge, gelenkt von einer 32-Jährigen bzw. einer 49-Jährigen, beide aus dem Bezirk Braunau, blieben ebenfalls stehen und aktivierten die Warnblinkanlage.

Motorradfahrer prallten ungebremst in stehende Fahrzeuge

Während der 22-Jährige zusammen mit seiner 49-jährigen Beifahrerin nach dem toten Reh schaute, dürften die beiden nachkommenden Motorradlenker (ein 27-Jähriger und ein 42-Jähriger, beide ebenfalls aus dem Bezirk Braunau) die stehenden Autos übersehen haben und prallten nahezu ungebremst in das Heck des PKW der 49-Jährigen.

27-Jähriger trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstorben

Durch die Wucht des Anpralles wurde der 27-Jährige anschließend in das entgegenkommende Fahrzeug eines 46-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis geschleudert. Polizisten führten bei ihm umgehend Reanimationsmaßnahmen durch, der Schwerverletzte starb jedoch um kurz nach 12 Uhr.

B148 über 2 Stunden komplett gesperrt

Der 42-Jährige, der bei dem Unfall schwer verletzt worden war, wurde vom Hubschrauber „Europa 3“ in das Krankenhaus Salzburg geflogen. Die am Unfall Beteiligten erlitten einen schweren Schock und wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die B148 musste von 11.45 bis 13.55 Uhr komplett gesperrt werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seefest in Hagenau

ST. PETER. Der Musikverein St. Peter lädt wieder zu seinem traditionellen und beliebten Seefest in Hagenau ein.

Radsport vom Feinsten bei den Braunauer Radsporttagen

BRAUNAU. Eine der größten Radsportveranstaltungen Oberösterreichs findet am dritten Juliwochenende in Braunau statt. Am 20. und 21. Juli wird bei den Braunauer Radsporttagen in der Innenstadt ...

Lochner gewinnt 24-Stunden-Radmarathon

LOCHEN. Gemeinsam mit seinem Teampartner Johann Prietl gewann der Lochner Leonhard Helminger erstmals den 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen. Für den 29-jährigen Lehrer war es nicht die erste ...

81-Jährige an Enknachmündung entdeckt

BRAUNAU. An der Enknachmündung wurde gestern, 16. Juli, eine Frau am Wasser liegend entdeckt. Sie war unterkühlt aber in einem stabilen Zustand.

Legenden von Rapid Wien spielen in Burgkirchen

BURGKIRCHEN. Im Rahmen eines Benefizspiels gastiert eine Legentruppe des SK Rapid Wien in Burgkirchen.

Arbeitsplatz für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung

MATTIGHOFEN. Als einer der ersten Betriebe in Oberösterreich bot sich die Firma Mahle in Mattighofen für die Integrative Beschäftigung an. Seit über einem Jahr ist Marie Schmidhammer ...

Großübung in Raffinerie mit 180 Einsatzkräften

BURGHAUSEN. In der OMV Raffinerie in Burghausen geht diesen Donnerstag von 18 bis 20.30 Uhr eine Großübung mit über 180 Einsatzkräften über die Bühne. Im Vordergrund steht ...

Islandpferde: Carina Piber qualifiziert sich für Weltmeisterschaft

ST. RADEGUND. Von 11. bis 14. Juli fanden auf dem Islandpferde Reithof Piber die Österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften und Österreichische Jugendmeisterschaften statt. ...