Schwerer Arbeitsunfall: 24-Jähriger stürzt sechs Meter in die Tiefe

Hits: 404
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 17.06.2021 13:19 Uhr

PFAFFSTÄTT. Ein 24-Jähriger fiel am Donnerstag, 17. Juni, bei Montagearbeiten in Pfaffstätt etwa sechs Meter in die Tiefe.

Der 24-jährige Deutsche führte gemeinsam mit einem 31-jährigen kroatischen Staatsbürger gegen 9 Uhr Arbeiten bei einer Firma durch. Dabei entfernten die beiden im Obergeschoß einer Kläranlage einen Gitterboden, damit sie mit einem Seilzug den Bauteil einer Schlammpresse nach oben befördern konnten.

Plötzlich stürzte der 24-Jährige durch ein Loch und fiel etwa sechs Meter in die Tiefe. Sein Arbeitskollege hörte den Aufprall und verständigte sofort die Rettungskräfte.

Bei dem Aufprall zog sich der junge Mann unbestimmte Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 14“ in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Kommentar verfassen



Fahrplanwechsel: Mattigtal besser angebunden

BEZRIK BRAUNAU. Am 12. Dezember 2021 tritt europaweit ein neuer Fahrplan in Kraft. Das Mattigtal wird stärker an Salzburg angebunden und bis Friedburg mit modernen Elektrotriebzügen bedient.  ...

Braunauer Krankenhaus orange beleuchtet

BRAUNAU. Um ein starkes Zeichen gegen Gewalt zu setzen, leuchtet das Krankenhaus St. Josef in Braunau im Zeitraum vom 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, bis 10. Dezember, ...

Projekt gegen Gewalt macht Kinder stark

BRAUNAU. Seit mittlerweile zehn Jahren engagiert sich die Volksschule Braunau-Stadt mit dem Programm „Mein Körper gehört mir“ für den Schutz vor sexueller Gewalt. Dafür wurde die Schule nun geehrt. ...

Schüler pflanzten Urpflaumen-Hecke für verbesserte Klimaresilienz

ST. PANTALEON. Schüler der HBLA Ursprung pflanzten am Stiegl-Gut Wildshut eine 300 Meter lange Hecke aus diversen Urpflaumensorten. Mithilfe der Pflanzen soll zu klimaresilienter Landwirtschaft geforscht ...

29-Jähriger unter Drogeneinfluss bedrohte Restaurantbesitzer

BRAUNAU. Ein betrunkener 29-Jähriger unter Drogeneinfluss bedrohte am Freitag, 19. November, zwei Restaurantbesitzer in Braunau und attackierte einen Passanten.

Polizei sucht Zeugen eines skurrilen Streits

HOCHBURG-ACH. Beim Grenzübergang von Burghausen nach Hochburg-Ach kam es Anfang November laut Polizei zu einem skurrilen Vorfall, wobei sich ein Autofahrer und eine Fußgängerin derart stritten, dass ...

Vize-Europameister im Trockenausbau gibt Einblick in seinen Beruf

PALTING. Stefan Leymüller wurde bei den EuroSkills, den Berufseuropameisterschaften in Graz, Vize-Europameister im Bewerb Stuckateur und Trockenausbau. Seinen besonderen Beruf legt er auch anderen ans ...

Vorankündigung Ortsreportage Schalchen

SCHALCHEN. In der zweiten Dezemberwoche erscheint in der Tips-Ausgabe Braunau eine Ortsreportage über Schalchen.