Klient der Lebenshilfe sorgt in Braunau für volle Regale

Hits: 2121
Regalbetreuung und die Kontrolle von Ablaufdaten zählen zu Brunos Aufgaben. Foto: Lebenshilfe OÖ
Julia Winkler Julia Winkler, Tips Redaktion, 22.08.2017 15:57 Uhr

BRAUNAU. Seit gut einem Jahr arbeitet Bruno Klingseisen im Spar Markt Bruckbauer in Braunau. Der Klient der Lebenshilfe Werkstätte Braunau ist ein wichtiges Teammitglied geworden.

„Ich habe mir nicht gedacht, dass die Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung so unkompliziert und unbürokratisch ist“, meint Geschäftsführer Gerhard Bruckbauer. Er hat den Schritt in die sogenannte „Integrative Beschäftigung“ gewagt und habe es nie bereut.

Eine große Hilfe

Er ergänzt: „Anfangs bedarf es etwas Geduld und Gelassenheit. Mittlerweile ist Bruno eine große Hilfe für das gesamte Team und auch von den Kunden erhalte ich positive Rückmeldungen. Zu Brunos Tätigkeiten zählen etwa die Übernahme von Warenlieferungen, das Bestücken von Regalen, die Kontrolle des Ablaufdatums oder das Entsorgen von Verpackungen.

Stunden aufgestockt

Gestartet hat Bruno mit sechs Stunden pro Woche. Die hat er mittlerweile schon verdoppelt. “Ich wollte das so, weil„s ma daugt“, sagt Bruno. Der Special Olympics Sportler trainiert auch für die Nationalen Special Olympics Sommerspiele und ist darauf bedacht, die dafür benötigte Zeit im Vorfeld hereinzuarbeiten. Durch diese Tätigkeit hat er auch sein Selbstbewusstsein steigern können. „Durch seine Arbeit ist er selbstständiger geworden und übernimmt auch in der Werkstätte mehr Verantwortung“, sagt seine Betreuerin Zdenka Pavic.

Besonders

Eine kleine Besonderheit zu Bruno und seinem Chef: Beide sind am selben Tag, im gleichen Jahr und im selben Krankenhaus geboren. Ein Zufall, der die beiden zusätzlich verbindet.

Kommentar verfassen



Historische Orgel in Weng wurde aufwendig zu neuem Leben erweckt

WENG. Seit mehreren Jahren war die historische Pfeifenorgel in der Pfarre Weng unspielbar. Nach einer aufwendigen Restaurierung wurde sie nun originalgetreu wiederhergestellt und damit zu neuem Leben erweckt. ...

Vier goldene Abzeichen erhalten

MOOSBACH. Gleich vier goldene Jugendleistungsabzeichen gab es für die Freiwillige Feuerwehr Moosbach zu feiern.

Bio-Heu-Region feiert ihr 25-jähriges Bestehen

BEZIRK BRAUNAU/SBG. Die Bio-Heu-Region Trumer Seenland feiert ihr 25-Jahr-Jubiläum. Inzwischen sind 240 Biobetriebe in 27 Gemeinden, unter anderem auch aus dem Mattigtal, daran beteiligt.

AK-Jugendnetzwerk-Dialog: Antriebslosigkeit bei Jugendlichen entgegenwirken

INNVIERTEL. Nach einem Online-Dialog der Arbeiterkammer (AK)-Jugendnetzwerke, in der zahlreiche negative Auswirkungen der Pandemie auf Jugendliche aufgezeigt wurden, fordert die AK ein erhöhtes Unterstützungsangebot. ...

Euregios wollen in der Grenzregion künftig enger zusammenarbeiten

INNVIERTEL. Die Euregios im Grenzraum von Oberösterreich und Bayern wollen künftig enger zusammenarbeiten und gründeten die Arbeitsgemeinschaft der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer ...

Heiß begehrte Impfungen für Feuerwehrler

BEZIRK BRAUNAU. Ein Teil des lange versprochenen Impfkontingentes für die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirks konnte nun endlich ausgeliefert und verimpft werden.

Krankenhaus-Team stellte sich Lauf-Challenge

BRAUNAU. Auch ein Team des Braunauer Krankenhauses lief beim „Wings for Life“-Run für die, die es nicht können. 26 fleißige Teilnehmer stellten sich dem weltweiten Event und sammelten Kilometer ...

Leistungsabzeichen erhalten

MAUERKIRCHEN. Die beiden Mauerkirchner Jugendfeuerwehrmitglieder Valentina Petricevic und Maximilian Theile haben sich der mehrteiligen und selektiven Prüfung für das Jugendleistungsabzeichen der höchsten ...