Krankenhaus Braunau: Besuchsregeln bleiben intakt

Hits: 99
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 18.09.2020 10:22 Uhr

BRAUNAU. Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Fallzahlen weist das Krankenhaus Braunau darauf hin, dass die „4x1-Regel“, die seit 5. Juni bei Spitalsbesuchen gilt, weiterhin in Kraft ist.

Das bedeutet im Klartext, dass eine Patient von täglich einem Besucher für eine Stunde Besuch erhalten kann. Diese Regel gilt aktuell als maximale Besuchsvariante, sollte ein persönlicher Besuch bei einem Patienten nicht unbedingt nötig sein, bittet das Krankenhaus gleichzeitig auch darum, eine telefonische Kontaktaufnahme beziehungsweise einen Kontakt via Skype als Alternative in Betracht zu ziehen. Außerdem muss für die Besuche immer eine Anmeldung im Vorfeld erfolgen. Das Krankenhaus Braunau startet auf der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie ein Pilotprojekt, um den Wünschen der Patienten bei den Besuchen stärker Rechnung zu tragen. Die Patienten können dabei selbst festlegen, wer an welchem Tag zu Besuch kommen darf. Die Besuchszeiten sind derzeit täglich von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktionen im Winter in Braunau und Simbach geplant

BRAUNAU/SIMBACH. Nach den Kampagnen „Wir sind Sommer“ und dem „Herbstrauschen“ plant das Stadtmarketing von Braunau und Simbach spannende Aktionen für die Wintermonate.

Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.

Protestaktion vor dem Rathaus

BRAUNAU. Mitglieder der Bürgerinitiative „Gesunde Zukunft“ formierten sich am 20. Oktober im Rahmen einer Protestaktion vor dem Braunauer Rathaus.

Gemeinderat: Viel Gesprächsbedarf bei „Marathon-Sitzung“

BRAUNAU. Die erste Sitzung des Braunauer Gemeinderates nach der Sommerpause hatte es gleich mal in sich. Es wurde intensiv diskutiert, sodass alleine die Bürgerfragestunde und der öffentliche ...