Neuerscheinung: Hollapercht verbindet auf neuem Album Brauchtum und Sozialkritik

Hits: 88
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 29.09.2020 07:15 Uhr

ST. PANTALEON. Die beiden Schwestern Christiane Sommerauer und Elfriede Grömer aus Trimmelkam in der Gemeinde St. Pantaleon sind zusammen das Musikduo „Hollapercht“. Mit „Brich auf Leb“n„ haben die beiden nun ein neues Album herausgebracht, bei dem sie die Themen Brauchtum und Sozialkritik miteinander verbinden.

„Brich auf Leb“n„ heißt das neue Album des Schwesternduos “Hollapercht„ aus der Gemeinde St. Pantaleon. Der Name für das gemeinsame Musikprojekt leitet sich von den beiden wichtigsten vorchristlichen Göttinnen des Alpenraumes, Holle und Perchta, ab. Die beiden Schwestern Christiane Sommerauer und Elfriede Grömer schlagen mit dem neuen Album eine Brücke von sozialkritischen Themen zu Brauchtum und traditionellen Mythen und Sagen. Das Duo bewegt ein langer Prozess, weg von einem konservativ christlichen Weltbild hin zu einer eher matriarchistischen, gesellschaftskritischen Anschauung. “Alle neun Lieder haben einen Bezug zu den Festen des Jahreskreises, die die Menschen immer gefeiert haben. Darüber hinaus sind es auch sehr persönliche Lieder, die aus einer spirituellen Suche nach dem Sinn des Lebens entstanden sind„, erklärt Grömer die Inhalte der Musik der beiden Trimmelkamerinnen. Gleichwertigkeit zwischen beiden GeschlechernDie beiden Innviertlerinnen tadeln mit ihrer Musik ein von Männern dominiertes christliches Weltbild, das ein großes Wertgefälle zwischen den beiden Geschlechtern in sich trägt. Mit ihren Liedern möchten Sommerauer und Grömer aufzeigen, dass auch eine Gleichwertigkeit möglich sei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einsatz stoppte Übung

MAUERKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen absolvierte eine kräftezehrende Herbstübung.

Regionalforum der SPÖ in Höhnhart

HÖHNHART. Bei einer Gesprächsrunde der SPÖ in Höhnhart konnten interessierte Bürger mit Experten darüber diskutieren, wie das neue Oberösterreich aussehen soll.

Aktionen im Winter in Braunau und Simbach geplant

BRAUNAU/SIMBACH. Nach den Kampagnen „Wir sind Sommer“ und dem „Herbstrauschen“ plant das Stadtmarketing von Braunau und Simbach spannende Aktionen für die Wintermonate.

Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...

SPÖ will Ortsplatz in St. Veit neu gestalten

ST. VEIT. Die Neugestaltung des Ortsplatzes in St. Veit stand im Mittelpunkt der Bürgertour von SPÖ-Landtagsklubobmann Christian Makor in der Gemeinde.

Aspacher Gstanzlsingen erneut verschoben

ASPACH. Das Aspacher Gstanzlsingen muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erneut verschoben werden.