Modernisierungsarbeiten am Braunauer Bahnhof vor Abschluss

Hits: 1724
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 28.11.2020 07:33 Uhr

BRAUNAU. Der Braunauer Bahnhof erstrahlt nach den umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen, die im September 2018 begonnen wurden, in neuem Glanz. Nur noch letzte gestalterische Restarbeiten müssen gemacht werden, ansonsten sind aber schon alle kundenrelevanten Anlagen in Betrieb.

Rund 31 Millionen Euro haben die ÖBB, das Land Österreich und die Stadtgemeinde Braunau in die Modernisierung des Braunauer Bahnhofs investiert. Im September 2018 hatte das Projekt begonnen und wird noch bis Ende dieses Jahres abgeschlossen. Nur noch kleinere Arbeiten werden derzeit noch ausgeführt, ansonsten erstrahlt der Bahnhof schon vollständig in neuem Glanz.

„Fertiggestellt wurde bereits der überdachte Insel- und Randbahnsteig sowie der Personendurchgang mit Liften. Errichtet wurden auch die neue Park&Ride-Anlage mit 160 Stellplätzen und die Bike&Ride-anlage mit 100 Abstellplätzen für Fahrräder und Motorräder“, informiert ÖBB-Pressesprecher Robert Mosser. Außerdem wurde der Bahnhofsvorplatz neu gestaltet und das Busterminal neu errichtet. Adaptiert wurden der Warteraum und die WC-Anlagen. Zwei Eisenbahnkreuzungen wurden aufgelassen und gleichzeitig Ersatzbauwerke errichtet. Neu gestaltet wurde zudem die Eisenbahnkreuzung Laabstraße, ebenfalls fertiggestellt wurde ein elektronisches Stellwerk.

Nur noch Restarbeiten

Abzuarbeiten sind derzeit nur noch Restarbeiten wie die Fassadenarbeiten am Bahnhofsgebäude, die aber keinen Einfluss auf die kundenrelevanten Anlagen und auf den Bahnbetrieb haben. „Aufgrund von Corona ist es zu Verzögerungen gekommen, die aber keine Auswirkungen auf die Inbetriebnahme der kundenrelevanten Maßnahmen haben. Die Baustelle konnte unter Berücksichtigung der von den Sozialpartnern vereinbarten Gesundheitsschutzmaßnahmen auf Baustellen ordnungsgemäß und in partnerschaftlicherweise mit allen Projektbeteiligten fortgeführt werden“, erklärt Mosser. Die Baumeisterarbeiten sind allesamt bereits abgeschlossen. Die letzten, kleineren Arbeiten sollen alle noch im Dezember fertiggestellt werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Ing. Hermann Treiblmayr
    Ing. Hermann Treiblmayr03.12.2020 19:37 Uhr

    Der neue Bahnhof ist toll - die Auflassung des Bahnübergange - Ich finde der Umbau des Bahnhofes ist gelungen. Allerdings stört mich, dass der Bahnübergang Laab/Haselbach aufgelassen wurde stört mich persönlich. Als Bewohner des Stadtteiles Laab habe ich jetzt viel längere Fahrstrechen um z.B. zum Interspar oder OBI, ins Altstoffsammelzentrum, in die Industriezeile etc. zu kommen. Dies verursacht nicht nur höhere Fahrtkosten sondern ist auch umweltschädlich.

Kommentar verfassen



Straßenbau: Landesrat Steinkellner plant Schwerpunkt im Innviertel

INNVIERTEL. 2021 werden mindestens 12,1 Millionen Euro im Innviertel in den Straßenbereich investiert, verspricht Verkehrs-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Im März soll das finalisierte ...

Landwirtschaftskammer-Wahl 2021: Die Kandidaten aus dem Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Bei der Landwirtschaftskammer-Wahl am 24. Jänner haben Bauern und Grundeigentümer die Möglichkeit, ihre Interessensvertreter zu wählen. Tips stellt die Kandidaten aus ...

Schwierige Bergung nach Unfall

BRAUNAU. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Braunau verletzte sich am Montagabend, 18. Jänner, in Ranshofen bei einer Kollision mit einem Baum. Die Bergung dauerte aufgrund der starken Verformung ...

„Man sollte die Erkrankung keinesfalls unterschätzen“

BRAUNAU. Andrea Feichtenschlager ist diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin auf der Intensivstation im Krankenhaus Braunau und sieht so ganz deutlich die Auswirkungen des Coronavirus. Aufgrund des ...

Diskussion um Bewerbung von Braunau als Weltkulturerbe

BRAUNAU. Braunau wurde eingeladen, sich gemeinsam mit weiteren fünf Städten um die Auszeichnung Weltkulturerbe zu bewerben. Dass Bürgermeister Johannes Waidbacher (ÖVP) diese Chance ...

25-jähriger Alkolenker prallte gegen Baum

MARIA SCHMOLLN. Mit 2,04 Promille Alkohol im Blut verlor ein 25-Jähriger in der Nacht die Kontrolle über sein Auto und verursachte einen Verkehrsunfall. Sein leicht verletzter Beifahrer befreite ...

Schülerinnen der HTL Braunau modernisieren einen Hühnerstall

BRAUNAU. Birgit Brunthaler, Hannelore Muckenhammer, Johanna Stepany und Magdalena Zauner von der Klasse 5CHELS modernisieren einen Aufzuchtstall für Masthühner. Mit dem Maturaprojekt soll das ...

2020 rettete die Feuerwehr Braunau 29 Menschen

BEZIRK BRAUNAU. Die Freiwillige Feuerwehr Braunau wurde im Vorjahr zu insgesamt 417 Einsätzen gerufen. Dabei wurden 29 Menschen und zehn Tiere gerettet.