Erstmalig kostenlose Ausbildung zum Innviertler Ranger im Europareservat

Hits: 190
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 28.02.2021 09:08 Uhr

ERING/MINING. Das Naturium am Inn bildet in diesem Jahr erstmalig Mitarbeiter in Form von Rangern aus, um Menschen bei spannenden Führungen durch das Europareservat Unterer Inn Wissen über Flora und Fauna zu vermitteln. Die Ausbildung ist kostenlos und soll im April starten.

Für alle Naturliebhaber, Abenteurer und Tierfreunde bietet sich heuer erstmalig die Gelegenheit, sich im Naturium, der grenzüberschreitenden Besuchereinrichtung in Ering-Frauenstein, kostenlos zum Innviertler Ranger ausbilden zu lassen. Nach dem Ende der Ausbildung sollen die Neu-Ranger dann das Wissen über die traumhafte Natur im Europareservat Unterer Inn an Einheimische und Touristen bei Führungen oder Naturerlebnistagen von Schulen vermitteln.

Ausbildung soll im April starten

 Das neue Angebot soll vorbehaltlich coronabedingten Änderungen von April bis Juli 2021 stattfinden. Die Ausbildung umfasst zwölf Ausbildungstage, die vorwiegend am Wochenende stattfinden. Sie ist kostenlos und wird von der grenzübergreifenden Einrichtung Naturium am Inn mit den Trägern Landkreis Rottal-Inn und der Gemeinde Mining organisiert. Die Tätigkeit als Ranger verläuft anschließend auf ehrenamtlicher Basis, für die Führungen wird eine Aufwandsentschädigung geleistet. Die Inhalte der Ausbildung sind unter anderem die Landschaftsgeschichte, über die Vogelwelt bis zu den aktuellen Renaturierungsmaßnahmen.

Experten schulen in Exkursionen

Verschiedene Experten stellen ihr Fachgebiet auf Exkursionen direkt vor Ort vor. Auch Umweltbildung, Führungsdidaktik sowie rechtliche Fragen und ein Erste-Hilfe-Kurs werden auf dem Stundenplan stehen. Für Interessierte wird eine Anmeldung ehestmöglich an Claudia Schmidt vom Naturium erbeten. Entweder per Mail an claudia.schmidt@rottal-inn.de oder telefonisch unter +49 152 54762139. Weitere Infos gibt es unter www.naturium-am-inn.eu

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gebürtiger Braunauer komponiert Kinderlieder nach Morgensterns Gedichten

BRAUNAU/WIEN. Der aus Braunau stammende und in Wien lebende Komponist Joel Joseph Diermaier verfasste frei nach den Gedichten von Christian Morgenstern zwölf Kinderlieder. Das Musik-Hörspiel ...

In der Braunauer Innenstadt vom Tips-Glücksengerl überrascht

BRAUNAU. Trotz des schlechten Wetters drehte das Tips-Glücksengerl diese Woche seine Runden wieder in Braunau und beschenkte Susanne Mauthner aus Wernstein am Inn.

Gesenkschmiede Bernhofer: Ein Traditionsunternehmen ist gut aufgestellt für die Zukunft

HÖHNHART. Die Gesenkschmiede Bernhofer mit Sitz in Höhnhart ist ein Familienunternehmen mit mehr als 400 Jahren Tradition. Bereits seit der Gründung im Jahr 1603 wird am Standort in Höhnhart ...

Illegale Biberfalle in Altheim

ALTHEIM/LOCHEN/RIED. Ein schwer verletzter Biber wurde in Altheim vom Tierschutzverein Ried und der Pfotenhilfe aus einer illegalen Falle gerettet und wird nun am Tierschutzhof der Pfotenhilfe in Lochen ...

Gemeinderat: Standort beschlossen - Mattighofen bekommt ein neues Jugendzentrum

MATTIGHOFEN. Nachdem Jugendliche mit einer Petition ein neues Jugendzentrum (JUZ) in Mattighofen forderten, kann das Projekt jetzt umgesetzt werden. In der Gemeinderatssitzung wurde die Vereinbarung mit ...

Bezirksfeuerwehrkommandant Kaiser: Kameradschaftliche Komponente fehlt sehr

BEZIRK BRAUNAU. Über ein Jahr Pandemie hat auch die Arbeit der Feuerwehren nachhaltig verändert. Für große Aufregung sorgte zuletzt die Zurückreihung der Feuerwehrler bei der ...

Banküberfall in St. Pantaleon - Räuber wird gesucht

ST. PANTALEON. Mit einem Messer bewaffnet und mit einer schwarzen Kappe und FFP2-Maske maskiert hat ein bislang unbekannter Täter am Freitag gegen 16 Uhr die Filiale einer Bank in St. ...

Europameisterschaften im Zeitfahren in Lochen

LOCHEN/OÖ. Die Gemeinde Lochen wird im Juni Schauplatz für ein Einzelzeitfahren im Rahmen der 1. Europameisterschaften im Paracycling. Auch die Upper Austria Cycling Tour (UAC Tour) macht auf ...